Aktuelle Zeit: Sa 4. Jul 2020, 16:50

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Alles rund um das Thema FKK
 
Beiträge: 4210
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Beitrag von Eule » Di 15. Okt 2019, 14:04

Die hier vorgetragenen Argumente sind mir alle wohlbekannt. Ich frage mich, warum ihr nicht diejenigen aktiv angeht, die nur zum Glotzen kommen? Geht unbekleidet zu ihnen und fragt, ob sie etwas interessantes sehen würden. Dann verziehen diese sich nämlich wieder.

Ich empfand es als ausgesprochen angenehm, an einem Strand gewesen zu sein, auf der sich die bekleideten und unbekleideten Badegäste untereinander mischten, es also keine Abgrenzung gab. Ein ausgesprochen entspanntes Miteinander wurde dort gelebt. :D

Benutzeravatar
 
Beiträge: 38
Registriert: 03.03.2019
Skype: live:thomas.messon

Re: Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Beitrag von fkkfamiliefrankreich » Di 15. Okt 2019, 17:20

wir sehen das anders... wir sind gerne nackt... auch textiler da sind. Jeder solls doch machen wie er es fuer richtig haelt. Es gibt an manchen Orten textil freie Straende… dort macht jeder wie er es fuer richtig haelt.
so finden wir das gut

Benutzeravatar
 
Beiträge: 36
Registriert: 28.08.2019
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 54

Re: Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Beitrag von minimax » Di 15. Okt 2019, 18:47

Hallo, ich Schliesse mich den bisher gesagten Äußerungen an. Mich hat es im Jahr 2018 gereizt aber auch Überwindung gekostet, nackt am FKK Strand zu liegen und noch mehr dann baden bzw. Schwimmen zu gehen. Ist toll, da man nicht die nasse Kleidung hat. Auch durchgehend gebräunt finde ich sehr gut. Bin ein sonnenanbeter, der auch nicht so schnell einen Sonnenbrand bekommt. Da ich als Mann nicht dem ideal mit muskulösem Körper entspreche, sondern sehr schlank bin, habe ich mich am Anfang schon leicht geschämt. Die unbekleideten Männer und Frauen, egal ob dick oder dünn, mit und ohne tatoos oder Piercings haben mir da sehr viel geholfen beim Mut bzw Selbstvertrauen. Kommen dann zu viele bekleidete, bekomme ich ein mulmiges Gefühl. Daher fühle auch ich mich wohler, wenn fast alle unbekleidet sind. Sind dann auch eigentlich keine blöden Kerle dabei, die einem was weggucken vor Gier. Lediglich einige Männer gehen nackt direkt am Wasser entlang, was ich persönlich auch nicht so toll finde, wenn man das bei derselben Person dann an einem strandtag mehrfach sieht. Ist auch irgendwie zeigefreudig. Habe aber über bekannte dann auch über andere Themen mit zwei solcher vorgenannten Männer gesprochen und die waren echt nett und in Ordnung. Dann haben sie halt die Freude, nicht nur nackt rumzuliegen und schwimmen zu gehen, sondern auch ein wenig zu flankieren. Bin von denen dann auch nicht eindeutig zweideutig weiter im Gespräch auf irgendwelche Ideen angesprochen worden, war also insgesamt OK. Nur intimrasur und intimpiercings werden hin und wieder vorsichtig befragt. Ist für mich auch OK. Mag selber gerne auch hübsche tatoos z.b. mit Blumen bei Frauen leiden und würde das auch erlauben zu bemerken, wenn man mal ins Gespräch kommt. Das ist unter nackten am Strand auch viel unkomplizierter als wenn man selbst nackt ist und andere bekleidet. Also wie bereits gesagt, bin ich am FKK Strand auch lieber in der Umgebung von unbekleideten. Gruss jo

 
Beiträge: 143
Registriert: 10.05.2019
Geschlecht: Paar
Alter: 69

Re: Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Beitrag von Naturpaar6568 » Di 15. Okt 2019, 19:18

Hallo Jo,

danke für Deine Antwort.
Was das Flanieren direkt am Wasser betrifft, habe ich mich zufällig gerade heute mit meiner Frau beim Kaffeetrinken unterhalten. Wir wolllen 2020 wieder eine Woche auf Korsika verbringen, und uns gefällt es ganz einfach, am Wasser entlang zu laufen. Zwischendurch auch mal ins Wasser gehen und dann weiterlaufen. Diesmal wollen wir zumindest den Weg von Corsica Natura bis Bagheera und zurück schaffen.
Sicher gibt es auch Männer, die sich präsentieren wollen, aber ich glaube, die sind in der Minderheit.

