Aktuelle Zeit: So 19. Aug 2018, 17:25

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Kristallbad Ludwigsfelde

Fragen, Informationen, Tipps und Berichte zu FKK Bädern, Seen und Sauna
Benutzeravatar
 
Beiträge: 672
Registriert: 30.07.2003
Wohnort: 85221 Dachau (@München)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 58

Re: Kristallbad Ludwigsfelde

Beitrag von ad peter » Fr 25. Dez 2015, 07:20

tommy08 hat geschrieben:
ad peter hat geschrieben:
tommy08 hat geschrieben:Ja, neben dem Textilbecken, direkt an der Autobahn. Es sieht im Modell riesig aus, viel größer als das Textilbecken. Daneben soll noch ein Parkhaus gebaut werden.
Hast du einen Link? Denn Tante Gugel gibt das nicht her. :|

Nein, das Modell war (ist) direkt in der Therme ausgestellt.
Gib's da ein Foto dafür? Wenn im Eingangsbereich ist, kann man ja noch fotografieren. :-)

 
Beiträge: 23
Registriert: 22.12.2014
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 47

Re: Kristallbad Ludwigsfelde

Beitrag von nacktundgut » So 27. Dez 2015, 19:33

Hallo, haben unseren Heimaturlaub wieder genutzt um die Therme zu besuchen. Waren am 25.12. den ganzen Tag dort.....es war wunderbar. Spatenstich für den Anbau ist übrigens am 16.04.! Allen einen guten Rutsch und vor allem ein gesundes 2016! Viele Grüße aus Hannover von Ronny und Familie

 
Beiträge: 45
Registriert: 25.11.2015
Wohnort: 06886 Wittenberg
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: jensenwb
Alter: 41

Re: Kristallbad Ludwigsfelde

Beitrag von jensenwb » Di 12. Jan 2016, 20:26

habe folgende email bekommen:

herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserer Kristall Saunatherme Ludwigsfelde.

Ein Modell des geplanten Anbaus steht in der Therme Ludwigsfelde für unsere Gäste zur Ansicht.
Genauere Details wie z.B. ob es ein textilfreier Bereich wird, können wir Ihnen leider nicht genau sagen.
Wir nehmen jedoch an, dass der Spaßbad-Bereich kein textilfreier Bereich wird.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Kristall Saunatherme Ludwigsfelde

XXX XXX
Marketing
Zuletzt geändert von Horst am Di 12. Jan 2016, 21:20, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Name entfernt.

 
Beiträge: 25
Registriert: 21.07.2009
Wohnort: Potsdam

Re: Kristallbad Ludwigsfelde

Beitrag von efkaka » Mi 13. Jan 2016, 08:39

2013 war mein letzter Besuch .
Ich bin wirklich regelmäßig dort hingefahren und hatte mir auch so mein kleines Programm zusammen gestellt. Dann schreckte mich die Überfüllung der Saunen mit offiziellen Aufgüssen ab und die ständige Parkplatzsuche. Also bin ich bis November 2015 nicht mehr dort gewesen, bis mich ein Bekannter gefragt hat , ob ich nicht wieder Interesse hätte. Da ich noch gültige Eintrittskarten hatte , bin ich dann mitgefahren.
Und siehe da, der Parkbereich wurde völlig neu gestalltet und ausgebaut, also keine Parkplatz-Probleme. Im Bad dann alles beim alten , nichts Neues und immer noch gut besucht. Ok, soll so sein, Aber !

Wenn ich einen Aufguß beiwohnen möchte , den es alle 30 Minuten gibt, dann muß ich mich schon 15 Minuten vor Beginn einfinden , um dann einen Platz zu bekommen. Das ist schon sehr anstrengend und bevor dann der Aufguß so richtig losgeht, vergehen dann auch viele Minuten mit Vorstellung des Aufguß-Teams ( wird mit Applaus gewürdigt) und was alles an Aromen und deren Heilwirkung erklärt.
Da vergehen zusätzliche Minuten und man ist dann dazu gezwungen, den Aufguß vielleich schon früher zu verlassen, weil man es einfach nicht mehr aushält. Und zusätzlich stört mich das ewige geklatsche (applaudieren) für irgendeine Aktion während des Aufguß.
Auch sind die Aufgüsse völlig überfüllt. Man sitzt schon Schulter an Schulter und das is auch sehr von Nachteil , Unangenehm.

In Ungarn im Thermalbad " BükFürdö" wurde im Sauna-Bereich bei Aufgüssen eine sogenannte Eintrittskarte ( 1 € ) verteilt und wenn alle Eintrittskarten vergeben waren , dann kamen keine zusätzlichen Besucher herein oder mussten die dort Verweilenden diesen Bereich verlassen. Ich finde das eine gute Idee, denn mein Platz war sicher und es ging dann auch pünktlich los.

Trotzdem habe ich wieder Spaß an diesem Bad bekommen, denn die Freizügigkeit ohne Textil zu schwimmen ist es dann doch, was einen übereugt .

Meine Meinung soll nun keine neuen Besucher anziehen , eher nicht ! Bleibt alle dort wo ihr seid. Je weniger Leute um so entspannter .
Ich möchte meine neue 10er Karte abarbeiten , auch ohne Stress.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 28
Registriert: 11.10.2013

Re: Kristallbad Ludwigsfelde

Beitrag von Walter Sobchak » Mi 20. Jan 2016, 23:10

Echt ein guter Laden, keine Frage. Das einzige, was einem am Ende das Hirn weich kocht, ist diese furchtbare Pseudowellnessschrottschmalzdudelbeschallung. Deswegen: eigene Musik mitbringen, sonst sicherer Tod durch Akustiktrauma.

 
Beiträge: 146
Registriert: 15.10.2008
Wohnort: Sachsen

Re: Kristallbad Ludwigsfelde

Beitrag von tommy08 » Di 29. Mär 2016, 22:49

Ich war neulich wieder in der Therme Ludwigsfelde, und zwar nicht sonntags, also reiner Nackt-Tag. Kinder bis 12 Jahre dürfen ja jetzt dort offiziell auch Badesachen an haben (was viele auch hatten), aber in Bikini/Badehose waren auch einige im Wasser, die die 12 schon sehr weit überschritten hatten (teilw. geschätzte 17-20 Jahre). Beanstandet wurde das nicht. Man muss befürchten, dass auch bald 30jährige Kinder im Wasser sind. Da mich das an FKK-Strände im Sommer erinnert, sollte man wohl irgendwann die Bezeichnung FFKK einführen (Fastfreikörperkultur). :?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14
Registriert: 07.01.2014
Wohnort: bautzen

Re: Kristallbad Ludwigsfelde

Beitrag von nudisthr » Di 29. Mär 2016, 23:41

Ich war Karfreitag dort.Da wurde sehr genau auf die Einhaltung des textilfreien Badens geachtet.Was ich auch sehr begrüße.

 
Beiträge: 45
Registriert: 25.11.2015
Wohnort: 06886 Wittenberg
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: jensenwb
Alter: 41

Re: Kristallbad Ludwigsfelde

Beitrag von jensenwb » Mi 30. Mär 2016, 01:17

Am Mittwoch ist auch ein Tag wo man Textil da Baden gehen kann

 
Beiträge: 201
Registriert: 09.10.2015
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Kristallbad Ludwigsfelde

Beitrag von Lars2015 » Do 31. Mär 2016, 22:28

tommy08 hat geschrieben:
freem hat geschrieben:Hoffentlich darf man in das Spaßbad dann zumindest an bestimmten Tagen auch nackt rein!


Ich vermute, dass das nicht möglich sein wird. Und wenn doch, dann sicher nur selten und zu seltsamen Zeiten. Möglicherweise haben sich Einheimische beschwert dass in der Therme so viel Platz und Zeit für FKK ist und dass man doch bitte mehr für "normale Menschen" tun muss.... ;)


Meine Erfahrungen waren bei mehreren Besuchen gegenteilig: Die Therme war gut besucht bis sehr voll- aber kaum jemand planschte im Schwimmbad. M.E. sollte man es zumindest stundenweise textilfrei machen. Denn sportliches Schwimmen, im Sinne des Wortes, kann oder könnte man nur dort... Die Warmwasserbecken dienen bestenfalls der Entspannung.

Das wären, außer den unangemessen hohen Preisen fürs Solarium, meine wesentlichen Kritikpunkte an Ludwigsfelde.

Einmal hatte ich mich, dessen ungeachtet, beschwert, weil ein wohl der NVA entsprungener Bademeister äußerst harsch und inakzeptabel mit ein paar kleineren Jungs umsprang, die, höchstens in seinen Augen, zu sehr rumtobten. Das Bad hat sich für dieses Verhalten, nach meiner nochmaligen umfassenden Schilderung, schriftlich entschuldigt,

Ansonsten gehe ich, wie ausgeführt, sehr gerne hin, wenn ich in Berlin längere Zeit zu tun habe.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1851
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 62

Re: Kristallbad Ludwigsfelde

Beitrag von Bummler » Mo 27. Jun 2016, 11:01

Ich war am Freitag (24.6.2016) wieder mal da. Am Vormittag, das Bad lag auf einer Tour und da die Temperaturen tropisch waren, war der Besuch eine willkommene Erfrischung für mich.
Der Parkplatz war leer oder fast leer. Ich habe einen Platz im unteren Parkdeck genommen, damit sich das Auto nicht so aufheizt.
Auch da waren noch freie Plätze.

An der Kasse bin ich sofort rangekommen obwohl da bloß eine besetzt war. Dann ausgezogen und in die Therme rein, wieder fast gähnende Leere. Die Nackten in den Pools konnte man an einer Hand abzählen.

Erst im Saunagarten waren dann wieder die üblichen Menschen anzutreffen. Freie Liegen gab es aber auch da noch, allerdings die im Schatten waren alle belegt. Klar, wer legt sich denn bei 32°C in die Sonne? Schade ist, dass man dort keine Sonnenschirme im Liegenbereich hat. Wobei die Liegen auch sehr eng stehen. Ich frage mich immer wieder, warum die Thermen im Sommerbetrieb nicht eine größere Liegefläche im Garten haben. Das kostet doch kein Geld ein bisschen Rasen und Zaun drum, fertig. Schade.

Der Außenpool war dann allerdings wieder so voll, wie ich es von Ludwigsfelde kenne. Da waren dann die Nackten wie die Heringe im Fischernetz, keine Sprudeldüse ohne Menschentraube. Nun ja, zum Schwimmen konnte man ja ins Gebäude rein schwimmen und ein paar Bahnen ziehen.

Im Bereich des Restaurants steht auch das Modell vom geplanten Anbau, Wellenbad und so, als Spaßbad. Der Anbau ist direkt am Sportbad geplant, also offensichtlich textil. Nun ja, wenn uns die Therme erhalten bleibt wäre mir das egal.

Auf jeden Fall hat es wieder Spaß gemacht obwohl ich nur Baden war (keine Sauna genutzt, was ich sonst auich bei Hitze sehr gerne mache). Was ich auch positiv anmerken möchte, das sind die Figuren aus Marmor, die im Garten ausgestellt sind.

Optimal wäre es, wenn neben einem viel größeren Gartengelände auch noch ein paar Bewegungsmöglichkeiten wären, ein Wandelgang, Volleyball, Yogaplätze oder so was. Und Spielgeräte für die Kinder.

Viele Grüße
Bummler

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Baden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 11 Gäste