Aktuelle Zeit: So 23. Jun 2024, 00:03

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

(dezenter) Intimschmuck

Kurioses, Lustiges, Aufmunterndes was unsere Forengemeinschaft interessieren dürfte
Benutzeravatar
 
Beiträge: 399
Registriert: 11.04.2024
Wohnort: Nordheide

Re: (dezenter) Intimschmuck

Beitrag von Hannes 2.0 » Mi 29. Mai 2024, 23:21

@ Konrad
Er will doch nur provozieren.
Das ist sein Job und seine Daseinsberechtigung hier, ich denke mal, er wird dafür bezahlt... ;)

Online
 
Beiträge: 1667
Registriert: 26.07.2014
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nicht vorhanden
Alter: 52

Re: (dezenter) Intimschmuck

Beitrag von Arko » Mi 29. Mai 2024, 23:25

Vielleicht hat Phragmites das Problem, dass er einen Megapenis hat, 35cm lang, 10cm dick.
Damit passt er natürlich nirgendwo rein und ist wahrscheinlich deshalb so auf Krawall gebürstet. :lol:

Benutzeravatar
 
Beiträge: 399
Registriert: 11.04.2024
Wohnort: Nordheide

Re: (dezenter) Intimschmuck

Beitrag von Hannes 2.0 » Mi 29. Mai 2024, 23:36

Manix hat geschrieben:...Ich möchte neben der Tatsache das es mir einfach gefällt, etwas haben was andere (aus meiner Sicht) sich nicht trauen, eben etwas was nicht jeder hat. Viele haben Interessen die andere nicht mögen aber tolerieren. Warum nicht auch bei Intimpiercings, die man, wenn angezogen sowieso nicht sieht?


Ja, das ist auch meine Sichtweise darauf und ich kann deine Beweggründe absolut nachvollziehen.
Allerdings gewinne ich mittlerweile den Eindruck, dass ich ohne Schmuck an meinem kleinen Freund
mittlerweile schon fast zu einer Minderheit gehöre wenn ich auf dem Naturistenweg unterwegs bin.
Cock-und Hodenringe tragen dort sehr viele. :)
Ich denke, ich werde mir demnächst auch mal so ein Schmuckstück aus Metall zulegen,
muss mich aber noch ein bisschen schlauer machen...

 
Beiträge: 211
Registriert: 08.01.2020
Geschlecht: Männlich ♂

Re: (dezenter) Intimschmuck

Beitrag von Eichbaum » Do 30. Mai 2024, 06:42

Hannes 2.0 hat geschrieben:@ Konrad
Er will doch nur provozieren.
Das ist sein Job und seine Daseinsberechtigung hier, ich denke mal, er wird dafür bezahlt... ;)


Denke ich auch. So wie wahrscheinlich Andere dafür bezahlt werden, zu fast jedem Thema ihren Senf dazugeben zu müssen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5598
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 59

Re: (dezenter) Intimschmuck

Beitrag von ostfriesenpaar » Do 30. Mai 2024, 08:25

Hannes 2.0 hat geschrieben:dass ich ohne Schmuck an meinem kleinen Freund
mittlerweile schon fast zu einer Minderheit gehöre wenn ich auf dem Naturistenweg unterwegs bin.
Cock-und Hodenringe tragen dort sehr viele.
muss ja ein besonderer Ort sein.
Gestern in der Sauna kein einziges Stück Metall an irgendwelchen Teilen von Geschlechtsorganen gesehen. Weder bei Frauen, noch bei Männern. Auch am Badesee oder auf dem FKK Campingplatz höchst selten.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 140
Registriert: 31.08.2022
Wohnort: Scheinfeld / Mittelfranken
Geschlecht: Paar
Alter: 71

Re: (dezenter) Intimschmuck

Beitrag von Manix » Do 30. Mai 2024, 10:49

ostfriesenpaar hat geschrieben:
Gestern in der Sauna kein einziges Stück Metall an irgendwelchen Teilen von Geschlechtsorganen gesehen. Weder bei Frauen, noch bei Männern. Auch am Badesee oder auf dem FKK Campingplatz höchst selten.

Genau, höchst selten, hat noch lange nicht jeder. So mag ich das!
Es muss auch nicht Metallschmuck sein. Da gibt es auch viele aus unterschiedlichen Kunststoffen. Ist dann etwas farbenfroher.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 399
Registriert: 11.04.2024
Wohnort: Nordheide

Re: (dezenter) Intimschmuck

Beitrag von Hannes 2.0 » Do 30. Mai 2024, 17:07

Das ist ja einer der Hauptgründe um Schmuck zu tragen; sich von den anderen abheben, mit etwas, das nicht jeder hat.
Und natürlich nimmt man für die Sauna vorher den Schmuck ab! :)
Ich habe in unserer Sauna im Fitness-Studio auch noch keinen mit Metallring o.ä. gesehen.

Es stimmt auch nicht, das die ungeschmückten auf dem Weg in Wesel in der Minderheit sind, auch nicht fast, da habe ich etwas übertrieben.
Aber ich habe schon das Gefühl, dass sich viele Männer für diese Wanderung extra damit schmücken.
Mit einigen bin ich auch ins Gespräch gekommen und die haben mir das bestätigt.

Ein Ring aus Leder oder Gummi ist ja auch schnell auf und wieder abgesetzt.

 
Beiträge: 809
Registriert: 21.07.2009
Wohnort: Potsdam

Re: (dezenter) Intimschmuck

Beitrag von efkaka » Sa 1. Jun 2024, 11:28

Ich hatte vor zwei Wochen eine sehr hübsche und nette weibliche Bedienung erlebt, die ein Zungenpiercing hat. Darauf angesprochen, warum, sagte sie, das es auffällt und die Leute mehr hinsehen.
Ob es nicht weh tut und man ständig einen Fremdkörper im Mund verspürt? Nee war die Antwort, wird betäubt und an den Fremdkörper gewöhnt man sich.
Meine Frage ist , warum machen es Leute und nicht nur mit Piercing, auch mit Tätowierungen? Ist es wegen der Auffälligkeit? Wollen diese Leute mehr Aufmerksamkeit/ Hinschauen/ Beachtung?

Unsere Gesellschaft ist Textil und nur wenn man sich entblößt, sieht man den "Schmuck" im Intimbereich. Da der Mensch, wie auch jedes andere Lebewesen ein sexuelles Lebewesen ist und die jeweilige Gattung immer auf die Bewegung des Anderen und deren Geschlechtsteile schaut, weiß ich nicht was da die Piercings noch verstärken sollte?
Meine besondere BeAchtung haben solche Leute für mich nicht.

Da schreibt der Arko von Mückenstichen, die ihm zusetzten, aber in der "Verarschezeit-Corona" waren ihm die drei Injektionsspritzen sehr genehm, hat er sich nicht beschwert.

Vielleicht hat alles mit Nachdenken zu tun, nicht nach dem Gerede von anderen und was ich dann machen muß?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 140
Registriert: 31.08.2022
Wohnort: Scheinfeld / Mittelfranken
Geschlecht: Paar
Alter: 71

Re: (dezenter) Intimschmuck

Beitrag von Manix » Sa 1. Jun 2024, 19:18

efkaka hat geschrieben:Ich hatte vor zwei Wochen eine sehr hübsche und nette weibliche Bedienung erlebt, die ein Zungenpiercing hat. Darauf angesprochen, warum, sagte sie, das es auffällt und die Leute mehr hinsehen.
Ob es nicht weh tut und man ständig einen Fremdkörper im Mund verspürt? Nee war die Antwort, wird betäubt und an den Fremdkörper gewöhnt man sich.
Meine Frage ist , warum machen es Leute und nicht nur mit Piercing, auch mit Tätowierungen? Ist es wegen der Auffälligkeit? Wollen diese Leute mehr Aufmerksamkeit/ Hinschauen/ Beachtung?



Muss denn alles immer einen tieferen Grund haben? Nein, zuerst macht man das weil es einem selbst gefällt. Punkt!
Es ist wie mit allem Schmuck, auch mit jenem, mit dem viele ihre Wohnung (und sonstige Bereiche in ihrem Leben) schmücken. Jeder macht es genau so wie es ihm/ihr gefällt, für sich, seine Frau oder ihren Mann, und nicht für Aussenstehende. Klar, dann möchten manche auffallen dadurch wie sie sich kleiden, frisieren oder schmücken. Allerdings nutzt nicht jeder Schmuck um aufzufallen. Mit Intimschmuck ist es genauso, er gefällt in erster Linie dem Träger. Wenn er, bzw. ich damit noch ein Alleinstellungsmerkmal (etwas was nicht jeder hat) hat/habe, nehme ich das für mich als solches wahr. Was andere darüber denken ist mir wurscht.

Zungenpiercing ist zwar kein Intimschmuck, habe ich auch selbst nicht, gefällt mir aber sehr gut.
Wie heißt es doch, "Schönheit liegt im Auge des Betrachters"

 
Beiträge: 113
Registriert: 15.11.2022
Wohnort: Erftkreis
Geschlecht: Paar
Alter: 60

Re: (dezenter) Intimschmuck

Beitrag von PHEV » Sa 1. Jun 2024, 20:03

ostfriesenpaar hat geschrieben:
Hannes 2.0 hat geschrieben:dass ich ohne Schmuck an meinem kleinen Freund
mittlerweile schon fast zu einer Minderheit gehöre wenn ich auf dem Naturistenweg unterwegs bin.
Cock-und Hodenringe tragen dort sehr viele.
muss ja ein besonderer Ort sein.
Gestern in der Sauna kein einziges Stück Metall an irgendwelchen Teilen von Geschlechtsorganen gesehen. Weder bei Frauen, noch bei Männern. Auch am Badesee oder auf dem FKK Campingplatz höchst selten.



Könnte mir vorstellen das Metall an der Stelle in der Sauna sehr heiß wird, eventuell sind die deswegen in der Sauna selten zu sehen.

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste