Aktuelle Zeit: Do 15. Nov 2018, 21:41

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Alles rund um das Thema FKK
 
Beiträge: 1681
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Beitrag von norbert » So 11. Feb 2018, 21:12

Etrigan hat geschrieben:Bei allem Respekt und aller Freundlichkeit, aber das hat dann nichts mehr mit Argumentation und Meinungsaustausch unter Erwachsenen zu tun, sondern ist einfach kindischer Trotz.

Ja, so ist die Campingliesel.

 
Beiträge: 565
Registriert: 30.06.2014
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 48

Re: Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Beitrag von thomas8811 » So 11. Feb 2018, 21:59

So ist sie eben nicht. Sie mag fkk!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2662
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Beitrag von guenni » So 11. Feb 2018, 22:06

thomas8811 hat geschrieben:So ist sie eben nicht. Sie mag fkk!


also nochmal die ganze diskussion hier nochmal von vorn !?

 
Beiträge: 565
Registriert: 30.06.2014
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 48

Re: Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Beitrag von thomas8811 » So 11. Feb 2018, 22:13

So wie immer. Hier gehts immer nach den selben muster. Alles zurück auf Anfang

 
Beiträge: 3813
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Beitrag von Campingliesel » So 11. Feb 2018, 22:14

Etrigan hat geschrieben:Wie schon geschrieben, es sollte jeder selbst für sich entscheiden.

Aber erst heißt es "Früher war alles besser", beruft man sich auf tatsächliche alte Traditionen, führt dabei ganz objektiv nachvollziehbare Quellen an (die noch dazu eine große kulturelle Bedeutung haben) heißt es plötzlich "Niemanden interessiert, was früher war".
Bei allem Respekt und aller Freundlichkeit, aber das hat dann nichts mehr mit Argumentation und Meinungsaustausch unter Erwachsenen zu tun, sondern ist einfach kindischer Trotz.


Du scheinst eben nicht verstanden zu haben, was ich gemeint habe.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 24
Registriert: 18.01.2018
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 39

Re: Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Beitrag von Etrigan » So 11. Feb 2018, 23:19

Das Thema ist, daß es seit Jahrtausenden so ist, daß es mal gemacht wird, dann mal wieder nicht, dann mal wieder doch, dann nimmt es wieder ab...
Was ich nicht verstehe ist, was daran "erschreckend" sein soll und wieso man sich darüber aufregen muß.

 
Beiträge: 3813
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Beitrag von Campingliesel » Mo 12. Feb 2018, 10:02

Etrigan hat geschrieben:Das Thema ist, daß es seit Jahrtausenden so ist, daß es mal gemacht wird, dann mal wieder nicht, dann mal wieder doch, dann nimmt es wieder ab...
Was ich nicht verstehe ist, was daran "erschreckend" sein soll und wieso man sich darüber aufregen muß.


Wer erschreckt sich denn oder regt sich darüber auf? Worüber denn?

Ich habe nur gesagt, daß die Leute sehr widersprüchlich sind. Einerseits machen sie Sachen nach, die sie irgendwo z.b. mal von den Römern oder sonstige frühere Völker gelesen haben, andererseits tun sie das als altmodisch ab, was sogar noch in unserem Leben als richtig, gut und schön erlebt wurde, und das aber lediglich 30 oder 40 Jahre her ist.
Das hat nichts damit zu tun, daß man pauschal sagt, daß "früher alles besser" war. Genauso wenig, wie heute "alles besser" ist. Es gab immer zu allen Zeiten Gutes und Schlechtes.

 
Beiträge: 3813
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Beitrag von Campingliesel » Mo 12. Feb 2018, 10:03

norbert hat geschrieben:
Etrigan hat geschrieben:Bei allem Respekt und aller Freundlichkeit, aber das hat dann nichts mehr mit Argumentation und Meinungsaustausch unter Erwachsenen zu tun, sondern ist einfach kindischer Trotz.

Ja, so ist die Campingliesel.


Ihr sollltet nicht über jemanden urteilen, den Ihr überhaupt nicht kennt.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1660
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Re:

Beitrag von Fkk-Igel » Mo 12. Feb 2018, 11:30

Etrigan hat geschrieben:… und ist auch weitaus ästhetischer.

nachvollziehbar, dass es einem Sexsüchtigen so erscheint. eine objektive Sicht ist das allerdings nicht.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 365
Registriert: 23.07.2014
Wohnort: Bochum
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 64

Re: Umfrage zur Toleranz gegenüber der Nacktheit/Sexualität

Beitrag von BOeinNackter » Mo 12. Feb 2018, 14:21

Etrigan hat geschrieben:Zu der Diskussion wegen der Körper- und/oder Intimrasur:
Falsch ist, daß das in den 90ern anfing, richtig wäre, daß es da mal wieder zum Trend wurde. Tatsächlich war das schon früher mal mehr mal weniger gefragt. Schon im antiken Ägypten und später in Rom war das üblich. Auch Ovid schrieb in seiner Abhandlung über die Liebeskunst über Körper- und Intimrasur und erachtete diese als empfehlenswert. Auf den Gemälden der Renaissance wird man ebenfalls sehr oft auf die Darstellung rasierter Körper stoßen und in der erotischen Literatur des 16., 17. und 18. Jahrhunderts ist ebenfalls sehr häufig die Rede davon.
Letzten Endes muß es jeder selbst entscheiden, aber neu ist das nicht.

Ich finde deine Infos interessant. Ich finde Geschichte immer interessant. Wenn versucht wird, mit Geschichte etwas für heute festzuschreiben oder umgekehrt, alles Alte als unmodern zu bezeichnen, sehe ich es als Mißbrauch der Geschichte.
Geschichte kann uns viel lehren über das, was unter Menschen möglich ist, wie etwas geworden ist, wie es heute ist und wie Menschen mit ähnlichen Situationen umgegangen sind. Wer genau hinsieht kann auch lernen, dass manches ähnlich ist aber keine Wiederholung, dass nichts ewig so bleibt und es vorteilhaft sein kann, für Neues und Verschiedenes offen zu sein.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blood Moors, Google [Bot] und 6 Gäste