Aktuelle Zeit: Mo 25. Mär 2019, 09:02

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Der gute Ton beim FKK Campingplatz

Alles rund um das Thema FKK
 
Beiträge: 213
Registriert: 31.10.2017
Wohnort: nähe Schwerin
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

Der gute Ton beim FKK Campingplatz

Beitrag von Werner76 » Fr 15. Mär 2019, 18:49

Mich würde mal interessieren was bei Euch zum guten Ton an eine FKK Campingplatz gehört.

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht im positiven und negativen sinne ??

1. Findet ihr Sammeldusch oder Einzelduschen besser und Männer und Frauen getrennt??
Also ich würde es im ersten Gedankengang nicht schlimm finden wenn beide Geschlechter in einer Sammeldusche duschen würden.
Würde es ja auch für Familien einfacher und netter machen.
Allerdings kenne ich es aus dem Fitnessstudio wo nur Männer waren aber alle eine verschiedenen Duschstyle hatten :D
Die einen haben sich einfach schnell übergeduscht, die anderen haben sich intensiv gewaschen und auch ihr bestes Stück.
Und da habe ich bedenken wenn ich z.b. bedenke das ich von einer langen Radtour zurück kommen würden und im Schritt sehr
verschwitzt bin, würde ich mich ja auch intensiv im Intimbereich waschen wollen und evtl. auch eincremen....
nun weiss ich nicht ob das so angebracht währe wenn Frauen Kinder oder wer auch immer anwesend ist.

Was ist z.b. mit Zähneputzen, was ja bei einigen leider so aus sieht das man seine Dritten raus holen muss um sie zu säubern.
Will man das sehen oder anderen zu muten??

2. Ich gehe mit meiner Frau (bekleidet) an einen fremden Wohnwagen vorbei spazieren und sehe das Paar des Wohnwagens und wir Vier
kommen ins Gespräch, so das sie uns an ihren Kaffeetisch einladen .
Die beiden sind nackig , wir beiden nicht.
Ziehen wir uns aus bevor wir uns an den Tisch setzen?
Oder gerade nicht nackig machen und setzen weil auf unseren Stühlen noch kein Handtuch liegt als Unterlage ?
Wann ist der richtige Zeitpunkt sich nackig zu machen und vor allen wie ist es wenn nur einer von den beiden Gastgebern nackig ist?

so reicht soweit erst mal für den Anfang! :)

Ihr könnt aber auch Punkte mit rein bringen .

Benutzeravatar
 
Beiträge: 139
Registriert: 03.07.2018
Wohnort: Remscheid NRW
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: DG8EAT
Alter: 63

Re: Der gute Ton beim FKK Campingplatz

Beitrag von Tursiops » Sa 16. Mär 2019, 06:57

Nun sich extra zum Kaffeetrinken nackig machen fände ich Affig. Bei einem längeren Azfenthalt oder zum gemütlichen rumsitzen kann man das aber machen. Zähneputzen in der Gemeinschaftsdusche fänd ich nicht so toll. Das sollte man dann doch besser woanders tun. Wenn ich zufällig noch bekleidet bin reiß ich mir doch nicht die Sachen vom Körper nur weil der andere nichts an hat. Ich fänd es ja auch Unsinn wenn jemand der nur mal für ein par Minuten hier ist sich gleich die Kleidung vom Leib reißt. Wäre reiner Unsinn. Hängt auch etwas von der Temperatur ab.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 751
Registriert: 30.07.2003
Wohnort: 85221 Dachau (@München)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 58

Re: Der gute Ton beim FKK Campingplatz

Beitrag von ad peter » Sa 16. Mär 2019, 07:44

Tursiops hat geschrieben:... Zähneputzen in der Gemeinschaftsdusche fänd ich nicht so toll. Das sollte man dann doch besser woanders tun. ...
Wie/Wo sollen die ihre Beisserchen putzen/säubern, wenn man nur ein Zelt hat beim Campern :?: :? Zelte haben i.d.R. kein Waschbecken o.ä. :)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 214
Registriert: 22.08.2016
Wohnort: NRW / Kreis Recklinghausen
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: ja, nachfragen
Alter: 66

Re: Der gute Ton beim FKK Campingplatz

Beitrag von Paddler » Sa 16. Mär 2019, 10:34

Die meisten Campingplätze haben Einzelwaschkabinen.

 
Beiträge: 2706
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Der gute Ton beim FKK Campingplatz

Beitrag von Eule » Sa 16. Mär 2019, 15:42

@ Werner76
Zu 1)
Auf einem FKK-Platz empfinde ich die getrennten Duschen und Toiletten albern. Sie werden nur wegen des deutschen Baurechts so angelegt.

Zu 2)
Warum ausziehen. Ich rede mit den Menschen so, wie ich zum Zeitpunkt des Zusammentreffens an- oder ausgezogen bin.

 
Beiträge: 213
Registriert: 31.10.2017
Wohnort: nähe Schwerin
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

Re: Der gute Ton beim FKK Campingplatz

Beitrag von Werner76 » Sa 16. Mär 2019, 15:55

Eule hat geschrieben:@ Werner76
Zu 1)
Auf einem FKK-Platz empfinde ich die getrennten Duschen und Toiletten albern. Sie werden nur wegen des deutschen Baurechts so angelegt.

Zu 2)
Warum ausziehen. Ich rede mit den Menschen so, wie ich zum Zeitpunkt des Zusammentreffens an- oder ausgezogen bin.


zu 1)
Ich finde es auch nicht schlimm eigentlich, aber wie schon wie geschrieben aus gründen des Gründlichen waschen nach Radtour von 30-60km und eincremen weiss ich nicht wie die andern das finden...
Wenn ich mich mit meinen Radtourkollegen unter die dusche begebe und jeder sich gründlich wäscht und eincremt ist ja alles normal.
aber wenn z.b. irgendwelche jungen Leute das beobachten denken die vielleicht was fummelt der sich so viel im Intimbereich !?

zu 2)
es ist halt die frage ob die Gastgeber uns nach 15,30,60,90min mal fragen ob wir nicht auch nackig sein wollen,
oder was auch immer passiert.
Ausserdem währe ja auch andersrum die frage was ich so empfinde....
Wenn der Gastgeber nackig ist und die Gastgeberin nicht, Er mir seine Parzelle zeigt u.s.w.,
mir auch warm ist, ziehe ich mich da einfach aus oder mache ich erst noch einen Spruch oder so?
Vielleicht müssen die Gastgeber auch einfach sagen:" Die Sachen könnt ihr da ablegen." wenn sie wert auf nackigen besuch legen...

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10
Registriert: 28.10.2018
Wohnort: Zentralschweiz
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 56

Re: Der gute Ton beim FKK Campingplatz

Beitrag von Naturist_62 » Sa 16. Mär 2019, 18:07

Für mich ist immer das Wichtigste: natürlich und sich selber zu sein.

Wenn ich auf einem FKK-Camping bin, möchte ich mich wohlfühlen. Das kann heissen, dass es für mich noch angenehm warm ist, aber für meine Frau schon zu kalt. Also zieht sie sich etwas über. Und ich bleibe nackt.

Genau das Gleiche gilt für mich unter der Dusche, ob es nun eine Gemeinschafts- oder Einzeldusche ist.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2580
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

Re: Der gute Ton beim FKK Campingplatz

Beitrag von ostfriesenpaar » Sa 16. Mär 2019, 18:50

Warum so kompliziert?

Zu 1.:
Wir haben Gemeinschaftsduschen und Waschbecken ohne Kabinen.

Beim Duschen wäscht man sich......., auch im Intimbereich.
Man kann sich ja währenddessen zur Wand drehen, wenn man damit Probleme hat.

Ob Männer, Frauen oder Kinder dabei anwesend sind sollte doch eigentlich keine Rolle spielen. Man vollzieht ja schließlich eine der natürlichsten Sachen der Welt.... Körperhygiene.

Übrigens schon mal eine Katze bei der Fellpflege beobachtet? :D

Auch Zähne putzen gehört zur Körperhygiene!
Und Zahnersatz reinigen? Na und. Auf unserem Platz schnallen sogar 2 Leute ihre Beinprothese ab, um zu duschen.
Schlimm? Eine Zumutung für die anderen??

Obwohl offensichtlich einige damit ein Problem haben. Ich wurde bereits angefeindet, als ich zähneputzend auf einem Textilplatz um meinen Wohnwagen gelaufen bin.


Zu 2.:
Warum gehst du bekleidet auf dem Platz spazieren, wenn die anderen nackt sind?

Wenn du bei entsprechendem Wetter über den Platz läufst, dann solltest du dabei nackt sein.
Hilfreich ist es ein Handtuch mitzuhaben, falls man bei irgendjemandem verweilen möchte.

Selbst wenn die gerade zufällig bekleidet sind....na und??

Und wenn du bekleidet über den Platz läufst, weil du zum Beispiel gerade auf dem Weg nach draußen bist und kommst unterwegs mit Nackten ins Gespräch, brauchst du dir auch nicht die Klamotten vom Leib zu reißen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2918
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Der gute Ton beim FKK Campingplatz

Beitrag von guenni » Sa 16. Mär 2019, 21:44

ostfriesenpaar hat geschrieben:Warum so kompliziert?


das frage ich mich auch.

 
Beiträge: 213
Registriert: 31.10.2017
Wohnort: nähe Schwerin
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

Re: Der gute Ton beim FKK Campingplatz

Beitrag von Werner76 » So 17. Mär 2019, 16:49

Naturist_62 hat geschrieben:Für mich ist immer das Wichtigste: natürlich und sich selber zu sein.

Wenn ich auf einem FKK-Camping bin, möchte ich mich wohlfühlen. Das kann heissen, dass es für mich noch angenehm warm ist, aber für meine Frau schon zu kalt. Also zieht sie sich etwas über. Und ich bleibe nackt.

Genau das Gleiche gilt für mich unter der Dusche, ob es nun eine Gemeinschafts- oder Einzeldusche ist.


Das hast du gut geschrieben, allerdings wird es bei uns wohl nicht so gerne gesehen wenn einer sich dauerhaft nicht entkleidet.
Denn meine Frau ist nicht so für FKK wegen ihrer Figur oder irgend ein quatsch und der Platzwart meinte das es irgendwann ärger geben würde wenn Sie sich nie auszieht... daher haben wir nebenan ein Stellplatz....

Nächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste