Aktuelle Zeit: Mo 19. Aug 2019, 13:48

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Alles rund um das Thema FKK
 
Beiträge: 4206
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 60

Re: Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Beitrag von Campingliesel » Mi 11. Apr 2018, 11:00

riedfritz hat geschrieben:
Schelm hat geschrieben:Bingo! Ich finde es immer besser, MIT Menschen anstatt ÜBER Menschen zu reden.
Hast Du eine Idee, wie man die an FKK nicht Interessierten ansprechen soll? Z.B. am Textilstrand: "Warum seid ihr hier und nicht am FKK-Strand 100 m weiter?"

Viele Grüße,

Fritz


Ich war schon öfter in einer solchen Situation, daß ich mit Textilen eher zufällig mal ins Gespräch über FKK kam. Es wäre sicher doof, wenn man am Textilstrand einfach auf irgendwen zugeht, und ihn/sie mit einer solchen Frage so plump überrumpelt, weil man ja nicht weiß, ob sich die/derjenige überhaupt schon jemals damit befaßt hat. Man kann da nicht mit der Tür ins Haus fallen.
Wenn man aber dort mit jemandem über Belanglosigkeiten, durch irgendwelche Fragen über die Umgebung etc oder ähnliches ins Gespräch kommt, und man vlt von Urlaubserlebnissen erzählt, dann kann man ja mit einfließen lassen, daß man normalerweise gar nicht auf einen Textilstrand geht, sondern FKK-Strände bevorzugt. Dann sieht man ja an der Reaktion des anderen, was er davon hält. Und jenachdem könnte man das Gespräch dann weiterführen, um ihm/ihr vielleicht die FKK schmackhaft zu machen oder ihn/sie dazu anzuregen, es mal zu probieren oder ähnliches. Gelingt natürlich nicht immer. Am besten, man erzählt einfach von sich selbst, wie man zu FKK gekommen ist, oder warum man es schön findet und geht so nebenbei auf Fragen oder Äußerungen des anderen ein. Aber ohne Angeberei oder oberlehrerhaften Erklärungen oder Bewertungen wie "Textile sind ja alle doof, die wissen gar nicht, wie toll und besser FKK ist"

Online
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2951
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Beitrag von guenni » Mi 11. Apr 2018, 12:31

ganz schön pfiffig, campingliesel :P

Online
 
Beiträge: 1005
Registriert: 17.03.2008
Wohnort: Rieden

Re: Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Beitrag von riedfritz » Mi 11. Apr 2018, 13:14

Nachdem mein Bruder und ich als Kinder Badehosen aus Wolle hatten, weil es anderes Material nicht gab, und die unheimlich kratzten, mußten wir anscheinend zu FKK-lern werden. Wenn man sich in Schlabbershorts beim Baden nicht behindert fühlt oder sie erträgt, weil es gerade Mode ist, wird man nicht auf die Idee kommen, diese zu entsorgen, weil nebenan sich welche "ohne Höschen" sonnen.

Viele Grüße,

Fritz

 

Re: Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Beitrag von hajo » Mi 11. Apr 2018, 13:20

Campingliesel hat geschrieben: Am besten, man erzählt einfach von sich selbst, wie man zu FKK gekommen ist, oder warum man es schön findet ...
... oder lebt es vor!

Wie schon bisweilen erwähnt:
Wir leben hier zu Hause nackt.
Weil wir es gut finden.
Nicht anders als die vielen anderen, die in "Freizeit"-klamotten oder Ähnlichem zu Hause ihr Leben leben.

Das wissen mittlerweile so gut wie alle, die uns aufsuchen.
Übrigens: nach wie vor aufsuchen.

Erzählt haben wir nichts.
Vor allem nicht, wie wir zu "FKK" gekommen sind.

Denn da sind wir nach wie vor nicht...

Wir sind Menschen.
So wie wir sind.
Friedlich, meist freundlich ;) , immer gastfreundlich und offen für andere Lebenseinstellungen.

Mehr(!) erwarten nicht von Mitmenschen.

 
Beiträge: 4206
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 60

Re: Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Beitrag von Campingliesel » Mi 11. Apr 2018, 13:47

hajo hat geschrieben:
Campingliesel hat geschrieben: Am besten, man erzählt einfach von sich selbst, wie man zu FKK gekommen ist, oder warum man es schön findet ...
... oder lebt es vor!

Wie schon bisweilen erwähnt:
Wir leben hier zu Hause nackt.
Weil wir es gut finden.
Nicht anders als die vielen anderen, die in "Freizeit"-klamotten oder Ähnlichem zu Hause ihr Leben leben.

Das wissen mittlerweile so gut wie alle, die uns aufsuchen.
Übrigens: nach wie vor aufsuchen.

Erzählt haben wir nichts.
Vor allem nicht, wie wir zu "FKK" gekommen sind.

Denn da sind wir nach wie vor nicht...

Wir sind Menschen.
So wie wir sind.
Friedlich, meist freundlich ;) , immer gastfreundlich und offen für andere Lebenseinstellungen.

Mehr(!) erwarten nicht von Mitmenschen.


Es geht aber hier darum, wie man jüngere Leute zur FKK bringen könnte. NIcht, ob andere Eure Lebensweise akzeptieren oder nicht.
Oder habt ihr durch Euer Vorleben schon andere dazu gebracht, FKK nicht bloß zu Hause, sondern auch draußen an FKK-Plätzen zu machen?

 
Beiträge: 1351
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Beitrag von Blood Moors » Mi 11. Apr 2018, 22:09

Kantianer hat geschrieben:Ist denn die Frage überhaupt richtig gestellt?

Ist es denn nicht fairer zu fragen

Worauf kommt es Jüngeren bei FKK an?

Falsch! Schau dir mal den Eingangspost (mittlerweile schon über zwei Jahre alt) an! Dort berichtet ein User, dass er an mehreren FKK-Stellen beobachtet hat, dass dort wieder vermehrt Jüngere >20 nackt gebadet haben. Darauf hin hat er diesen Thread eröffnet und diesem den korrekten Titel gegeben.

 

Re: Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Beitrag von Mecki » Do 12. Apr 2018, 13:28

Blood Moors hat geschrieben:
Kantianer hat geschrieben:Ist denn die Frage überhaupt richtig gestellt?

Ist es denn nicht fairer zu fragen

Worauf kommt es Jüngeren bei FKK an?

Falsch! Schau dir mal den Eingangspost (mittlerweile schon über zwei Jahre alt) an! Dort berichtet ein User, dass er an mehreren FKK-Stellen beobachtet hat, dass dort wieder vermehrt Jüngere >20 nackt gebadet haben. Darauf hin hat er diesen Thread eröffnet und diesem den korrekten Titel gegeben.


@

beide Hinweise...

Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Worauf kommt es Jüngeren bei FKK an?


...sind interessant, weil es nur im Konsens mit den Beteiligten möglich erscheint, mit Jüngeren
in Verbindung zu treten, um ggf. andere Strukturen im Umgang miteinander zu erarbeiten.

Hier "am Land"... Schützenfeste in jedem Kaff. Jugend soll animiert werden, sich daran zu beteiligen.
Will das klappt - z. B. mit anderer Musik in den Festzelten. Ab 22 Uhr spielt keine "Blechmusik" mehr,
sondern nur noch kleine Musikgruppen, die "Disko-Musik" machen...mit einer irren Lautstärke. Die
Jüngeren strömen herbei und stürmen die Festzelte...
...den älteren Menschen, seit Jahrzehnten in den Schützenvereinen als Mitglieder, geht das auf den
Senkel, weil NICHT mehr "ihre" Musik, nicht mehr ihr Sound der "Blechmusik" und... viel zu laut, was
keine Unterhaltung mehr erlaubt. Die älteren Leute stehen auf, gehen heim, wenn die "laute Musik"
beginnt.

Was will ich damit sagen - es muss ein Konsens her zwischen Älteren und Jüngeren - die Jüngeren
dürfen nicht außer Acht gelassen werden - im Gegenteil.... die Älteren aber auch nicht bei der immer
älter werdenden Gesellschaft. Beide Altersgruppen werden sich bewegen müssen - aufeinander zu,
weil sonst das ausstirbt, was viele Jahre DAS Bindeglied in den Städten, Orten und Gemeinden und
Dörfern war...die Gemeinschaft!

Ja... das gilt in gewisser Weise auch für das FKK-Völkchen...und 7 bis 10 Mio FKK-Anhänger in D-Land
...da sind die, die nackt duschen wohl mitgezählt... :mrgreen:

 
Beiträge: 3
Registriert: 15.04.2018
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 38

Re: Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Beitrag von Stefan81 » So 15. Apr 2018, 19:30

Ich denke,das vielen der Unterschied gar nicht mehr bewußt ist.Als ich neulich an einem der ersten warmen Tage dieses Jahr im Pausenraum sagte,die FKK-Saison geht wieder los,schauten mich alle schockiert an und ein paar meinten,es geht mir ums spannen.Es verwechseln einfach viele mit sexuellen Dingen..Und das vermarkten ja auch Swinger-Clubs so,leider!

 
Beiträge: 4206
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 60

Re: Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Beitrag von Campingliesel » So 15. Apr 2018, 23:14

Stefan81 hat geschrieben:Ich denke,das vielen der Unterschied gar nicht mehr bewußt ist.Als ich neulich an einem der ersten warmen Tage dieses Jahr im Pausenraum sagte,die FKK-Saison geht wieder los,schauten mich alle schockiert an und ein paar meinten,es geht mir ums spannen.Es verwechseln einfach viele mit sexuellen Dingen..Und das vermarkten ja auch Swinger-Clubs so,leider!


Na, das ist ja mal eine gute Bestätigung für meine Einschätzung, daß schon in deiner Generation, die auch die meiner Töchter ist, die FKK sehr unter der Sexualisierung leidet und was mir hier einige nie glauben wollen. Und das hat sich auch bis heute nicht gebessert.

Wann hast Du denn mit der FKK angefangen?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3402
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 59

Re: Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Beitrag von Zett » Mo 16. Apr 2018, 12:50

Stefan81 hat geschrieben:Ich denke,das vielen der Unterschied gar nicht mehr bewußt ist.Als ich neulich an einem der ersten warmen Tage dieses Jahr im Pausenraum sagte,die FKK-Saison geht wieder los,schauten mich alle schockiert an und ein paar meinten,es geht mir ums spannen.Es verwechseln einfach viele mit sexuellen Dingen..Und das vermarkten ja auch Swinger-Clubs so,leider!
Ja und was meinst Du, was es hier im Forum für eine eingeschworene "Gemeinschaft" von "FKKlern" gibt, die nichts unversucht lassen, eine Diskussion darüber zu sabotieren, wie man FKK definieren sollte, um es eben deutlich von von solchen Auswüchsen abzugrenzen!
Da geht das Problem los! Wenn man nicht klar sagt, was FKK ist und was nicht, deutet jeder etwas anderes hinein - und so wird, auch dank Medien, der Begriff immer weiter in die Schmuddelecke getrieben.

Aber das Thema ist hier nicht erwünscht im Forum! Ist ja auch nur ein FKK-Forum. Warum sollte man sich ausgerechnet in so einem Forum Klarheit über den Begriff verschaffen?!

Bin dann mal raus in die (heute nasse) Natur, klassische, gesundheitsorientierte FKK machen!

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FKK-Fan_KS, guenni, riedfritz und 7 Gäste