Aktuelle Zeit: Di 11. Dez 2018, 00:49

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Nacktwanderungen mit Gepäck

Gemeinsame Aktivitäten wie Treffen, Wandern, Radfahren usw. von lokaler, regionaler oder überregionaler Bedeutung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 282
Registriert: 04.05.2018
Wohnort: Essen
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: wire Ruhrnudist

Nacktwanderungen mit Gepäck

Beitrag von Ruhrnudist » So 26. Aug 2018, 10:44

Oft sieht man bei Nacktwanderungen viele Leute mit riesigen Rucksäcken und Wanderschuhen mit Wollsocken. http://michis-seiten.de/pressedienst/pd-0012a.jpg Ich würde mich da nicht mehr nackt fühlen. Jedes "Fitzelchen" Stoff würde mich stören. Wenn ich allein wandere habe ich einen kl. Stoffbeutel mit dem Nötigsten dabei, ansonsten nichts. In größeren Gruppen eignen sich 2-3 Handkarren, wo jeder sein Gepäck reinlegen kann und man sich beim Ziehen abwechseln kann. Mir ist klar, dass nicht jede/r barfuß laufen möchte -- aber für mich ist der Genuss dann perfekt. Wie steht Ihr dazu?

 
Beiträge: 169
Registriert: 05.06.2018
Wohnort: bei München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 55

Re: Nacktwanderungen mit Gepäck

Beitrag von Nacktfrosch » So 26. Aug 2018, 10:55

Es komt auf das Gelände an, im Gebirge wirst Du mit Handkarren und Trekkingsandalen (oder gar barfuß) nicht weit kommen und Wanderschuhe ohne Socken sind ein Garant für Blasen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 282
Registriert: 04.05.2018
Wohnort: Essen
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: wire Ruhrnudist

Re: Nacktwanderungen mit Gepäck

Beitrag von Ruhrnudist » So 26. Aug 2018, 11:02

Klar gibt es Strecken, da wird es leider nicht gehen. Aber wenn ich an die offiziellen Naturistenwege denke, dann schon. Wenn ich mal Schuhe an habe, dann natürlich mit Socken - dahingehend sicher ein Missverständnis. :)

 
Beiträge: 3
Registriert: 21.03.2017
Wohnort: CH Salenstein
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 44

Re: Nacktwanderungen mit Gepäck

Beitrag von Armin » Mo 27. Aug 2018, 09:43

Für anspruchslose Wege im Flachland braucht es eigentlich fast nichts. Im Gebirge braucht es Schuhe mit Soken, genug Wasser und Kleider gegen Kälte. Scherheit geht vor.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 282
Registriert: 04.05.2018
Wohnort: Essen
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: wire Ruhrnudist

Re: Nacktwanderungen mit Gepäck

Beitrag von Ruhrnudist » So 2. Sep 2018, 21:14

Armin hat geschrieben:Für anspruchslose Wege im Flachland braucht es eigentlich fast nichts. Im Gebirge braucht es Schuhe mit Soken, genug Wasser und Kleider gegen Kälte. Scherheit geht vor.

Danke für deinen Beitrag! Klar, dass es für schwieriges Gelände mehr Gepäck braucht! Aber wagt man sich nackt wirklich in solche Gebiete, wo es schon sehr kalt werden kann? Wäre dann so was wie ein Esel nicht vllt. auch hilfreich, der dann Gepäck tragen könnte?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3335
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 58

Re: Nacktwanderungen mit Gepäck

Beitrag von Zett » Mo 3. Sep 2018, 05:32

Ich habe immer ganz genau »nichts« dabei (außer bei Kälte Fuß- und Handschutz) - allerdings jogge ich.

 
Beiträge: 570
Registriert: 30.06.2014
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 48

Re: Nacktwanderungen mit Gepäck

Beitrag von thomas8811 » Mo 3. Sep 2018, 05:58

Bei der sächsischen nacktwanderwoche dabei in pirna da hatte jeder etwas Gepäck. Rucksack mir trinken und essen weil unterwegs gab's ja nichts. Das muss schon sein. Manche hatten nur das notwendige dabei.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3335
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 58

Re: Nacktwanderungen mit Gepäck

Beitrag von Zett » Mo 3. Sep 2018, 11:42

Ich würde auch beim Wandern auf Null Gepäck gehen, wenn es nur 3-5 Stunden sind, so schnell stirb es sich nicht nackt in der Natur und diese Mode, ständig Wasser zu trinken, halte ich auch für Unsinn. Richtiges Loslassen und Natur genießen geht nur ganz ohne.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2117
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 63

Re: Nacktwanderungen mit Gepäck

Beitrag von Bummler » Mo 3. Sep 2018, 12:51

Textil wandert man ja auch mit Rucksack, also ich bräuchte jedenfalls einen Rucksack auch beim Nacktwandern. Kann ja mal was passieren, brauchst du Handy oder Verbandszeug. Essen und Trinken sowieso, Sonnencreme und ggf. Mückenschutz, Zeckenzange, Reizgas gegen Wölfe. Naja und Klamotten falls das Wetter wechselt.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3274
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: Nacktwanderungen mit Gepäck

Beitrag von Aria » Mo 3. Sep 2018, 13:14

Du scheinst wirklich sehr auf alle Eventualitäten zu achten bzw. willst darauf vorbereitet sein, Bummler, wahrscheinlich hast du auch alle Versicherungen abgeschlossen, die möglich sind. :D

Es gibt aber noch etwas, was mitgenommen werden muss: Schrittzahlmesser. Zumindest für diejenigen, die ohne das Ding nicht aus dem Haus gehen, ist das ein Muss. Ein Muss allerdings, das die Freude am Wandern auch verderben kann: Wie Schrittzahlmesser den Spaß am Sport beeinflussen

Nächste

Zurück zu FKK Unternehmungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste