Aktuelle Zeit: Fr 29. Mai 2020, 05:55

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

FKK'ler sind tolerant und offen

Alles rund um das Thema FKK
 
Beiträge: 4020
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: FKK'ler sind tolerant und offen

Beitrag von Eule » Fr 22. Mai 2020, 18:22

@ Zett
Dein Beitrag hat mir sehr gut gefallen. was mich jedoch nervt und mit seiner ständigen Wiederholung zu einer Leerinformation wird ist folgendes:
Bin dann mal raus, eh es noch wärmer wird: herrlichster Sonnenschein: Wieder in Adamskostüm (barfuß bis zum Kopf) 2 Stunden, 12 km genak-FKK-G3-Eisjoggen - das Zauberlaufen, die angenehmste und mit Abstand gesündeste sportliche Freizeitbeschäftigung, die besonders zu Coronazeiten bestens für jedermann geeignet ist! (für jeden, der gehen kann)
Euer Lauflehrer(.de)
Ich finde es toll, dass du dieses machst. Aber diese deine ständige Wiederholung hat den Charakter eines Vorwurfes, zumindest für mich und ich finde es nicht ok, dass du ständig mit dem Namen deiner Homepage unterschreibst. Aber dein Posting ist sehr sachlich und vollständig. Einfach toll. :D

 
Beiträge: 2656
Registriert: 29.11.2005
Wohnort: Bremen

Re: FKK'ler sind tolerant und offen

Beitrag von Tim007 » Fr 22. Mai 2020, 19:08

Etrigan hat geschrieben:Prinzipiell ist es so, dass FKKler toleranter sind. Erlebt man schon daran, dass da nicht über andere gelästert wird und auch Menschen mit körperlichen Gebrechen oder Behinderungen anders angenommen werden.
Und gestern auch beobachtet: Am FKK liegt interessanterweise weitaus weniger Müll herum als am Textilbereich.


Das habe ich auch beobachtet.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4240
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 59

Re: FKK'ler sind tolerant und offen

Beitrag von Zett » Fr 22. Mai 2020, 20:52

@Eule
Wieder einmal: Danke für die Blumen!

Zu Deinem Einwand:
Eule hat geschrieben:Aber diese deine ständige Wiederholung hat den Charakter eines Vorwurfes, zumindest für mich

kann ich Dich insofern beruhigen, dass es keinesfalls als Vorwurf gemeint ist. Ich sehe es mehr als das, was in früheren Zeiten im Vorgängerforum (und heute noch in anderen Foren) möglich ist, nämlich einen Spruch oder Sonstiges automatisch unter jeden Beitrag setzen zu können. Dies wurde hier irgendwann abgeschafft.

Außerdem zeige ich die kleinen Unterschiede, die das Wetter für das Eisjoggen mit sich bringt, und grüße täglich die anderen Eisjogger.

Es ist also keinesfalls an Dich gerichtet. Überlese es bitte einfach!

Mit Grüßen
Zett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4240
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 59

Re: FKK'ler sind tolerant und offen

Beitrag von Zett » Fr 22. Mai 2020, 20:57

@ andere
Nein, ich bin keine moralische Instanz. Es geht einfach darum, dass es eine spezielle Subkultur gibt, die sich Freikörperkultur nennt. Und es gibt Menschen, die möchten ohne Regeln nackt sein. Das dürften sie gern, nur sind es dann eben keine FKKler. Hat nichts mit Moral zu tun, sondern mit Begrifflichkeiten und deren Missbrauch, wenn sich einer, der die FreikörperKULTUR ablehnt, FKKler nennt.

Und in Folge hat das etwas damit zu tun, dass diese Menschen, die behaupten, sie seien FKKler und würden FKK machen - und sich dabei nicht an die Regeln der FreikörperKULTUR halten, diese Freikörperkultur im Ansehen der Bevölkerung in falsches und meist schlechtes Licht rücken.

 
Beiträge: 4020
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: FKK'ler sind tolerant und offen

Beitrag von Eule » Fr 22. Mai 2020, 23:58

@ Zett
Und in Folge hat das etwas damit zu tun, dass diese Menschen, die behaupten, sie seien FKKler und würden FKK machen - und sich dabei nicht an die Regeln der FreikörperKULTUR halten, diese Freikörperkultur im Ansehen der Bevölkerung in falsches und meist schlechtes Licht rücken.
Ich sehe dieses Problem nicht so dramatisch. Die Menschen können schon unterscheiden, zwischen der FKK, dem Nudismus und Naturismus auf der eine Seite und dem Rotlichtmilieu auf der anderen Seite. Die FKK hat keine speziellen Regeln, dafür ist sie zu vielfältig. Es gibt zwar eine von der DFK und dem INF herausgegebene Definition für den Naturismus, welche sich jedoch auf die FKK-Vereine bezieht. Natürlich kann man diese Definition auch auf das FKK-Leben außerhalb der Vereine beziehen, nur sollte man dann die vereinstypischen Formulierungen heraus nehmen. Ob ein Mensch sich nun Nudist, Naturist oder FKK'ler nennt, spielt für das praktische Leben keine Bedeutung, solange man die damit ausgedrückte Lebenshaltung verinnerlicht und verwirklicht.

@ alle
Ich kann für mich nicht feststellen, dass die FKK'ler toleranter seien, als die übrige Bevölkerung. FKK'ler sind ebenso Mitglieder der Gesamtbevölkerung, wie die Nicht-FKK'ler. Sie sind also ebenso tolerant oder intolerant, wie wir dieses in der gesamten Bevölkerung antreffen.

 
Beiträge: 1665
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: FKK'ler sind tolerant und offen

Beitrag von Blood Moors » Sa 23. Mai 2020, 00:57

Eule hat geschrieben:Ich kann für mich nicht feststellen, dass die FKK'ler toleranter seien, als die übrige Bevölkerung. 

Ich schon. Alleine schon die neuartige Praxis, dass FKKler neben sich Textile zu dulden haben, während ein Nackter unter Textilern ein No-go ist, ist sozusagen eine aufgezwungene Toleranz.

 
Beiträge: 2656
Registriert: 29.11.2005
Wohnort: Bremen

Re: FKK'ler sind tolerant und offen

Beitrag von Tim007 » Sa 23. Mai 2020, 05:57

Zett hat geschrieben:@ andere
Nein, ich bin keine moralische Instanz.


Ich befürchte, Du läufst auch nicht Gefahr, dass Du als eine solche angesehen wirst.

Und es gibt Menschen, die möchten ohne Regeln nackt sein. Das dürften sie gern, nur sind es dann eben keine FKKler.


Und wer entscheidet das? Die moralische Instanz. :-) :-) :-)

Zett, Du hast ja vollkommen recht. Hinter dem FKK-Begriff tummelt sich vieles. Trotzdem hast Du Dich mit Deinem Versuch, alles in ein begriffliches Korsett zwängen zu wollen, gehörig verrannt.

 
Beiträge: 15
Registriert: 15.12.2013

Re: FKK'ler sind tolerant und offen

Beitrag von Aryan » Sa 23. Mai 2020, 10:24

Chris118 hat geschrieben:Manche Diskussionen scheinen mir allerdings schon mit einem recht aggressiven Ton geführt zu werden. Auch bin ich was die mangelnde Toleranz ganz allgemein angeht überrascht.

Wie kommt das?


Hi Chris,

Dieses Forum hier ist quasi unmoderiert. Da tummelt sich dann so einiges, und nicht alles davon trägt positiv zum Tonfall bei. ;)

Es ist fast so wie an einer "verwilderten" FKK-Badestelle, wenn man so will. Oder einem "verwilderten" Textil-Jugendclub. Eigentlich ist das fast egal :mrgreen:

Man erlebt Gegenteiliges, wenn man zum Beispiel zu einem FKK-Spot fährt, bei dem eine Art Moderation stattfindet und ein klares, positives Konzept gelebt wird - konkret denke ich hier an das CHM. Dort gehen die Leute friedvoll und tolerant miteinander um, es gibt überall Ansprechpartner und bei Bedarf auch Security, und generell achtet man einfach aufeinander. Man nimmt Rücksicht. :)

Gleiches erlebt man auch bei FKK-Vereinen, die einen in der Regel (67% ^^) freundlich aufnehmen und wo die Leute dann auch nett zueinander sind und sich vertragen. :)

Man hat beim FKK sicherlich ein anderes Publikum als im Allgemeinen (weil älter und gesetzter), aber ich glaube, diesen grundsätzlichen Unterschied von der Einstellung gibt es trotzdem nicht. Ich denke, es kommt eher aufs Umfeld an, in dem man sich befindet. 8-)

Schöne Grüße

 
Beiträge: 4020
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: FKK'ler sind tolerant und offen

Beitrag von Eule » Sa 23. Mai 2020, 18:19

@ Blood Moors
Eule hat geschrieben:
Ich kann für mich nicht feststellen, dass die FKK'ler toleranter seien, als die übrige Bevölkerung.
Ich schon. Alleine schon die neuartige Praxis, dass FKKler neben sich Textile zu dulden haben, während ein Nackter unter Textilern ein No-go ist, ist sozusagen eine aufgezwungene Toleranz.
Könnte dieses nicht auch daran liegen, dass es den Nudisten an einem gesunden Selbstverständnis mangelt und sie sich daher ehr zurück ziehen, als sich einer Diskussion zu stellen?

 
Beiträge: 1665
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: FKK'ler sind tolerant und offen

Beitrag von Blood Moors » Sa 23. Mai 2020, 18:24

Das sehe ich nicht so. Überhaupt: DEN Nudisten ... Willst du die alle über einen Kamm scheren?

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Allgaeuer und 10 Gäste