Aktuelle Zeit: Do 2. Feb 2023, 23:06

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Wer mag Weißwurst und wer nicht?

Kurioses, Lustiges, Aufmunterndes was unsere Forengemeinschaft interessieren dürfte
 
Beiträge: 1510
Registriert: 03.01.2022
Wohnort: Lüneburg
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Wer mag Weißwurst und wer nicht?

Beitrag von Konrad R. » Mo 28. Nov 2022, 21:57

Wieso will man eigentlich, wenn man Fleischprodukte ablehnt, weiterhin Schnitzel, div. Wurstarten, etc. essen?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5048
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 58

Re: Wer mag Weißwurst und wer nicht?

Beitrag von ostfriesenpaar » Di 29. Nov 2022, 11:16

Habe gerade vegane Salami gegessen. Ich finde das Problem dabei ist, dass man geschmacklich dann auch so etwas wie Salami erwartet.
Unterwegs anderem Namen hätte es mir wahrscheinlich besser geschmeckt.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1640
Registriert: 22.09.2021
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nee

Re: Wer mag Weißwurst und wer nicht?

Beitrag von hajo » Di 29. Nov 2022, 11:38

... vegane Salami ...

Das geht nicht.
Die Bezeichnung stammt von italienisch salame ‚Salzwurst‘ bzw. ‚Salzfleisch‘ bzw. lateinisch sallere. Im Italienischen ist die einzelne Wurst ein salame, salami dagegen die Pluralform. (Quelle)

Aber heute wird ja alles Mögliche (sprachlich) verwurstet, womit die Pflanzenesser sich selbst verarschen.

Warum ist es eigentlich so schwer, zu seinen Gewohnheiten, Vorlieben etc. zu stehen? Ja - sich selbst zu belügen!
    Aber - das tun die Carnivoren ja auch: Fleischsalat
;)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.06.2015
Wohnort: Nähe Osnabrück
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: auf Anfrage
Alter: 68

Re: Wer mag Weißwurst und wer nicht?

Beitrag von Seelöwe » Di 29. Nov 2022, 12:23

Und was ist mit der Erbswurst? Wieviel Fleisch enthält die so? In Wurst ist ja alles mögliche drin (Grützwurst..), wer sagt denn dass totes Tier drin sein muss?
Grüße vom Seelöwen, der Fischwurst bisher nicht vermisst

PS; Für mich ist „Dosenwurst“ keine Wurst, da sie keine Wursthülle hat - Sprachdefinitionsproblem?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1356
Registriert: 30.07.2003
Wohnort: 85221 Dachau (@München)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 62

Re: Wer mag Weißwurst und wer nicht?

Beitrag von ad peter » Di 29. Nov 2022, 12:52

ostfriesenpaar hat geschrieben:Habe gerade vegane Salami gegessen. Ich finde das Problem dabei ist, dass man geschmacklich dann auch so etwas wie Salami erwartet. Unterwegs anderem Namen hätte es mir wahrscheinlich besser geschmeckt.
So sehe und schmecke ich das auch.

Was wie Fleisch/Wurst aussieht oder benamst wird, soll auch wie Fleisch/Wurst schmecken. Das tut das Veggi-/Vegga-Zeug nicht. Dann ist es ja auch nimmer vegan, wenn Fleisch (außer Frucht-) erwähnt wird.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1058
Registriert: 18.04.2022
Wohnort: Westerwald
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 55

Re: Wer mag Weißwurst und wer nicht?

Beitrag von Wäller » Di 29. Nov 2022, 13:31

Ihr habt vielleicht Probleme!

Viele Menschen haben Berührungsängste mit vegetarischem Essen (was ja z.B. von den Spacken von CDU/CSU, AFD, FDP nach Kräften gefördert wird, wenn die mal wieder den Veggie-Day als angeblich grüne Verbotskeule aus der Mottenkiste kramen) und die Werbeindustrie hofft halt, diese Ängste abbauen zu können, wenn die Produkte so benannt werden, das am Namen erkennbar ist, wofür das ein Ersatz sein soll.

Hafermilche hat ja z.B. auch nichts mit Milch zu tun (die trinke ich inzwischen aber deutlich lieber als echte Milch).

Worüber regt Ihr Euch da auf? Es wird keiner gezwungen, diese Nahrungsmittel zu kaufen bzw. zu konsumieren. Und wer wirklich so doof ist, dass er das nur wg. dem Namen beim Kauf mit einen tierischen Lebensmitte verwechselt, dem ist eh nicht mehr zu helfen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1640
Registriert: 22.09.2021
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nee

Re: Wer mag Weißwurst und wer nicht?

Beitrag von hajo » Di 29. Nov 2022, 13:40

Seelöwe hat geschrieben:PS; Für mich ist „Dosenwurst“ keine Wurst, da sie keine Wursthülle hat - Sprachdefinitionsproblem?
Guck mal hier.

265 mal "Wurst".

Also - mir ist das wurscht.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1640
Registriert: 22.09.2021
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nee

Re: Wer mag Weißwurst und wer nicht?

Beitrag von hajo » Di 29. Nov 2022, 13:43

Was das Vegetarische angeht, ist auch definiert, was "Wurst" ist. Hier.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1640
Registriert: 22.09.2021
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nee

Re: Wer mag Weißwurst und wer nicht?

Beitrag von hajo » Di 29. Nov 2022, 13:47

Wäller hat geschrieben:... Und wer wirklich so doof ist, dass er das nur wg. dem Namen beim Kauf mit einen tierischen Lebensmitte verwechselt, dem ist eh nicht mehr zu helfen.
Schön, dass Menschen, die sich an überkommenen Begriffen zu orientieren versuchen, "doof" sind.

Da kann ich auch "einen tierischen Lebensmitte" missverstehen.

Als Doofer.

Was gilt noch Sprache? :roll:

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1058
Registriert: 18.04.2022
Wohnort: Westerwald
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 55

Re: Wer mag Weißwurst und wer nicht?

Beitrag von Wäller » Di 29. Nov 2022, 13:52

hajo hat geschrieben:Was gilt noch Sprache? :roll:

In der Werbebranche ?!? - die Frage meinst Du jetzt nicht ernst!

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste