Aktuelle Zeit: Fr 29. Mai 2020, 06:14

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Mietrecht / Kündigungen durch VM

Kurioses, Lustiges, Aufmunterndes was unsere Forengemeinschaft interessieren dürfte
 
Beiträge: 37
Registriert: 19.05.2019
Geschlecht: Männlich ♂

Mietrecht / Kündigungen durch VM

Beitrag von findus » Sa 23. Mai 2020, 12:28

Moin,

wollte mal fragen: Wie viele Leute kennt ihr, die in den letzten 10 Jahren durch den Vermieter erfolgreich mit einer Eigenbedarfskündigung raus geworfen wurden?

Was habt ihr vielleicht selbst für Erfahrungen? Hat euch mal ein Vermieter versucht mit einer Eigenbedarfskündigung aus der Wohnung zu bekommen?

Die Rechtssprechung des BGH hat sich ja die letzten Jahre häufig zum Positiven für die Mieter ausgewirkt.

Lg
findus

 
Beiträge: 65
Registriert: 31.07.2005
Wohnort: Pfalz
Geschlecht: Paar

Re: Mietrecht / Kündigungen durch VM

Beitrag von Natursportfreund » Sa 23. Mai 2020, 12:35

Im falschen Forum gelandet????
Was hat das mit FKK zu tun?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3793
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Mietrecht / Kündigungen durch VM

Beitrag von guenni » Sa 23. Mai 2020, 12:43

richtiges forum, z.b.
https://www.juraforum.de/forum/

 
Beiträge: 37
Registriert: 19.05.2019
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Mietrecht / Kündigungen durch VM

Beitrag von findus » Sa 23. Mai 2020, 12:43

War klar, dass wieder irgendein Trottel erstmal eine dumme Gegenfrage stellt.

Nein, ich bin nicht im falschen Forum gelandet! Ich bin im richtigen Thread gelandet! Da steht "Sonstiges", wenn du drauf klickst.

Genau so könnte ich auch fragen, was haben "Traueranzeigen, Musik-Threads, Klimawandel, Modell-Eisenbahn, aktive Sterbe-Hilfe und Straßenverkehrsregeln in Frankreich" mit FKK zu tun?

 
Beiträge: 37
Registriert: 19.05.2019
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Mietrecht / Kündigungen durch VM

Beitrag von findus » Sa 23. Mai 2020, 12:45

guenni hat geschrieben:richtiges forum, z.b.
https://www.juraforum.de/forum/


Das Forum kenne ich bereits. Wie du siehst hat es mich nicht davon abgehalten, trotzdem auch hier mal zu schreiben.

Habt ihr beide irgendwie Langeweile? Könnt' ihr nicht lesen oder seid ihr auf den Kopf gefallen?

Habt ihr es so nötig irgendwelche euch völlig unbekannten Menschen im Internet dumm anzumachen?

 
Beiträge: 2067
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Mietrecht / Kündigungen durch VM

Beitrag von norbert » Sa 23. Mai 2020, 13:06

findus hat geschrieben:...

Habt ihr es so nötig irgendwelche euch völlig unbekannten Menschen im Internet dumm anzumachen?

Muß man auch hier bereits im 5. Beitrag des Themas so lospoltern! :roll:

 
Beiträge: 37
Registriert: 19.05.2019
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Mietrecht / Kündigungen durch VM

Beitrag von findus » Sa 23. Mai 2020, 13:12

Ja, leider. Denn eine andere Sprache verstehen manche Typen nicht. Da kann ich schreiben, was ich will. Das wird immer falsch sein. Und deswegen habe ich auch keine Lust mich immer anzupassen und wie ein Arschkriecher so zu schreiben, dass es allen Recht ist und alle happy sind.
Ich bin lieber ehrlich und schreibe direkt so und spreche auch direkt so, wie ich denke.
Und genau das fordere ich von Anderen auch.
Aber, man sollte schon auch Fairness walten lassen. Das war hier nicht mehr gegeben. Also reagiere ich auch dementsprechend.

Die beiden hatten ja auch die Option die Fresse zu halten oder etwas zum Thema beizutragen.

Was juckt das diese 2 Vögel, was ich hier schreibe?

Sie müssen ja nicht darauf eingehen.

Aber sie taten es doch und dementsprechend reagiere ich eben.

Ich bin auch nicht besonders "aufgeregt" deswegen, eher ein bisschen genervt. Grundsätzlich bin ich die ganze gechillt. Ich liege nämlich nackt im Bett und schreibe das alles hier nur so nebenbei.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 437
Registriert: 04.02.2020
Wohnort: Ober-Allgäu
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: NEIN
Alter: 58

Re: Mietrecht / Kündigungen durch VM

Beitrag von Allgaeuer » Sa 23. Mai 2020, 13:43

Sorry @findus, wenn Du das so ganz nebenbei schreibst, musst Du auch nicht zwei Leute, denen dein Thema nicht ganz Suspekt war, so beleidigen (Vögel) ! Das macht man nicht ! Erklärung deiner seit' s wäre da viel hilfreicher gewesen :) - LG

 
Beiträge: 37
Registriert: 19.05.2019
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Mietrecht / Kündigungen durch VM

Beitrag von findus » Sa 23. Mai 2020, 13:51

Wie gesagt... Wer so respektlos und dümmlich auf meine Beiträge antwortet, anstatt wirklich zu antworten, also konstruktiv zum Thema beizutragen, der bekommt entsprechende Reaktion. Denn so was stößt auf wenig Gegenliebe. Und dann klingt das eben auch nicht gerade höflich... also meine Antwort. Aber, wie gesagt... Ich bin der Überzeugung, solche Leute raffen es anders nicht. Solchen Leuten habe ich keine Lust mehr hinter her zu laufen und mich vor denen zu rechtfertigen.

Das habe ich nun auch mal langsam gelernt und lernen müssen. Auch im wahren Leben. Das ist doch ganz normal irgendwo... Man lässt sich eben nicht alles gefallen.

Ich war die Tage wieder in Therapie. War gut. Allein aber, dass ich das jetzt hier schreibe und preisgebe, wird wieder mit aller Gewalt gegen mich verwendet. Ich ahne schon welch' polemischen Scheissdreck manche Leute schreiben werden. Diese ganzen alten Sprüche und so. Kenne ich doch alles schon.
Aber es kehrt eben immer und immer wieder, weil den Leuten nichts Besseres einfällt, weil die Leute einfach Scheisse im Hirn haben und sich nicht ändern können und ändern wollen. Weil immer andere schuld sind.

Aber mit so Typen habe ich im echten Leben auch zu tun. Die fallen alle nach und nach immer mehr auf die Schnauze, weil ich die Karten auf meiner Seite habe und nur ausspielen muss, wenn nötig. Da bin ich völlig schmerzbefreit und locker inzwischen.

Mich will jemand bedrohen? Oder mich irgendwo anzeigen? Da lache und ich wähle sogar die Nummer für denjenigen. Dann kommt aber nicht nur eine Behörde, dann werden gleich 5 verschiedene Behörden auf den Plan gerufen. Und dann ist der, die große Klappe hat, aber richtig am Arsch. Denn dann wird derjenige die Quittung dafür bekommen... (gemein ist der VM, aber egal, das nur nebenbei)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 886
Registriert: 30.07.2003
Wohnort: 85221 Dachau (@München)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 60

Re: Mietrecht / Kündigungen durch VM

Beitrag von ad peter » Sa 23. Mai 2020, 14:43

Die Frage ist hier gar nicht so abwegig. Gerade, wenn man gerne nackt - auch im Garten/Terrasse/Balkon - ist, ist das manchen Vermieter und andere Hausbewohner not amused. Daher will u.U. der Vermieter durch andere Argumente diesen Mieter loswerden. Den zu kündigen, weil der naggisch rumläuft, ist juristisch nicht möglich. Daher u.U. auf diesem Wege.

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste