Aktuelle Zeit: Fr 20. Jul 2018, 06:29

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Textilfrei die Natur am Stadtrand von Stgt. genießen

Fragen, Informationen und Tipps zu FKK-Vereinen
 
Beiträge: 1
Registriert: 17.05.2018
Geschlecht: Paar

Textilfrei die Natur am Stadtrand von Stgt. genießen

Beitrag von calypso173 » Do 17. Mai 2018, 21:48

Hallo liebe FKK-Freunde,
auch wir bieten Familien und Paaren ein wunderschönes, abgegrenztes offizielles Naturistenparadies an. Am Stadtrand von Stuttgart liegt unser 11.000m2 großes Vereinsgelände. Interessenten sind herzlich zu einem Schnupperbesuch eingeladen.
www.fsb-stuttgart.de
Einfach mal reinschauen...
Liebe Grüße T & P

 
Beiträge: 31
Registriert: 01.05.2018
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Textilfrei die Natur am Stadtrand von Stgt. genießen

Beitrag von thomy » Fr 18. Mai 2018, 17:30

"auch wir bieten Familien und Paaren..."
Jo, als Single Mann brauch ich mich dann wohl nicht melden.

 
Beiträge: 9
Registriert: 18.03.2018
Wohnort: Germany - LDK
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Textilfrei die Natur am Stadtrand von Stgt. genießen

Beitrag von fkk-nexus » Fr 18. Mai 2018, 20:22

thomy hat geschrieben:"auch wir bieten Familien und Paaren..."
Jo, als Single Mann brauch ich mich dann wohl nicht melden.


wo steht das?

da steht doch folgendes auf der HP
Herzlich willkommen beim FSB Stuttgart-Fasanenhof
Der Familiensportbund „FSB Stuttgart-Fasanenhof e.V.“ ist ein eingetragener Verein und Mitglied im Deutschen Verband für Freikörperkultur e.V. (DFK).

Hier können Familien, Paare und Singles ihre Freizeit naturnah, nackt und in ungezwungener Atmosphäre verbringen.

Wir bieten verschiedene Sportmöglichkeiten an, wie Pétanque/Boule, Dart, Tischtennis, Badminton, Bogenschießen und Outdoor-Billard.

Ruhe und Erholung sind bei uns garantiert und das gesellschaftliche und gesellige Miteinander prägen das Vereinsleben.


mir gefällt aber folgendes gut.
Gäste sind uns immer willkommen, egal ob als Tagesgast oder mit dem eigenen Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt. Gerne auch für Durchreisende

bin schon neugierig, "wenn" ich im Spätsommer nach Österreich fahre ob das Angebot noch aktuell sein wird o. wegen Überfüllung geschlossen

 
Beiträge: 31
Registriert: 01.05.2018
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Textilfrei die Natur am Stadtrand von Stgt. genießen

Beitrag von thomy » Fr 18. Mai 2018, 21:23

fkk-nexus hat geschrieben:
thomy hat geschrieben:"auch wir bieten Familien und Paaren..."
Jo, als Single Mann brauch ich mich dann wohl nicht melden.


wo steht das?




siehe Eingangspost:
"Hallo liebe FKK-Freunde,
auch wir bieten Familien und Paaren ein wunderschönes, abgegrenztes offizielles Naturistenparadies an. Am Stadtrand von Stuttgart liegt unser 11.000m2 großes Vereinsgelände. Interessenten sind herzlich zu einem Schnupperbesuch eingeladen.
www.fsb-stuttgart.de
Einfach mal reinschauen...
Liebe Grüße T & P

oder habe ich da was falsch verstanden?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.10.2007
Wohnort: Kanton AR
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 65

Re: Textilfrei die Natur am Stadtrand von Stgt. genießen

Beitrag von Puistola » Fr 18. Mai 2018, 23:25

Was will eigentlich ein Single beim "Familiensportbund"?

Klarer könnte sich ein Verein nicht gegen Singles positionieren
als mit diesem Namen.

Puistola

Benutzeravatar
 
Beiträge: 166
Registriert: 21.05.2011
Wohnort: links vom Rhein
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Textilfrei die Natur am Stadtrand von Stgt. genießen

Beitrag von kristofnrw » Sa 19. Mai 2018, 10:20

Puistola hat geschrieben:Was will eigentlich ein Single beim "Familiensportbund"?
Klarer könnte sich ein Verein nicht gegen Singles positionieren
als mit diesem Namen.Puistola
Der Familienbegriff iin dem Vereinsnamen bezweckt nicht schon per se eine klare "Positionierung gegen Singles". Denn auch wenn der Name die Grundidee beschreibt, bedeutet das noch nicht, dass die Aufnahmepraxis nicht dehnbar ist.

Ein "Deutscher Naturistenbund" zum Beispiel nimmt ja wohl hoffentlich auch nicht nur Deutsche auf, sondern will eigentlich nur sagen, dass der Verein von Deutschen in Deutschland gegründet wurde und die Aktivitäten vorwiegend dort stattfinden. Und in einem Familiensportbund finden die sportlichen Aktivitäten eben in der Regel mit Familien statt. Singles müssen sich darauf einstellen.

Wer auf Grund des Namens grundsätzlich keine Singles aufnimmt, (miss)braucht ihn zum Zweck der Ausgrenzung - das wäre dann so ähnlich wie ein "christlicher Kindergarten", der Nichtchristen ablehnen würde. Das kann man machen, ist aber vom menschlichen und gesellschaftlichen Standpunkt her kleinkariert und grenzwertig.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 229
Registriert: 10.09.2007

Re: Textilfrei die Natur am Stadtrand von Stgt. genießen

Beitrag von Lucilla » Sa 19. Mai 2018, 10:53

thomy hat geschrieben:
fkk-nexus hat geschrieben:
thomy hat geschrieben:"auch wir bieten Familien und Paaren..."
Jo, als Single Mann brauch ich mich dann wohl nicht melden.


wo steht das?




siehe Eingangspost:
"Hallo liebe FKK-Freunde,
auch wir bieten Familien und Paaren ein wunderschönes, abgegrenztes offizielles Naturistenparadies an. Am Stadtrand von Stuttgart liegt unser 11.000m2 großes Vereinsgelände. Interessenten sind herzlich zu einem Schnupperbesuch eingeladen.
http://www.fsb-stuttgart.de
Einfach mal reinschauen...
Liebe Grüße T & P

oder habe ich da was falsch verstanden?


Schon klar, die Threadstarter hätten berücksichtigen müssen, dass es auch Leute gibt, die zu faul oder schlicht unfähig sind, die Seite aufzurufen und dort zu lesen. Dann hättest du nämlich bemerkt, dass Singles keineswegs ausgeschlossen sind.

Wenn ich ein Verein wäre, würde ich allerdings des lieben Friedens wegen pingelige Korinthenkacker ausschließen, die aus purer Lust oder wegen zu viel Zeit nach Haaren in jeder Suppe zu suchen, um sich dann drüber aufzuregen. Solche braucht niemand. Schon gar kein Verein, wo man zusammenhalten muss.

Tolle und einladende Site, calypso173. :) Willkommen im Forum.

 
Beiträge: 1552
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Textilfrei die Natur am Stadtrand von Stgt. genießen

Beitrag von norbert » Sa 19. Mai 2018, 11:06

Lucilla hat geschrieben:
Schon klar, die Threadstarter hätten berücksichtigen müssen, dass es auch Leute gibt, die zu faul oder schlicht unfähig sind, die Seite aufzurufen und dort zu lesen. .....


Welch netter Ton am Beginn dieses langen und sonnigen Pfingstwochenendes.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2391
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Textilfrei die Natur am Stadtrand von Stgt. genießen

Beitrag von guenni » Sa 19. Mai 2018, 12:37

Puistola hat geschrieben:Was will eigentlich ein Single beim "Familiensportbund"?

Klarer könnte sich ein Verein nicht gegen Singles positionieren
als mit diesem Namen.

Puistola


2. satz auf der startseite des vereins:

"Hier können Familien, Paare und Singles ihre Freizeit naturnah, nackt und in ungezwungener Atmosphäre verbringen."

wer weiß, wann der vereinsname, den der verein ja selbst nicht wörtlich nimmt, entstanden ist? ich würde das jetzt nicht so hoch hängen.

 
Beiträge: 93
Registriert: 20.10.2008
Wohnort: NRW
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: auf Anfrage

Re: Textilfrei die Natur am Stadtrand von Stgt. genießen

Beitrag von Kalle » So 20. Mai 2018, 19:32

Es ist doch unlogisch, die Bezeichnung "Familiensportbund" nur auf verheiratete Personen einzuschränken.

Dann müssten ja z.B. die nicht verheirateten Kinder einer Familie ab einem gewissen Alter den Verein wieder verlassen.

Der Titel muss eher mit "Sport für die ganze Familie" umschrieben werden, und dann passt es.

Nächste

Zurück zu FKK Vereine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste