Aktuelle Zeit: So 21. Okt 2018, 22:48

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Neue Whatsapp-Gruppe

Alles rund um das Thema FKK
 
Beiträge: 1351
Registriert: 01.11.2015

Re: Neue Whatsapp-Gruppe

Beitrag von Mecki » Mi 13. Jun 2018, 11:34

Zitat:

Simonudist hat geschrieben:
FKK heißt nicht Errektion. Also sollten die Leute entweder den ganzen Körper zeigen, wenn´s geht auch ohne Errektion, oder wenn sie das nicht wollen, nur den Oberkörper. Wenn sie das auch nicht wollen, ist das auch ok. Ich will niemanden zwingen, sich zu zeigen.


der Absatz schließt alles ein, worum es der Whatsapp-Gruppe geht - es wird in kauf genommen, dass
ausgetauschte Fotos "mit und ohne Ständer" wenig, bis gar kein "Problem" darstellt... "wenn´s geht auch
ohne Erektion"! Worauf das hinauslaufen könnte - zu spekulieren ,acht keinen Sinn.

Was das konkret mit FKK zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht - egal wie es sich verhält. Ich bekam
hier eindeutige Angebote von Männern, Fotos auszutauschen - wie "dringend" ich solche Fotos brauche - gar nicht. Aber...es kommt immer mal wieder vor, dass diesbezügliche Anfragen kommen, die sich auf den gesamten Bereich "Sexualität" ausweiten.

Was Inhalte des Forums ausmacht, bzw. ausmachen soll, wird durch derartige Anfragen in Frage gestellt.
Dieses Verhalten/Benehmen trägt dazu bei, die gesamte FKK-Naturismus-Nudismus-Bewegung noch mehr
in Verruf zu bringen, als ohnehin schon geschehen.

Es mag Whats´-Apper mit ehrlichen Absichten geben - ebenso bei den "Skypern", die ebenso unerlässlich "Klientel" suchen. Nichts möchte ich beiden Gruppen andichten...aber liegt der Verdacht
nicht nahe, dass FKK-Naturismus/Nudismus als Sprungbrett zur Zweckentfremdung dienen soll, weil die Initiatoren der Gruppen meinen, dort einen Zulauf generieren zu können?

 
Beiträge: 59
Registriert: 08.04.2018
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Neue Whatsapp-Gruppe

Beitrag von nacktseinistschoen73 » Mi 13. Jun 2018, 11:45

Mecki hat geschrieben:Zitat:

Simonudist hat geschrieben:
FKK heißt nicht Errektion. Also sollten die Leute entweder den ganzen Körper zeigen, wenn´s geht auch ohne Errektion, oder wenn sie das nicht wollen, nur den Oberkörper. Wenn sie das auch nicht wollen, ist das auch ok. Ich will niemanden zwingen, sich zu zeigen.


der Absatz schließt alles ein, worum es der Whatsapp-Gruppe geht - es wird in kauf genommen, dass
ausgetauschte Fotos "mit und ohne Ständer" wenig, bis gar kein "Problem" darstellt... "wenn´s geht auch
ohne Erektion"! Worauf das hinauslaufen könnte - zu spekulieren ,acht keinen Sinn.

Was das konkret mit FKK zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht - egal wie es sich verhält. Ich bekam
hier eindeutige Angebote von Männern, Fotos auszutauschen - wie "dringend" ich solche Fotos brauche - gar nicht. Aber...es kommt immer mal wieder vor, dass diesbezügliche Anfragen kommen, die sich auf den gesamten Bereich "Sexualität" ausweiten.

Was Inhalte des Forums ausmacht, bzw. ausmachen soll, wird durch derartige Anfragen in Frage gestellt.
Dieses Verhalten/Benehmen trägt dazu bei, die gesamte FKK-Naturismus-Nudismus-Bewegung noch mehr
in Verruf zu bringen, als ohnehin schon geschehen.

Es mag Whats´-Apper mit ehrlichen Absichten geben - ebenso bei den "Skypern", die ebenso unerlässlich "Klientel" suchen. Nichts möchte ich beiden Gruppen andichten...aber liegt der Verdacht
nicht nahe, dass FKK-Naturismus/Nudismus als Sprungbrett zur Zweckentfremdung dienen soll, weil die Initiatoren der Gruppen meinen, dort einen Zulauf generieren zu können?


Danke Mecki!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 247
Registriert: 10.09.2007

Re: Neue Whatsapp-Gruppe

Beitrag von Lucilla » Mi 13. Jun 2018, 11:53

Was soll den generell der Zweck einer solchen Gruppe sein, wenn nicht hihihihihi nackte Popofotos und dergleichen auszutauschen? Zum Informationsaustausch ist WA weniger geeignet als ein Forum. Zum Verabreden machte es nur Sinn, wenn die Gruppenmitglieder in derselben Landesecke wohnen. Zum Kennenlernen taugt WA auch nicht. Vielmehr wäre da WA ist der nächste Schritt. Wenn sich Menschen gefunden haben, gemeinsame Interessen haben und noch in ähnlichen Landesecken wohnen, dann macht eine WA-Gruppe Sinn. Das Pferd von hinten aufzäumen taugt nicht. Drum vermute ich, dass es in dieser Gruppe tatsächlich nur um hihihihihihihi ich verschick Ständerfotos gehen soll. Unterstützten womöglich sogar von Leuten, die diese Fotos dann gewinnbringend an Pornosites weiterverkaufen.

Eine WA-FKK-Gruppe unter Wildfremden und aus sämtlichen Landesecken ist genauso sinnvoll wie diese geistreiche nackte Zocker-Gruppe. Wo ganz mutige Game-Zocker reinschreiben können, welche Games sie gerade ausgezogen an ihrem PC zocken. Ja, das Leben kann wirklich voller Nervenkitzel sein.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2285
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 53

Re: Neue Whatsapp-Gruppe

Beitrag von ostfriesenpaar » Mi 13. Jun 2018, 11:57

Mecki hat geschrieben:Dieses Verhalten/Benehmen trägt dazu bei, die gesamte FKK-Naturismus-Nudismus-Bewegung noch mehr
in Verruf zu bringen, als ohnehin schon geschehen.
So sieht es aus. In unserer Facebook FKK Campinggruppe mit rund 1600 Mitgliedern räumen wir Admins und Mods deshalb regelmäßig auf. Denn auch hier tauchen leider immer wieder Gestalten auf, die FKK als etwas anderes deuten und ungefragt Fotos von ihren Dödeln an andere User verschicken. Hauptsächlich sind dort allerdings Frauen betroffenen, die sich neu angemeldet haben.

Danke für deinen Beitrag, Mecki.

 
Beiträge: 1351
Registriert: 01.11.2015

Re: Neue Whatsapp-Gruppe

Beitrag von Mecki » Mi 13. Jun 2018, 12:54

@

ist es nicht so, dass die Ansichten sehr vielschichtig sind, ein Konsens schwer zu finden ist - wenn überhaupt?
Jeder darf seine Ansichten haben, die nicht unbedingt mit den eigenen kompatibel sein müssen.

Nur... wenn es um Bereiche geht, die klar abgegrenzt sind, kann es nicht angehen, dass Außenstehende
dies als Plattform zu nutzen versuchen, um ihr Klientel zu bedienen. Eine klare Absage an Interessen Außenstehender - auch wenn sich diese wähnen, FKK`ler zu sein - kann und muss eine logische Folge sein.
Wer sich dann als Außenstehender ausgegrenzt sieht - der wird damit umgehen müssen.

Was eine WA-Gruppe mit FKK zu verbinden glaubt - mir fehlt der Sinn dahinter. Vorteile? Nachteile? Es wird genügend Pro und auch Contra geben. Jeder wird selbst zu entscheiden haben, welcher Seite sich Frau/Mann zuzuwenden gedenkt. Wichtig ist, dass jedwedes Verhalten niemandem belästigt, der all das nicht will.

Anders Denkende und Handelnde können ihr Handeln und Tun sehr gern auf eigenen Plattformen ausüben. Dem steht dank der social-media-Technik nichts im Wege...außer evtl. Bequemlichkeit, selbst eine Plattform zu initiieren... ;)

 
Beiträge: 59
Registriert: 08.04.2018
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Neue Whatsapp-Gruppe

Beitrag von nacktseinistschoen73 » Mi 13. Jun 2018, 14:33

Mecki hat geschrieben:Anders Denkende und Handelnde können ihr Handeln und Tun sehr gern auf eigenen Plattformen ausüben. Dem steht dank der social-media-Technik nichts im Wege...außer evtl. Bequemlichkeit, selbst eine Plattform zu initiieren... ;)


Oder sich eine andere Plattform suchen. Ich möchte jetzt hier keinen eindeutigen Namen nennen. Aber fängt mit "be" an und hört mit "nude" auf. Ganz davon abgesehen, dass die Regeln dort schon sehr grenzwertig sind, verstößt die Plattform so ziemlich gegen alle Datenschutzbestimmungen und nötig einen dazu, nachweislich unsichere Browsererweiterungen zu installieren. Macht man dies nicht oder will man dort gelöscht werden, weigert der Betreiber sich. Weißt man ihn dann darauf hin, dass er Persönlichkeitsrecht nach Datenschutzgesetz verletzt, wenn er einen nicht löscht, dann macht er das noch immer nicht. Man wird nur auf die Liste "FAKES" verbannt und bekommt den Zugang gesperrt. Die Liste FAKES ist allerdings für jeden einsehbar und damit einem Pranger gleichzusetzen. Eigentlich müsste man den Betreiber für diese Praktiken anzeigen. Nur wieso löscht der Betreiber nicht einfach normal einen Account, so wie es Horst auch tut? In meinen Augen, das ist meine persönliche Meinung, ganz einfach. Weil er dann diese Leute ja nicht mehr in seiner Mitgliederliste hat (Fakes stehen da sehr wohl noch drin). Nur dann würde es auch auffallen, dass dieses Forum tot ist, weil nur noch Karteileichen dort aufgeführt sind. Egal welches Mitglied ich mal anklickte, alle waren seit mindestens 1,5-2 Jahren nicht mehr eingeloggt. Das sagt genug.

Ganz nebenbei am Rande:

Es gibt dort einen speziellen Bereich für Kinder und Jugendliche, wenn man in dem Alter ist. Bilder können und sollen dort ausdrücklich gepostet werden. Nur dass es dort auch einen Bereich gibt für SEX und PORNOGRAFIE geht gar nicht. Das hat nix mit FKK zu tun.

BTW: In meinen Augen ist das ganze Forum von A bis Z illegal und verstößt von Z bis A gegen alle möglichen Datenschutzbestimmungen.

Da ich mich NICHT habe gängeln lassen, der VIDEO-CHECK (den jeder machen muss, wenn er freigeschaltet werden will) wegen nie vorhandener Admis nie zustande kam, wollte ich mich löschen lassen. Was dabei heraus kam, habt ihr oben schon gelesen. Für Schwanzschüttler, die unter sich sein wollen, ist die Plattform aber bestimmt optimal.

 
Beiträge: 10
Registriert: 01.01.2016
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: sps910117
Alter: 27

Re: Neue Whatsapp-Gruppe

Beitrag von Simonudist » Do 14. Jun 2018, 17:54

Nur noch mal zur Erklärung:
Es geht in der Gruppe einfach nur im Freikörperkultur. Schwanzfotos werden nicht geduldet. Ebenso wenig werden Anfragen wie "Willst du Spaß haben?" Und dergleichen akzeptiert.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2285
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 53

Re: Neue Whatsapp-Gruppe

Beitrag von ostfriesenpaar » Do 14. Jun 2018, 18:11

Simonudist hat geschrieben:Nur noch mal zur Erklärung:
Es geht in der Gruppe einfach nur im Freikörperkultur. Schwanzfotos werden nicht geduldet. Ebenso wenig werden Anfragen wie "Willst du Spaß haben?" Und dergleichen akzeptiert.
Simonudist hat geschrieben:Also sollten die Leute entweder den ganzen Körper zeigen, wenn´s geht auch ohne Errektion,
Braucht man wohl nicht zu kommentieren. Erklärt sich von selbst. :D

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1898
Registriert: 08.11.2002
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 60

Re: Neue Whatsapp-Gruppe

Beitrag von Horst » Do 14. Jun 2018, 20:32

Fazit: Vergesst whatsapp-Gruppen!

Gruß
Horst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 145
Registriert: 10.08.2015
Wohnort: Frechen
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: brauch ich nicht
Alter: 54

Re: Neue Whatsapp-Gruppe

Beitrag von Erft-odo » Do 14. Jun 2018, 20:53

Mir ist aufgefallen das in den letzten 4 Jahren immer mal wieder eine Whatsapp Gruppe aufgemacht wird. Diese dann aber auch wieder einschläft, warum nur???
Ich war selber mal bei einer vor 4 Jahren dabei, und bin auch wieder raus.
Dann hatte ich bei den Gründer vom letzten Jahr vor kurzem angefragt, und habe dann erfahren das er auch nicht mehr dabei sei warum nur ???

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Campingliesel, guenni, Waldläufer und 5 Gäste