Aktuelle Zeit: Mi 23. Jan 2019, 23:33

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

für FKK ein Schwimmbad mieten?

Fragen, Informationen, Tipps und Berichte zu FKK Bädern, Seen und Sauna
 
Beiträge: 25
Registriert: 21.08.2017
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: live:mikeww_3
Alter: 48

für FKK ein Schwimmbad mieten?

Beitrag von mikeww » Mo 14. Jan 2019, 12:15

Da die FKK-Zeiten in vielen Hallenbädern - sagen wir mal - stark eingeschränkt sind, stelle ich folgenden Gedanken zur Diskussion:

Wie wäre es, einfach mal ein ganzes Hallenbad anzumieten?

Denn wie ich bei meiner ersten Recherche festgestellt habe, sind einige Vereine (die das Bad von der Kommune übernommen haben) gerne dazu bereit, ihr ganzes Hallenbad für einen gewissen Zeitraum auch komplett zu vermieten (wenn normalerweise geschlossen ist). Oft ist das sogar samstags oder sonntags möglich.

Preise usw. habe ich natürlich noch nicht erfragt.

Schwimmaufsicht mit Rettungsschwimmabzeichen in Silber muss aber in der Regel selbst gestellt werden.

Wäre die Teilnehmerzahl generell und auch regelmäßig groß genug, so dass sich solch eine Anmietung rechnet?

Wie sind die Meinungen? Weitere Ideen und Gedanken?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 537
Registriert: 10.10.2005
Wohnort: 21509 Glinde (bei Hamburg)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 64

Re: für FKK ein Schwimmbad mieten?

Beitrag von dieter_gli » Mo 14. Jan 2019, 12:32

Der HFK (Hamburger Bund für Freikörperkultur und Familiensport e.V.) mietet im Winter Samstags von 17:00-19:30 die Schwimmhalle in Barsbüttel.
Da kommen 25-50 Leute. Das ist wohl nicht kostendeckend und wird vom Verein subventioniert.
Also funktioniert das im Prinzip.
Aber jemand muss das Risiko tragen, dass mit den Eintrittsgeldern nicht die komplette Miete zu bezahlen ist.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Registriert: 20.09.2010
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: auf Anfrage
Alter: 45

Re: für FKK ein Schwimmbad mieten?

Beitrag von Ocean » Mo 14. Jan 2019, 15:23

Ob sich das rechnet oder lohnt ist bei jedem Bad anders, weil die Kosten immer total anders sind.
Hier in Düsseldorf nehmen die 45-90 Euro pro Stunde pro Bahn, wenn man als Verein anmietet.
Bei 8 Bahnen also Kosten von 360-720 Euro fürs ganze Bad pro Stunde. Da sind sicher noch Rabatte drin, aber andererseits sind die Bäder hier alle zu 95% ausgelastet, so das die es gar nicht nötig haben für ein paar Nackte das ganze Bad zu sperren, wenn in der gleichen Zeit ein paar Schwimmvereine mehr Einnahmen bringen würden. Es gibt aber kleinere Bäder da muss sich das rechnen, denn ich kenne da Muslimische Vereine die auch den ganzen Vormittag Bäder anmieten damit Frauen und Männer getrennt schwimmen gehen können, und da sind auch nur 20 oder 30 Personen anwesend laut Hallenbetreiber.

 
Beiträge: 25
Registriert: 21.08.2017
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: live:mikeww_3
Alter: 48

Re: für FKK ein Schwimmbad mieten?

Beitrag von mikeww » Mo 14. Jan 2019, 15:45


 
Beiträge: 6
Registriert: 29.07.2014
Wohnort: Niederrhein

Re: für FKK ein Schwimmbad mieten?

Beitrag von Fuerte2000 » Mo 14. Jan 2019, 22:18

Weiteres Beispiel:
Duisburg
http://www.hallenbad-neuenkamp.de/5.html

Ich wäre dabei. Samstags oder Sonntags.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 255
Registriert: 17.08.2017
Wohnort: Lahn-Dill-Kreis
Geschlecht: Paar
Skype: skype vorhanden
Alter: 59

Re: für FKK ein Schwimmbad mieten?

Beitrag von Klausi60 » Di 15. Jan 2019, 09:45

Wie hoch würde denn der Eintrittspreis liegen und für welche Zeit ( von - bis ) besser wieviele Stunden?
Wenn Preis und Entfernung stimmt wäre es bestimmt mal einen Ausflug wert.
Vielleicht sollte es so eine Art - Tagespreis - geben. 5-6 Stunden Aufenhalt wären schon schön.
Wir würden es uns überlegen :-)
Gruß Klaus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 207
Registriert: 22.08.2016
Wohnort: NRW / Kreis Recklinghausen
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: ja, nachfragen
Alter: 66

Re: für FKK ein Schwimmbad mieten?

Beitrag von Paddler » Di 15. Jan 2019, 12:12

Duisburg wäre für mich von der Entfernung her auch noch gut erreichbar.
Wichtig wird noch der Tagespreis sein der dann anfällt, und da wird auch das Problem liegen weil sich das ja nach den Teilnehmern richtet die dann erscheinen werden, weil die Miete ja durch die Teilnehmer geteilt wird.
Eine weitere Frage ist ob FKK überhaupt möglich ist, meistens sind die Wände ja aus Glas und wenn das Gelände dahinter öffentlich zugänglich ist könnte das ein Problem geben.
Hoffen wir mal dass da irgendwas funktioniert.

Viele nackte Grüße aus dem Kreis RE vom Paddler der am Wochenende für zwei Wochen zum Skilanglauf nach Thüringen fährt.


Zurück zu FKK Baden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blood Moors, Google [Bot] und 5 Gäste