LG Naturpaar6568

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3269
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 55

Re: Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Beitrag von ostfriesenpaar » Di 15. Okt 2019, 20:46

fkkfamiliefrankreich hat geschrieben:Jeder solls doch machen wie er es fuer richtig haelt.
Einverstanden!...aber dann auch in der Fußgängerzone von Kiel, Hannover oder München.

 
Beiträge: 4210
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Beitrag von Eule » Di 15. Okt 2019, 21:33

@ ostfriesenpaar
fkkfamiliefrankreich hat geschrieben:
Jeder solls doch machen wie er es fuer richtig haelt.
Einverstanden!...aber dann auch in der Fußgängerzone von Kiel, Hannover oder München.
Warum nicht? Nur unsere Gesellschaft ist hierzu noch nicht bereit. Darum ist es ausgesprochen wichtig, den Nudismus richtig darzustellen und nicht in das alberne Geschwätz von Sexualität im FKK zu fallen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3269
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 55

Re: Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Beitrag von ostfriesenpaar » Di 15. Okt 2019, 21:40

Eule hat geschrieben:Nur unsere Gesellschaft ist hierzu noch nicht bereit.
also das "noch" kann ich nicht nachvollziehen. Auf unserer Erde wird die Gesellschaft wohl niemals mehr dazu bereit sein. Die Prüderie ist auf dem Vormarsch.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 35
Registriert: 27.07.2014
Wohnort: Mainz
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 65

Re: Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Beitrag von bc53 » Mi 16. Okt 2019, 13:00

Seid nicht zu streng mit den Textilen! Wenn Ihr die Textilen aus Euren Paradiesen vergrault, könnten die Textilen auf die Idee kommen,
mich, den einzigen Nackten in deren Paradies, auch zu vergraulen. Dann müßte ich, wenn ich nackt sonnen und nackt baden will, wieder
35 km zum Baggersee nach Raunheim oder gar 185 km zum Zieselsmaar-See fahren. So kann ich mit dem Fahrrad 3,5 km zum MZ-
Mombacher Ufer fahren und kostenlos Sonne, Wind und Natur genießen. Früher mal gab es außer mir noch mehr Nackte am Mombacher
Rheinstrand, aber seit vielen, vielen Jahren bin ich der einzige Nackte dort. Zum Teil liegen die Leute da in ihren Strassen-Klamotten auf dem
Badetuch im Sand! Da frage ich mich, wozu die sich überhaupt an den Strand legen!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 24
Registriert: 01.09.2019
Wohnort: Südtirol
Geschlecht: Paar
Alter: 28

Re: Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Beitrag von FKKPaar.ST » Mi 16. Okt 2019, 15:38

Wir möchten uns auch der Mehrheit anschließen und empfinden es als unangenehm wenn in Fkk-Zonen sich angezogene Menschen aufhalten, egal wer. Wir sind auch der Meinung, dass man da auch für Partner (bei Frauen mit Bikinihöschen) keine Ausnahme machen sollte. Egal ob Mann, Frau oder ganze Gruppen/Familien. So sind nunmal die Regeln. Gleiches für alle ist unser Motto. Klar wird auch geschaut wenn alle nackt sind, wird aber als weniger offensichtlich und unangenehm empfunden, da dann jeder diese Möglichkeit hat. Wenn sich jemand nicht ausziehen möchte muss er ja nicht in den textilfreien Bereich gehen. Es gibt genug schöne Badeorte für Textiler, dann müssen wir uns auch die paar hüllenlosen Paradiese, die auch immer weniger werden, von den bekleideten einnehmen lassen.
Es ist einfach wesentlich angenehmer wenn FKKler unter sich sind.
Wir haben uns im Gegenzug auch sehr oft die Frage gestellt, was sich die angezogenen Leute dabei denken wenn sie in einer textilfreien Zone sind? Meine Freundin fragt sich immer "Sie müssen doch bemerken, dass sie von vielen schräg angeschaut werden, dass muss für sie doch mehr als peinlich sein?"

 
Beiträge: 4210
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Wollen Nackte unter sich sein, und ist das überhaupt so?

Beitrag von Eule » Mi 16. Okt 2019, 17:52

@ ostfriesenpaar
Eule hat geschrieben:
Nur unsere Gesellschaft ist hierzu noch nicht bereit.
also das "noch" kann ich nicht nachvollziehen. Auf unserer Erde wird die Gesellschaft wohl niemals mehr dazu bereit sein. Die Prüderie ist auf dem Vormarsch.
Damit teilst du den Pessimismus mit Aria. Ich kann, ich werde und ich will immer wieder auf die Normalität des Unbekleidet-Seins hinweisen und die moralischen Bedenken als so nicht gegeben zerstreuen. Wenn wir schon die Hoffnung aufgeben, was wollen wir dann erreichen? Warten, bis andere Menschen für uns diese Aufklärungsarbeit leisten und solange über die Engstirnigkeit der "moralischen" angezogenen Gesellschaft schimpfen?

@ alle
Die Prüderie ist eine Angstreaktion und wir müssen die Frage stellen, wovor diese Menschen den Angst haben. Haben wir ein so unsicheres eigenes Körpergefühl, dass uns bekleidete Menschen in unserem nudistischen So-Sein bedrängen können? Oder muss ich die Prüderie als einen Wert ansehen, gegen den wir nichts ausrichten können? Wo bleibt euer Mut, wo bleibt euer Hoffen und wo bleibt euer Handeln in der Gestaltung unserer Gesellschaft zu mehr Freiheit, zu mehr Körperfreiheit, zu einer Würde des Nackt-Seins als solches? Trägt euch euer Mut zum Nudismus nur zu einem So-Sein unter Gleichgesinnten?

@ FKKPaar.ST
Wir möchten uns auch der Mehrheit anschließen und empfinden es als unangenehm wenn in Fkk-Zonen sich angezogene Menschen aufhalten, egal wer.
Habt ihr auch eine Meinung außerhalb einer Mehrheitsmeinung?
Wir sind auch der Meinung, dass man da auch für Partner (bei Frauen mit Bikinihöschen) keine Ausnahme machen sollte. Egal ob Mann, Frau oder ganze Gruppen/Familien.
Was soll dieser Radikalismus? Kann ich nicht einem Menschen, der die Freiheit zum Unbekleidet-Sein noch nicht hat, nicht schonend zum Nudismus hinführen? Habt ihr euch darüber schon mal Gedanken gemacht?
So sind nunmal die Regeln.
Wer hat auf einem sog. freien FKK-Gelände diese Regel aufgestellt? Liegt dem eine demokratische Meinungsbildung zugrunde oder ist dieses ein so aus sich selbst heraus gewachsene Übung?
Gleiches für alle ist unser Motto.
Immer diese falsch verstandene kommunistische/sozialistische Gleichmacherei!
Klar wird auch geschaut wenn alle nackt sind, wird aber als weniger offensichtlich und unangenehm empfunden, da dann jeder diese Möglichkeit hat.
Es wird unter den Nudisten nicht anders geschaut, wie es bei den Bekleideten auch üblich ist. Bei den Nudisten findet kein "Schaulaufen" statt. Wer das meint, ist dort fehl am Platz, denn dieser würde nur ein Vorurteil nähren. :evil:
Es gibt genug schöne Badeorte für Textiler, dann müssen wir uns auch die paar hüllenlosen Paradiese, die auch immer weniger werden, von den bekleideten einnehmen lassen.
Wenn ihr diese hüllenlose Paradiese verteidigen wollt, dann geht dort hin, seid und bleibt hüllenlos. Je mehr Nudisten dort sind, desto weniger Textiler haben dort Platz. So einfach ist es.
Wir haben uns im Gegenzug auch sehr oft die Frage gestellt, was sich die angezogenen Leute dabei denken wenn sie in einer textilfreien Zone sind?
Habt ihr sie schonmal befragt?
Meine Freundin fragt sich immer "Sie müssen doch bemerken, dass sie von vielen schräg angeschaut werden, dass muss für sie doch mehr als peinlich sein?"
Warum muss es einem Textilen peinlich sein unter Nudisten zu sein? :roll: Übertragt ihr nicht euer Gefühl der Peinlichkeit, wenn ihr unter Textiler seid, auf die Textiler? Kann es nicht möglich sein, dass sie sich auf ihren eigenen Nudismus vorbereiten wollen? Habt ihr diese schon einmal eingeladen, mit euch gemeinsam die Zeit dort am Strand zu verbringen? Ihr ohne Kleidung und sie halt mit. Was hindert euch, euch mit diesen Textiler ohne einen Vorwurf auseinander zu setzen und zu zeigen, dass das Weglassen der Kleidung keinerlei negative Folgen hat? Wo bleibt euer missionarischer Wille, andere Menschen zur Freiheit der Nudisten zu führen, die diesen Weg ggf. gehen wollen?

Ja, ich habe es schon häufig erlebt, dass die Freiheit der Nudisten keine Freiheit ist, sondern ein heimlicher Verstoß gegen moralische Vorstellungen. Derjenige, der frei ist, fühlt sich durch Textiler nicht bedrängt oder bedroht.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste