Aktuelle Zeit: So 22. Jul 2018, 20:22

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Alles rund um das Thema FKK
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1701
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nie
Alter: 68

Re: Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Beitrag von hajo » Mi 18. Apr 2018, 21:26

Mecki hat geschrieben:Was den angeblichen "W.xxer-Thread" der Skyper angeht - wenn ich Brötchen beim Bäcker
kaufe, gehe ich nicht in die Metzgerei, um mich über die scheiße schmeckenden Brötchen
zu beschweren...

Das ist der richtige Ansatz.

Aber hier gibt es den ein oder anderen Meinungsdiktator, der meint, Mitmenschen, die abweichende Ansichten haben, permanent diffamieren zu müssen.

Irgendwie hatten wir diese Art von Politik schon mal. ..

Online
 
Beiträge: 3099
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Beitrag von Campingliesel » Mi 18. Apr 2018, 21:36

Man muß nicht fromm sein, oder Pater oder Mönch, um das Rotlichtmilieu als schmuddelig zu empfinden. Klar kann es auch FKKler geben, die sowas brauchen.
Man muß auch nicht unbedingt einen direkten Bezug zum Rotlicht-Milieu haben, um zu wissen, wie es da häufig zugeht. Dafür gab es schon einige Dokumentarfilme im TV, auch liest und hört man ja immer wieder von Vorkommnissen in diesem Bereich, wie Brutalitäten der Zuhälter u.ä.
Es gibt zwar auch schon Schutzrechte für die Prostituierten, aber wer glaubt schon, daß sich da alle dran halten? Ganz zu schweigen von den seelischen Schäden der Leute, die zwar aus dem Milieu ausgestiegen sind, aber nicht mehr fähig sind, eine normale Beziehung einzugehen, vor allem die Frauen nicht.
Welche Folgen die Pornografie sowohl für die Darsteller wie auch der Nutzer/Zuschauer hat, ist in der Psychologie auch längst bekannt.

Man muß doch nicht alles selber ausprobiert haben, um zu wissen, was es damit auf sich hat und welche Folgen das haben kann. Dafür gibt es genug Berichte von denen, die es wissen müssen.
Ich muß ja auch nicht erst drogen- oder alkoholabhängig gewesen sein, um zu wissen, was das alles für Folgen haben kann und daß man das besser sein läßt.

Online
 
Beiträge: 3099
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Beitrag von Campingliesel » Mi 18. Apr 2018, 21:50

Mecki hat geschrieben:@

Toleranz...auch den Skype-Fans gegenüber! Wer weiß denn wirklich, was bei den Skypern angesagt ist?

Was "ihr" FKK´ler den Skypern vorwerft, wird von "Textilern" den FKK´lern vorgeworfen - schmuddelig
zu sein. Wer war denn mal in einem entsprechenden Skype, um mitreden zu können? Wer kann aus
eigener Erfahrung berichten, was da los ist., oder ist das alles nur "hören-sagen"-Nachgeplappere!?

Toleranz Toleranz Toleranz - einfordern ja! Selbst einhalten - nein?

Wer das mit den Skypern auch noch in diesem Thread breit tritt - ist es dann an Wunder, dass der
Skyper-Thread noch mehr Zulauf bekommt?

Wer was gegen die Skyper hat - egal wie die Skyper "überein" kommen - ist die Kritik besser bei den
Skypern aufgehoben. Es könnte aber sein, dass es von deren Seite richtig war auf die Ohren gibt, wenn
jemand mit derlei "Problemen" an sie herantritt, der Skype-Thread sei ein (reiner) W.xxer-Thread...


Anscheinend hast du das Skype-Programm nicht.
Skype selbst ist genauso wenig schmuddelig wie ein Telefon. Es kommt eben darauf an, was man beim Skypen von sich gibt, genauso wie am Telefon. SChließlich gibt es ja auch Telefonsex, was aber heute vermutlich eher selten genutzt wird, weil es ja Skype gibt, wo man auch was sehen kann, nicht bloß hören.


Ich nutze auch Skype, aber eben nur auf normale Weise. Wenn jemand meint, er müsse da auf Wixxen oder sonstwas in der Art aus sein, hat er Pech gehabt. Ich blocke sowas eben ab. Wenn ich das deutlich erkläre, und derjenige akzeptiert - respektiert das nicht, wird er eben gelöscht.

Du fragst, wer denn wirklich weiß, was da beim Skypen angesagt ist? Das hat ja wohl mit Vorurteilen kaum was zu tun, denn soviel Vorstellungskraft wirst auch Du haben, wenn Du nicht ganz hinter dem Mond lebst.

Die Anbaggereien, die ich und sicher einige andere schon erlebt haben, und über die sich auch schon einige beschwert haben, sind ja wohl nur der Anfang von all dem, was dann noch folgen kann.

Online
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2392
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Beitrag von guenni » Mi 18. Apr 2018, 22:29

Campingliesel hat geschrieben:Anscheinend hast du das Skype-Programm nicht.
Skype selbst ist genauso wenig schmuddelig wie ein Telefon.


hier geht es aber nicht um skype allgemein, sondern um die mögliche bzw. unterstellte nutzung derer, die sich hier in einem fkk-forum tummeln. wieso muss man dir das erklären? zur klarstellung: dass die nutzung von skype und telefon und z.b. auch einer kamera nicht per se schmuddelig ist, weiss jeder (gilt auch für strände etc.)

Online
 
Beiträge: 3099
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Beitrag von Campingliesel » Mi 18. Apr 2018, 22:38

guenni hat geschrieben:
Campingliesel hat geschrieben:Anscheinend hast du das Skype-Programm nicht.
Skype selbst ist genauso wenig schmuddelig wie ein Telefon.


hier geht es aber nicht um skype allgemein, sondern um die mögliche bzw. unterstellte nutzung derer, die sich hier in einem fkk-forum tummeln. wieso muss man dir das erklären? zur klarstellung: dass die nutzung von skype und telefon und z.b. auch einer kamera nicht per se schmuddelig ist, weiss jeder (gilt auch für strände etc.)


Mußt du mir nicht erklären, denn das weiß ich. Aber von mecki hört sich das so an, als wären das nur vage Vermutungen.

Online
 
Beiträge: 3099
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Beitrag von Campingliesel » Mi 18. Apr 2018, 22:53

Im übrigen kann ich mich sehr gut daran erinnern, was einige Leute mir gesagt haben, als ich mit dem Skype überhaupt angefangen habe und wie Skype auch hier von Anfang an genutzt wurde. Damals dachten tatsächlich einige, daß Skype ein reines Wixxer-Medium sei und ob ich das denn nicht wüßte!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3153
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 58

Re: Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Beitrag von Zett » Mi 18. Apr 2018, 23:08

Ja, was wollt Ihr denn den Jüngeren sagen, was FKK ist? Dass es nichts mit Sex zu tun hat, traut sich kaum einer zu behaupten. Umso lauter ist schon die Stimme des """FKKlers""" Mecki, der an dieser Stelle im FKK-Forum meint, das Rotlicht-Milleau sei nichts schmuddeliges, nachdem es als Problem genannt wurde, dass FKK mit Schmuddeligen in Verbindung gebracht wird. Ab wann wird es denn dem Mecki schmuddelig? So etwas gibt es wohl für ihn gar nicht, oder?
Ja und dann ist es schwierig, den Jüngeren aus dem größten deutschen FKK-Forum heraus zu erklären, FKK habe nichts mit Sex zu tun, wenn der wichtigste/größte Thread der Nackt-Skypen-Thread ist.

Aber eigentlich - so kommen wir zur Erkenntnis - ist es ja gar kein FKK, was die Jüngeren wollen. Die wollen nämlich angeblich nur nackt baden!

Also Problem gelöst! Es gibt überhaupt niemanden, der FKK machen will. Es will - so die Erkenntnis - jeder machen, was ihm gerade gefällt. Also weg mit dem blöden Begriff!

Aber nein, das nun auch wieder nicht! Den Begriff will man nicht hergeben. Man will machen, was man will - mit oder ohne Sex - aber es muss ubbedingt »FKK« heißen, auch wenn keiner weiß warum.

Ok, die Welt ist irre.

Nur gestatte ich mir, da nicht mitzumachen.

Es gab eine Freikörperkultur. Und es gibt sehr viel gute Gründe, dass es weiterhin eine Freikörperkultur gibt.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1701
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nie
Alter: 68

Re: Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Beitrag von hajo » Do 19. Apr 2018, 00:17

Zett hat geschrieben:Ok, die Welt ist irre.

Die Welt?!


??

 
Beiträge: 1061
Registriert: 01.11.2015

Re: Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Beitrag von Mecki » Do 19. Apr 2018, 00:21

@

Skype = öffentliches Medium. Öffentliches Medium ="Verruchtheit"? Whatsapp = verrucht?

Skype ist ein Medium, wie viele andere auch, was weltweit genutzt wird. Skype ist DAS Medium
überhaupt, um "globalisiert" aufgestellt zu sein - Konferenzschaltungen durch weltweite Vernetzung!

Was ist denn mit den anderen Medien, die in ähnlicher Weise via Cam-Einsatz betrieben werden?
Sind das automatisch alles Wixxer-Medien, wenn sich Menschen dort verabreden? Es gibt FKK-Foren,
die mit dem Einsatz von Cam Diskussionen ermöglichen, die TOP sind. Ist denn damit verbunden,
dass deren User nackt vor der Cam sitzen? Nein. Natürlich ist es möglich, sich nackt vor die Cam zu
setzen....aber ist das gleich eine "Einladung" zu einer Wixx-Vorlage?

Vorurteile über Vorurteile, Menschen in Schubladen stecken...

Was ist denn daran gelegen, dass der angebliche Skype-(W.xx)-Chat zum größten Thread des Forum
"avanciert" ist? Zeigt das nicht auch die Unfähigkeit auf, andere Threads mit "Schmackes" thematisch
auf die Beine zu stellen? Wer meckert, dass der besagte Thread so überlaufen ist, soll doch selbst etwas
auf die Beine stellen, was dann ein "Reißer" wird.

"Fähigkeit Anderer = eigene Unfähigkeit?"

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1701
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nie
Alter: 68

Re: Kommt FKK bei Jüngeren wieder an?

Beitrag von hajo » Do 19. Apr 2018, 00:23

guenni hat geschrieben:...dass die nutzung von skype und telefon und z.b. auch einer kamera nicht per se schmuddelig ist, weiss jeder (gilt auch für strände etc.)
...und WARUM wird dann dergleichen unterstellt?

Wieso springen die ewigen Protagonisten einer "FKK" IHRER (oder "irrer?") Definition per Automatismus prompt darauf an?


Hm...




Fragen...


Die jedoch nicht beantwortet werden werden.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: guenni, Seelöwe und 7 Gäste