Aktuelle Zeit: Do 18. Jul 2024, 09:23

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Jugendliche und junge Leute bis 30 - Was denkt IHR?

Alles rund um das Thema FKK
 

Re: Jugendliche und junge Leute bis 30 - Was denkt IHR?

Beitrag von Hannes » Mo 20. Nov 2023, 21:23

Liesel, hier kommt mein Urlaubs-Tipp für dich:
Schnapp dir deinen Schatz und fahrt mal zusammen auf den Darß.
Und dann stellt ihr euch an den Bodden und genießt diese einmalige Naturlandschaft
mit Pflanzen und Tieren, die nur hier in Norddeutschland vorkommen.
Weil der Bodden (eine Art großer flacher See) einen Zugang zur salzigen Ostsee hat und so,
obwohl süßwasserführend auch immer bei Hochwasser oder Sturmfluten
mit Salzwasser überschwemmt wird, gibt es hier diese besondere Flora und Fauna.

Eine traumhafte Gegend mit vielen Möglichkeiten, am Weststrand auch herrlich der FKK zu frönen.
Und dann kannst du auch ganz entspannt mal fünfe gerade sein lassen... ;)

Tschuldigung ihr jungen Hüpfer, jetzt seid ihr wieder dran!! :D

 
Beiträge: 13330
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 65

Re: Jugendliche und junge Leute bis 30 - Was denkt IHR?

Beitrag von Campingliesel » Di 21. Nov 2023, 13:07

Hannes hat geschrieben:Liesel, hier kommt mein Urlaubs-Tipp für dich:
Schnapp dir deinen Schatz und fahrt mal zusammen auf den Darß.
Und dann stellt ihr euch an den Bodden und genießt diese einmalige Naturlandschaft
mit Pflanzen und Tieren, die nur hier in Norddeutschland vorkommen.
Weil der Bodden (eine Art großer flacher See) einen Zugang zur salzigen Ostsee hat und so,
obwohl süßwasserführend auch immer bei Hochwasser oder Sturmfluten
mit Salzwasser überschwemmt wird, gibt es hier diese besondere Flora und Fauna.

Eine traumhafte Gegend mit vielen Möglichkeiten, am Weststrand auch herrlich der FKK zu frönen.
Und dann kannst du auch ganz entspannt mal fünfe gerade sein lassen... ;)

Tschuldigung ihr jungen Hüpfer, jetzt seid ihr wieder dran!! :D


Wenn das Wetter passt, wäre das sicher schön dort. Uns zieht es aber eher in den Süden ans Mittelmeer, und dort kann ich auch sehr schön entspannen, da ist nichts überfüllt und auch herrlichstes Wasser zum Schwimmen. Jedenfalls in Kroatien auf Koversada.

 
Beiträge: 3108
Registriert: 03.01.2022
Wohnort: Lüneburg
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Jugendliche und junge Leute bis 30 - Was denkt IHR?

Beitrag von Konrad R. » Di 21. Nov 2023, 13:11

Und wieder ein überflüssiges Vollzitat.

 
Beiträge: 13330
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 65

Re: Jugendliche und junge Leute bis 30 - Was denkt IHR?

Beitrag von Campingliesel » Mi 22. Nov 2023, 00:10

Konrad R. hat geschrieben:Und wieder ein überflüssiges Vollzitat.


Die angeblich überflüssigen Vollzitate sind aber nicht so schlimm wie Euer völlig themenfremdes Dazwischengelaber, was das Ganze noch wesentlich unübersichtlicher macht. Da müßte man dann schon suchen, welche Antwort zu welchem Beitrag gehört, was das Thema betrifft. Aber es steht oft eben vielzuviel Müll dazwischen.

Wenn Ihr dieses Vollgemülle mal bleiben lassen würdet, dann könnte ich auch eher auf die Vollzitate verzichten, weil man dann weiß, welche Antwort zu welchem Beitrag gehört.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4328
Registriert: 27.07.2010
Wohnort: 25541 Brunsbüttel
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: einfach mal fragen

Re: Jugendliche und junge Leute bis 30 - Was denkt IHR?

Beitrag von ynda » Mi 22. Nov 2023, 01:36

Ganz einfach:
1.) Nur beim Thema bleiben, das steht immer ganz oben in großen fetten Buchstaben.
[size=50]Heißt das Thema Doku, dann antwortet man auf Doku-Beiträge. Heißt das Thema Fernsehserie, antwortet man auf Beiträge in Fernsehserie.
Niemals versuchen sich in einer Antwort auf zwei verschiedene Beiträge aus zwei verschiedenen Themen zu beziehen!
[/size]
2.) Dann reicht es auch, wenn aus dem vorigen Beitrag nur der Satz zitiert wird, um den es geht.

Wenn man natürlich nur diffus zu wissen glaubt um was es geht, dann ist ein Vollzitat evt sinnvoll ......
manchmal, meist nutzt das aber auch nix. :roll: :?

Ist nur meine Meinung, sonst nix! Darf jede eine andere, und vor allem jeder seine eigen Meinung haben, unbedingt!

 

Re: Jugendliche und junge Leute bis 30 - Was denkt IHR?

Beitrag von Hannes » Mi 22. Nov 2023, 02:58

ynda hat geschrieben:Nur beim Thema bleiben, das steht immer ganz oben in großen fetten Buchstaben.
[size=85][size=50]Heißt das Thema Doku, dann antwortet man auf Doku-Beiträge. Heißt das Thema Fernsehserie, antwortet man auf Beiträge in Fernsehserie.


Ist mir zu sehr reglementiert und oft auch zu langweilig.
Mich haben im Leben die sog. "UMWEGE" häufig viel weiter gebracht, als die geraden, vorgeschriebenen Wege! ;)

 
Beiträge: 3108
Registriert: 03.01.2022
Wohnort: Lüneburg
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Jugendliche und junge Leute bis 30 - Was denkt IHR?

Beitrag von Konrad R. » Mi 22. Nov 2023, 11:50

Campingliesel hat geschrieben:
Die angeblich überflüssigen Vollzitate sind aber nicht so schlimm wie Euer völlig themenfremdes Dazwischengelaber, was das Ganze noch wesentlich unübersichtlicher macht. Da müßte man dann schon suchen, welche Antwort zu welchem Beitrag gehört, was das Thema betrifft. Aber es steht oft eben vielzuviel Müll dazwischen.

Es geht hier um Deine zig direkten Antworten auf Beiträge. Dass bei diesen nichts dazwischen steht, solltest auch Du erkennen können.
Frage: warum kommen das fast* alle anderen hin???
*) nach Klausis Einwand kann ich ja nicht für alle schreiben.

 
Beiträge: 3108
Registriert: 03.01.2022
Wohnort: Lüneburg
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Jugendliche und junge Leute bis 30 - Was denkt IHR?

Beitrag von Konrad R. » Mi 22. Nov 2023, 11:56

@Hannes,
was Ynda beschreibt, ist in jeder realen Diskussion das normale.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4328
Registriert: 27.07.2010
Wohnort: 25541 Brunsbüttel
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: einfach mal fragen

Re: Jugendliche und junge Leute bis 30 - Was denkt IHR?

Beitrag von ynda » Mi 22. Nov 2023, 12:16

Hannes hat geschrieben:Ist mir zu sehr reglementiert und oft auch zu langweilig. Mich haben im Leben die sog. "UMWEGE" häufig viel weiter gebracht, als die geraden, vorgeschriebenen Wege!

Hmm, du darfst aber das reale Leben mit seinen Handlungen nicht mit einer Diskussion in einem Forum
im Internet gleichsetzen.
Selbst eine Diskussion in der Kneipenrunde, also in der realen Welt, ist anders als sie hier ist. Da kannst du
unmittelbar nachfragen, oder gleich noch was hinterher sagen, wenn du in die verständnislosen Gesichter schaust,
hier nicht.
Du drückst auf senden und hast nur noch wenige Minuten was zu korrigieren.
Und meist ist dann bis zu dem Augenblick, in dem du die Antworten liest, viel Zeit vergangen. Zu viel um noch
irgendwas gerade zu rücken, wenn du denn selber merkst was blöd ausgedrück wurde.
Das meinte ich auch damit. Man schreibt eine Antwort und bringt was rein, was in einem anderen Thema,
vor allem in einem anderen Zusammenhang geschrieben wurde, und das ohne es kenntlich zu machen.
Der nächste liest es und: "Hää, davon war doch gar nicht die Rede, hat doch hier niemand geschrieben" (o.s.ä.)
Stimmt, hier, also in dem Thema was ich grad lese, nicht. Das andere Thema hab ich, oder wer auch immer,
vielleicht auch gar nicht gelesen, weiß also auch gar nicht um was es dort alles geht.
Und schon geht es los!
Umwege kannst du gerne machen, aber nur dort, wo du damit keine schädliche Verwirrung stiftest. :)
Wenn ich z.B. von A nach B fahre und keine Zeitvorgaben habe, mache ich meist auch immer Umwege. Aber
selbst die machen Sinn, weil ich den Umweg danach aussuche, was ich mir dort ansehen kann. Also macht er
auch wieder Sinn. Blödes Beispiel, ist mir aber grad so eingefallen, kannst du jetzt interpretieren wie du Lust hast :lol:

 

Re: Jugendliche und junge Leute bis 30 - Was denkt IHR?

Beitrag von Lars20242024 » Mi 22. Nov 2023, 13:09

Alles wieder nix zum thema
Macht doch n neuen Thread
"Hier bekämpfen wir uns weiter"
!!

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste