Aktuelle Zeit: Mi 23. Jan 2019, 23:20

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Gerade in der ARD

Hinweis auf Sendungen in Radio und Fernsehen, sowie Artikel in Printmedien. Medienanfragen von Presse, Radio und TV.
 
Beiträge: 4093
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Gerade in der ARD

Beitrag von Campingliesel » So 13. Jan 2019, 21:59

@nordnackt: Wenn jemand so argumentiert:
Regenmacher hat geschrieben:Für mich wird FKK wegen persönlicher Anwendung auch immer mehr (nicht nur) zum Begriff des Nacktwanderns. Gerade an den Küsten wird FKK aber weiter mit dem Nacktbaden und Sonnenbädern am Strand in Verbindung gebracht werden. Dafür ist die Akzeptanz für die althergebrachte Lebensform möglicherweise auch größer; man kennt sie hier ja schließlich schon lange und sie war immer da.


dann meint er doch, daß er sich vorstellt, daß die Leute viel mehr nackt wandern sollten als nur so "althergebracht" am Strand nackt baden und sonnen sollten.
Und deshalb meinte ich, daß es der Natur nicht gut tun würde, wenn all die "althergebrachten" FKKler nun möglichst nur noch nackt wandern sollten.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 390
Registriert: 31.12.2011
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 52

Re: Gerade in der ARD

Beitrag von NackteBohne » So 13. Jan 2019, 22:04

Campingliesel hat geschrieben:dann meint er doch, daß er sich vorstellt, daß die Leute viel mehr nackt wandern sollten als nur so "althergebracht" am Strand nackt baden und sonnen sollten.
Das ist dein persönlicher TRUG-Schluss (denke ich ;) )
Mit Akzeptanz ist mit Sicherheit die Akzeptanz durch die allgemeine Bevölkerung gemeint und das Bild, das diese von FKK hat.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 825
Registriert: 12.04.2012
Wohnort: Flensburg
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 47

Re: Gerade in der ARD

Beitrag von nordnackt » So 13. Jan 2019, 22:13

Das meint er nicht. Er heißt auch nicht Regenmacher.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 390
Registriert: 31.12.2011
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 52

Re: Gerade in der ARD

Beitrag von NackteBohne » So 13. Jan 2019, 22:21

Genau! nordnackt muss schließlich wissen, was er gemeint hat :-)

Sachverhalt also geklärt, oder?

 
Beiträge: 4093
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Gerade in der ARD

Beitrag von Campingliesel » So 13. Jan 2019, 22:34

nordnackt hat geschrieben:Das meint er nicht. Er heißt auch nicht Regenmacher.


ok, du hast an Regenmacher geschrieben.

Das ändert aber nichts daran, daß das genau aus deinem Satz hervorgeht, daß Du Dir wünscht, daß die Leute mehr nacktwandern gehen als so "althergebracht" nur am Strand sonnen und baden.

Gerade an den Küsten wird FKK aber weiter mit dem Nacktbaden und Sonnenbädern am Strand in Verbindung gebracht werden. Dafür ist die Akzeptanz für die althergebrachte Lebensform möglicherweise auch größer; man kennt sie hier ja schließlich schon lange und sie war immer da.


Was soll denn das sonst heißen?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 390
Registriert: 31.12.2011
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 52

Re: Gerade in der ARD

Beitrag von NackteBohne » So 13. Jan 2019, 22:49

Habe ICH dir bspw. geschrieben. Brauchst du einen Link?

 
Beiträge: 4093
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Gerade in der ARD

Beitrag von Campingliesel » So 13. Jan 2019, 23:24

NackteBohne hat geschrieben:
Campingliesel hat geschrieben:dann meint er doch, daß er sich vorstellt, daß die Leute viel mehr nackt wandern sollten als nur so "althergebracht" am Strand nackt baden und sonnen sollten.
Das ist dein persönlicher TRUG-Schluss (denke ich ;) )
Mit Akzeptanz ist mit Sicherheit die Akzeptanz durch die allgemeine Bevölkerung gemeint und das Bild, das diese von FKK hat.


Natürlich ist das mit der Akzeptanz in diesem Satz so gemeint. Genau deswegen kam meine Schlußfolgerung, daß er sich wünscht, daß auch in der allgemeinen Bevölkerung das Nacktwandern eine höhere Akzeptanz bekommen sollte als "nur" das althergebrachte Nacktsonnen und -Baden auf bestimmten Plätzen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 390
Registriert: 31.12.2011
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 52

Re: Gerade in der ARD

Beitrag von NackteBohne » So 13. Jan 2019, 23:41

Akzeptanz heißt aber nicht "alle FKK-Bader und FKK-Sonner sollten stattdessen alle nach Möglichkeit nacktwandern".

Benutzeravatar
 
Beiträge: 825
Registriert: 12.04.2012
Wohnort: Flensburg
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 47

Re: Gerade in der ARD

Beitrag von nordnackt » Mo 14. Jan 2019, 00:03

Au weia, Campingliesel. Ein paar einfache Sätze und dann mit der Interpretation derart daneben: Ich habe nichts so gemeint, wie Du es hier auslegst und den anderen erklärst. Machen wir es daher ganz kurz: Ich muss mich leider von Deinen Ausführungen distanzieren.

 
Beiträge: 4093
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Gerade in der ARD

Beitrag von Campingliesel » Mo 14. Jan 2019, 09:24

nordnackt hat geschrieben:Au weia, Campingliesel. Ein paar einfache Sätze und dann mit der Interpretation derart daneben: Ich habe nichts so gemeint, wie Du es hier auslegst und den anderen erklärst. Machen wir es daher ganz kurz: Ich muss mich leider von Deinen Ausführungen distanzieren.



Es nützt nichts, nur zu sagen, daß eine Auslegung falsch ist, wenn man nicht erklären kann, wie es richtig sein soll.

Wie hast Du diesen Satz denn sonst gemeint:

Für mich wird FKK wegen persönlicher Anwendung auch immer mehr (nicht nur) zum Begriff des Nacktwanderns. Gerade an den Küsten wird FKK aber weiter mit dem Nacktbaden und Sonnenbädern am Strand in Verbindung gebracht werden.


Das ist schon völlig klar, daß der größte Teil der Bevölkerung das mehr akzeptiert, aber offensichtlich gefällt es dir ja nicht, daß die meisten Leute lieber die FKK mit dem Nacktbaden und Sonnenbaden am Strand verbinden.

Also worauf wolltest Du dann hinaus mit dieser Feststellung?

VorherigeNächste

Zurück zu FKK in den Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste