Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 19:14

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Nacktes begegnen beim FKKlen mit bekannten Leuten

Alles rund um das Thema FKK
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.02.2018
Wohnort: Stralsund
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 31

Re: Nacktes begegnen beim FKKlen mit bekannten Leuten

Beitrag von Truckerboy mv » Fr 2. Mär 2018, 10:08

Ich hab mal beim Nacktwandern auf Rügen mein Cousin getroffen der da auch am Nackt Wandern war.
Wir waren beide sehr Überrascht und seit der Begegnung Wandern wir jetzt oft Nackt zusammen und auch am FKK Strand

 
Beiträge: 38
Registriert: 04.10.2012

Re: Nacktes begegnen beim FKKlen mit bekannten Leuten

Beitrag von smoothbear64 » Sa 10. Mär 2018, 08:17

c5nus hat geschrieben:"Oder Arbeitskollegen, Eltern, Geschwister, Freunde, Bekannte.
Wie reagiert ihr dann? Wäre euch das nicht unangenehm oder würdet ihr in Panik verfallen, wenn ihr genau wüsstet, dass diese Leute dann hinter eurem Rücken tuscheln oder es direkt an ein schwarzes Brett nageln würden, weil es Tratschtaschen der obersten Güteklasse wären?"

Also, FKK_Sauna_Fan, ich versuche immer noch, genau Dein Problem zu erfassen. Du tust ja nichts, wofür Du Dich schämen oder rechtfertigen müsstest.

Claudia und ich haben letztes Jahr auf einer Wellness-Messe hier einen Tag mit am Stand vom französischen Naturimus-Verband geholfen. Da kam plötzlich mein Teamkollege/halber Teamleiter um die Ecke. Er stutzte kurz, grüßte etwas verlegen lachend und ging dann weiter. Einige Tage später sagte er dann zu mir, ich müsse mir da keine Sorgen machen - er würde unsere Begegnung für sich behalten.

Daraufhin habe ich ihm gesagt, das müsse er nicht tun: Dass wir Naturisten seien, darf gerne jeder wissen, (ebenso wie, dass wir überzeugte Christen sind, womit man sich in Frankreich richtig Widerspruch einhandeln kann).

Jeder hat halt das Recht auf seine Ansichten und was ich anderen zubillige, nehme ich auch für mich in Anspruch.

Christoph

Also ich bin zwar FKK Fan und wir suchen z.B. unsere Urlaubsorte schon danach aus, ob es da in der Nähe Gelegenheit zum Nacktbaden gibt. Allerdings wären mir Begegnungen mit (einigen) Kollegen, Verwandten und auch bestimmten Bekannten schon eher unangenehm, das gebe ich zu. Wenn dort alle nackt wären, wäre das allerdings weniger ein Problem. Deshalb gehe ich zum FKK auch lieber an Strände, wo die Nackten unter sich sind. In der Sauna gehört die Nacktheit ja sowieso dazu.
Sag mal Christoph, arbeitest du bei Airbus? (Ein Deutscher in Colomiers)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.03.2018
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: auf Anfrage
Alter: 56

Re: Nacktes begegnen beim FKKlen mit bekannten Leuten

Beitrag von Bastian53 » Sa 10. Mär 2018, 20:27

Ich sehe das ganz gelassen, betreibst Du FKK über längere Zeit triffst Du garantiert mal auf Bekannte oder Arbeitskollegen.
An unserem alten Wohnort lag die Anfahrt zum Fkk Campingplatz zusammen mit der für den Textilstrand. Eines Tages habe ich gesehen das mein Chef hinter mir fuhr und wir haben uns gegrüßt.
Sollte ich jetzt extra erst mal wo anders parken, nein habe wahrheitsgemäß mir auch keine Gedanken darüber gemacht und bin auf den FKK gefahren.
Montags gab es nur die Frage ob wir dort einen Caravan fest stehen hätten, ich bejahte und bei gutem Wetter bekam ich in Zukunft nur mal Freitags den Kommentar " nicht einen Sonnenbrand am Wochenende kriegen"
Familie und Freunde wissen es sowieso.
Man tut ja nichts illegales und wenn man offen damit um geht kriegst Du allenfalls mal zu hören " also für mich wäre das nichts" worauf ich antworte das es ja auch ok ist, nichts liegt mir schließlich ferner als daraus eine Religion zu machen und missionarisch tätig zu werden.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 27
Registriert: 12.05.2015
Wohnort: Menden
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 62

Re: Nacktes begegnen beim FKKlen mit bekannten Leuten

Beitrag von bullifan » So 11. Mär 2018, 15:50

Sehen wir genauso. Legen es nicht darauf an aber wenn man Bekannte trifft, ist das nun mal so. Haben in Frankreich im Euronat auch schon Arbeitskollegen getroffen, miteinander nen Kaffee oder sonstwas getrunken und fertig wars. War auch in der Heimat hinterher kein Thema mehr.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 36
Registriert: 27.07.2014
Wohnort: Colomiers
Geschlecht: Paar
Alter: 58

Re: Nacktes begegnen beim FKKlen mit bekannten Leuten

Beitrag von c5nus » So 11. Mär 2018, 18:49

smoothbear64 hat geschrieben: Sag mal Christoph, arbeitest du bei Airbus? (Ein Deutscher in Colomiers)

Das tue ich in der Tat - wie ein paar tausend anderer Deutscher auch (direkt oder indirekt). Warum fragst Du - kennst Du da jemanden?

In der Zwischenzeit kam übrigens mal beim Mittagessen in der Kantine das Thema auf überfüllte Strände im Sommer. Ich habe geantwortet, dass wir in Arna an der Atlantikküste damit noch nie Schwierigkeiten hatten: Direkt an der überwachten Badezone finden sich noch leicht freie Plätze und wenn man nur hundert Meter geht, hat man schon ein großes Areal für sich alleine.
Darauf erwiederte mein Chef-Chef-Chef, der mit uns zusammen aß: "Arna ist ja auch ein Nudistencampingplatz." Ich antwortete, das das stimme, aber nichts an den von mir beschriebenen Tatsachen ändere. Das Gespräch ging dann zu anderen Themen über. In der Praxiis meist alles völlig harmlos.

Christoph

 
Beiträge: 38
Registriert: 04.10.2012

Re: Nacktes begegnen beim FKKlen mit bekannten Leuten

Beitrag von smoothbear64 » Di 13. Mär 2018, 20:33

c5nus hat geschrieben:
smoothbear64 hat geschrieben: Sag mal Christoph, arbeitest du bei Airbus? (Ein Deutscher in Colomiers)

Das tue ich in der Tat - wie ein paar tausend anderer Deutscher auch (direkt oder indirekt). Warum fragst Du - kennst Du da jemanden?

In der Zwischenzeit kam übrigens mal beim Mittagessen in der Kantine das Thema auf überfüllte Strände im Sommer. Ich habe geantwortet, dass wir in Arna an der Atlantikküste damit noch nie Schwierigkeiten hatten: Direkt an der überwachten Badezone finden sich noch leicht freie Plätze und wenn man nur hundert Meter geht, hat man schon ein großes Areal für sich alleine.
Darauf erwiederte mein Chef-Chef-Chef, der mit uns zusammen aß: "Arna ist ja auch ein Nudistencampingplatz." Ich antwortete, das das stimme, aber nichts an den von mir beschriebenen Tatsachen ändere. Das Gespräch ging dann zu anderen Themen über. In der Praxiis meist alles völlig harmlos.

Christoph


War vor längerer Zeit öfter in der Gegend (Aussonne, Cornebarrieu, Blagnac und im Gers / in den Pyrenäen).
Kannte damals einige "Pioniere" mit deutschem Vertrag. So was kommt nicht wieder.

Vor mittlerweile auch schon 15 Jahren oder so habe ich in einem Toulouser Hallenbad mal spontan an einem FKK-Abend eines Clubs teilgenommen. Habe spontan gefragt, die waren einverstanden. War ein sehr angenehmer Abend.

Vorherige

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Old Dude und 6 Gäste