Aktuelle Zeit: So 15. Dez 2019, 05:52

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Bademöglichkeiten rund um Nienburg

Fragen, Informationen, Tipps und Berichte zu FKK Bädern, Seen und Sauna
Benutzeravatar
 
Beiträge: 56
Registriert: 08.02.2018
Wohnort: Nienburg
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: essib123

Bademöglichkeiten rund um Nienburg

Beitrag von easyme » Fr 9. Feb 2018, 13:16

Wer kennt gute Fkk Bademöglichkeiten rund um Nienburg?

 
Beiträge: 8
Registriert: 06.08.2015
Wohnort: 31xxx Schaumburg
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 45

Re: Bademöglichkeiten rund um Nienburg

Beitrag von ic 74 » Mo 19. Feb 2018, 21:38

Hallo ich gehe immer nach Husum an den heyesee
Gruß Ingo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 56
Registriert: 08.02.2018
Wohnort: Nienburg
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: essib123

Re: Bademöglichkeiten rund um Nienburg

Beitrag von easyme » Mi 21. Feb 2018, 23:01

Danke für den Tipp

 
Beiträge: 85
Registriert: 04.10.2012
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Bademöglichkeiten rund um Nienburg

Beitrag von smoothbear64 » Di 29. Mai 2018, 18:27

Am Heyesee habe ich vor Ewigkeiten meine ersten FKK-Erfahrungen überhaupt gemacht als es noch ein Geheimtip war.


Am letzten Samstag war ich nach ca 15-20 Jahren mal wieder da und es hat mir gefallen.

Im hinteren Bereich hat man eine Sand-Liegefläche, wo sich die Nackten treffen. Das Publikum war gemischt und ausnahmslos nackt, was meine Frau und ich sehr angenehm finden.


Ein echtes Minus ist der Müll der vom Partyvolk hinterlassen wird-wie vor 20 Jahren schon.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8
Registriert: 30.07.2017
Wohnort: Hannover
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: rolfhemmerling
Alter: 58

Re: Bademöglichkeiten rund um Nienburg

Beitrag von hemmerling » Mi 4. Dez 2019, 20:52

Hallo,
mir wurde der
Heyesee / Heye-See / Heye Glas See / Badesee Husum Kr. Nienburg
auch empfohlen, bei einer zufälligen Begegnung mit einer Person in einer Sauna in der Region Hannover.

Es gäbe einen für Familien mit Kinder empfehlenswerten Bereich "vorne" und einen für diese Zielgruppe nicht empfehlenswerten Bereich "weiter hinten" im Gelände ( was "weiter hinten" auch sein mag, ein See ist "rund" ), dieser nicht empfehlenswerte Bereich wäre so "wie es in Frankreich an manchen FKK-Stränden sei", naja.

Abschreckend war aber folgendes:

2019
http://www.sg-mittelweser.de/portal/pre ... 21550.html
Eine 18-jährige Frau ist Freitagabend bei einem Badeunfall im Heye-See in Husum gerettet und in die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) gebracht worden...., war die Frau Freitaabend zum Baden ins Wasser gegangen. Kurze Zeit später war sie nicht mehr zu sehen.
Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes begab sich unmittelbar auf die Suche ins Wasser. Als seine Bemühungen ergebnislos blieben, wählte er den Notruf. Taucher der DLRG fanden die Frau nur zehn Meter vom Ufer entfernt. Zu diesem Zeitpunkt war sie bereits 35 bis 40 Minuten unter Wasser

http://www.sg-mittelweser.de/portal/pre ... 21550.html
http://www.blickpunkt-nienburg.de/nienb ... 82666.html
Das Betreten des Seegrundstücks ist darüber hinaus durch den Eigentümer durch eine entsprechende Beschilderung untersagt

2018
http://www.kreiszeitung.de/lokales/nien ... 65475.html
Husum - Ein 32 Jahre alter Mann ist am Mittwochabend im Heye-Glas-See bei Husum gestorben. Bei einer umfangreichen Suchaktion konnten die Einsatzkräfte nur noch seine Leiche bergen

2016
http://www.bild.de/regional/hannover/ba ... .bild.html
Eine Gruppe rumänischer Gastarbeiter hatte Sonntagnachmittag das schöne Wetter genutzt, um an dem unbeaufsichtigten Heyesee zwischen Husum und Rehburg zu baden. Laut Augenzeugenberichten soll dann ein Zeitarbeiter (19) der Gruppe auf einer Sandbank ca. 40m in den See gegangen sein. Dort wurde das Wasser plötzlich tiefer, woraufhin der Teenager versank
http://www.kreiszeitung.de/lokales/nien ... 64012.html
Husum - Erneut ist beim Baden im Landkreis Nienburg ein junger Mann ums Leben gekommen. Der 19-Jährige sei im Heyesee zwischen Husum und Rehburg untergegangen und ertrunken, sagte ein Polizeisprecher am Montag

2003
http://www.sg-mittelweser.de/portal/pre ... 21550.html
”'Es hat ja niemand etwas dagegen, wenn die Leute hier in Frieden baden. Aber es muss im Rahmen bleiben', beschrieb Landesbergens Bauamtsleiter Jobst Pingel die Zielsetzung... Der Heye-See ist Privatgelände, er liegt zudem im Naturschutzgebiet. Überall stehen 'Betreten Verboten'-Schilder. Außerdem ist das Areal eingezäunt”, “In Sachen Zukunft des Heye-Sees hat sich übrigens noch nichts getan. Der Besitzer, Heye-Glas, ist insolvent. Neue Investoren (Ziel von Verwaltung und Politik ist eine Freizeitnutzung) sind noch nicht in Sicht”.

*********************
Also innerhalb von 3 Jahren 2 erwachsene Männer ertrunken, eine Frau fast ertrunken.
*********************

Und das ohne einen legendären Kaiman ( Krokodil...)
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaf ... 82952.html

Viel Spaß
Rolf

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2
Registriert: 14.06.2018
Wohnort: Niedersachsen/Deefholt
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 25

Re: Bademöglichkeiten rund um Nienburg

Beitrag von Rene » Mi 4. Dez 2019, 21:55

hemmerling hat geschrieben:
Es gäbe einen für Familien mit Kinder empfehlenswerten Bereich "vorne" und einen für diese Zielgruppe nicht empfehlenswerten Bereich "weiter hinten" im Gelände ( was "weiter hinten" auch sein mag, ein See ist "rund" ), dieser nicht empfehlenswerte Bereich wäre so "wie es in Frankreich an manchen FKK-Stränden sei", naja.


Ich muss mal auch mein Senf dazugeben bin sonst nicht so der aktive Schreiber aber naja, da mir diese bereiche "vorne" "hinten" ehr komisch vorkommen.
Ich muss auch fairer weise sagen das ich vll 4-5 mal erst dort war und das 2018 u 2019 weil ich noch nicht so lange FKKler bin und es fehlt die Zeit und der See ist für mich auch recht weit weg, lange rede blabla
Also ich kenne dort nur ein FKK bereich und der ist dort 52.547536, 9.239674 manchmal sieht man aber auch schon dort 52.547770, 9.242416 FKKler.
Vll ist das mit vorne/hinten gemeint wer weis, ich war immer bei den erst genannte Koordinaten und da waren alle freundlich und "normal" unterwegs also es hat keiner Orgien veranstaltet wenn ich das so richtig gelesen/verstanden hab.

Ich bin mir aber auch bei der gesamt Situation des Sees unschlüssig da das Baden dort ja wohl nur toleriert wird und dann liest man das mit dem Strafen und und und.
Allem im alles ist es echt schön und idyllisch dort was halt echt ein Reisen Problem ist, ist der Müll den viele dort hinterlassen wobei es im FKK bereich sogar recht sauber ist.

Nackige grüße René

Benutzeravatar
 
Beiträge: 510
Registriert: 20.09.2010
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nicht mehr
Alter: 46

Re: Bademöglichkeiten rund um Nienburg

Beitrag von Ocean » Do 5. Dez 2019, 10:42

Ich glaube mit vorne ist eher dieser Bereich gemeint 52.546178, 9.235474
Da sind auch immer viele nackte und man kann sehr weit ins Wasser reingehen ohne den Boden unter den Füßen zu verlieren.
Für Kinder optimal. Der FKK Bereich selber ist aber auch sehr schön.
Der Cap D'Adge Bereich ist dann vermutlich eher das Waldstück zwischen diesen beiden Bereichen.
Zumindest ist da viel Wald, mit einigen ruhigen Ecken.
Als wir da waren, war in der Hinsicht aber nichts zu sehen, ich bin öfters um den ganzen See herum gelaufen.
An den beiden großen Stränden habe ich selten mal nackte gesehen, wenn dann nur ganz früh morgens, wenn die Jugendlichen noch in der Schule sind, dann laufen auch mal Leute nackt um den See herum oder über den Waldweg im Süden, der die beiden Straßen miteinander verbindet. Da ist mir zumindest des öfteren Mal ein nackter Mann mit seinem Hund entgegen gekommen.

Das mit dem ertrinken ist ja in allen Baggerseen gleich. Man muss halt vorsichtig sein. Trotzdem ertrinken in allen Baggerseen immer wieder Leute. Da machste nix. Vorteil am Glassee, das Wasser ist so klar, das man locker bis in 3 Meter Tiefe den Grund sehen kann. Wer dann doch noch in eine Untiefe tappt, oder was auch immer macht um zu ertrinken, war halt einfach zu blöd.


Zurück zu FKK Baden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste