Aktuelle Zeit: Mo 25. Sep 2017, 04:28

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

BR: Nackt!? Warum wir wo, wann, was anziehen...

Hinweis auf Sendungen in Radio und Fernsehen, sowie Artikel in Printmedien. Medienanfragen von Presse, Radio und TV.
 
Beiträge: 9
Registriert: 01.02.2016
Geschlecht: Männlich ♂

BR: Nackt!? Warum wir wo, wann, was anziehen...

Beitrag von WreckBeach » Di 27. Jun 2017, 19:59

Genialer Radiobeitrag aus dem Kinderfunk:
http://www.ardmediathek.de/radio/radioM ... d=43806886

Viel Spaß!

 
Beiträge: 250
Registriert: 03.08.2014
Wohnort: Sinzheim
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 53

Re: BR: Nackt!? Warum wir wo, wann, was anziehen...

Beitrag von Kartunger » Mi 28. Jun 2017, 12:16

Danke für den Link, super Beitrag, es lohnt sich zu Ende zu hören. Die Schlussworte der Mitwirkenden zu ihrer eigenen Einstellung zur Nacktheit finde ich toll.

Grüße
Kartunger

 
Beiträge: 52
Registriert: 24.06.2015
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 33

Re: BR: Nackt!? Warum wir wo, wann, was anziehen...

Beitrag von Sachsenrheini » Do 29. Jun 2017, 15:28

Als Kindersendung ja von der Idee her ganz nett, aber:
(1) Warum muss ausgerechnet wieder (eher positiv konnotiert) das Klischee gepflegt werden, dass Mädchen schlecht in Mathe sind? :x
(2) Warum muss man jemanden offensichtlich derart schlecht klingendes "Ostdeutsch" sprechen lassen und dem dann noch eine solche doch eher schlichte Persönlichkeit aufdrücken? Boah-eh, da ist mir echt jedes mal wieder schlecht geworden, wenn dieser Klischee-Ossi das Maul "uffgemacht" hat. :evil: Wiederlich!

Man kann auch eine gute Kindersendung machen ohne auf plumpe Weise extrem fragwürdige Klischees zu bedienen!!!

 
Beiträge: 250
Registriert: 03.08.2014
Wohnort: Sinzheim
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 53

Re: BR: Nackt!? Warum wir wo, wann, was anziehen...

Beitrag von Kartunger » Do 29. Jun 2017, 22:29

Sachsenrheini hat geschrieben:Als Kindersendung ja von der Idee her ganz nett, aber:
(1) Warum muss ausgerechnet wieder (eher positiv konnotiert) das Klischee gepflegt werden, dass Mädchen schlecht in Mathe sind? :x
(2) Warum muss man jemanden offensichtlich derart schlecht klingendes "Ostdeutsch" sprechen lassen und dem dann noch eine solche doch eher schlichte Persönlichkeit aufdrücken? Boah-eh, da ist mir echt jedes mal wieder schlecht geworden, wenn dieser Klischee-Ossi das Maul "uffgemacht" hat. :evil: Wiederlich!

Man kann auch eine gute Kindersendung machen ohne auf plumpe Weise extrem fragwürdige Klischees zu bedienen!!!


Kann man so einen Beitrag nicht auch mal mit einem Augenzwinkern hören? Jeder sollte erkennen dass die Darstellung überspitzt ist.
Übrigens - die meisten Mädchen sind schlecht in Mathe - Ausnahmen bestätigen die Regel ;)

Grüße
Kartunger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 221
Registriert: 27.07.2010
Wohnort: 34266 Niestetal
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: einfach mal fragenn

Re: BR: Nackt!? Warum wir wo, wann, was anziehen...

Beitrag von ynda » Fr 30. Jun 2017, 15:00

Ich bin auch schlecht in Mathe :( :? Hmm, hab ich dann das falsche ... äh ... Dingsbums, na Ihr wisst schon.
:D :D :D

 
Beiträge: 1352
Registriert: 29.11.2005
Wohnort: Bremen

Re: BR: Nackt!? Warum wir wo, wann, was anziehen...

Beitrag von Tim007 » Sa 1. Jul 2017, 11:40

Ich finde den Beitrag großartig.
(Meinetwegen kann der Vater auch bremisch-breit s-prechen.)

 
Beiträge: 52
Registriert: 24.06.2015
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 33

Re: BR: Nackt!? Warum wir wo, wann, was anziehen...

Beitrag von Sachsenrheini » Do 13. Jul 2017, 19:00

Kartunger hat geschrieben:Kann man so einen Beitrag nicht auch mal mit einem Augenzwinkern hören?


Augenzwinkern kann ich da, wo etwas z.B. nicht politisch korrekt, aber irgendwo lustig ist. Das Matheklischee zu bedienen, würde da vielleicht noch reinfallen. Aber dieser gekünstelte falsche sächsische Dialekt ist derart dämlich - das ist nicht witzig oder lustig, sondern einfach nur bescheuert!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2235
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 57

Re: BR: Nackt!? Warum wir wo, wann, was anziehen...

Beitrag von Zett » Sa 15. Jul 2017, 23:21

Sachsenrheini hat geschrieben:Als Kindersendung ja von der Idee her ganz nett, aber:
(1) Warum muss ausgerechnet wieder (eher positiv konnotiert) das Klischee gepflegt werden, dass Mädchen schlecht in Mathe sind? :x
(2) Warum muss man jemanden offensichtlich derart schlecht klingendes "Ostdeutsch" sprechen lassen und dem dann noch eine solche doch eher schlichte Persönlichkeit aufdrücken? Boah-eh, da ist mir echt jedes mal wieder schlecht geworden, wenn dieser Klischee-Ossi das Maul "uffgemacht" hat. :evil: Wiederlich!

Man kann auch eine gute Kindersendung machen ohne auf plumpe Weise extrem fragwürdige Klischees zu bedienen!!!
Was bist denn Du für ein Sachse? Das ist ein ganz normaler, relativ fein gesprochener Leipziger Dialekt. Wo kommst Du denn her, dass Du das nicht weißt?

Und zum Hörfunktbeitrag: Habt Ihr das gehört: Der Mensch ist ein Langstreckenläufer!

 
Beiträge: 52
Registriert: 24.06.2015
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 33

Re: BR: Nackt!? Warum wir wo, wann, was anziehen...

Beitrag von Sachsenrheini » Mo 24. Jul 2017, 00:15

Nunja, an sächsischen Mundarten mögen mir die aus dem Vogtland, Erzgebirge, Dresden und Oberlausitz vertrauter sein. Aber auch unter allen mir bekannten Leipzigern spricht keiner Dialekt so wie inbesagtem Beitrag.

 
Beiträge: 1408
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 58

Re: BR: Nackt!? Warum wir wo, wann, was anziehen...

Beitrag von Campingliesel » Mo 24. Jul 2017, 17:03

Sachsenrheini hat geschrieben:Nunja, an sächsischen Mundarten mögen mir die aus dem Vogtland, Erzgebirge, Dresden und Oberlausitz vertrauter sein. Aber auch unter allen mir bekannten Leipzigern spricht keiner Dialekt so wie inbesagtem Beitrag.


Da ich ja mit einem Leipziger zusammen bin, der allerdings kein gebürtiger Leipziger ist, aber schon als Baby dorthin kam, kann ich sagen, daß in Leipzig nicht das ganz typische Sächsisch wie z.b. in Dresden gesprochen wird, sondern sich das "osterländisch" nennt. Seine Eltern stammen aus Hamburg und Wismar, aber den Leipziger Dialekt hat er natürlich auch mitbekommen. Deshalb hört sich das bei ihm etwas gemäßigter an. Aber bei seinen Freunden, die aus Leipzig stammen, höre ich dann schon einen Unterschied heraus, ist aber immer noch anders als bei Dresdnern z.B.

Nur weil hier einige geschrieben haben, daß es im sächsischen Dialekt kein t, p, oder k gibt, muß ich sagen, daß das im fränkischen auch bei vielen Wörtern so ist.

Nächste

Zurück zu FKK in den Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste