Aktuelle Zeit: Di 23. Apr 2019, 04:06

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Schwabenquellen in Stuttgart textilfreie Sauna und Wellness

Fragen, Informationen, Tipps und Berichte zu FKK Bädern, Seen und Sauna
 
Beiträge: 664
Registriert: 30.06.2014
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: thomas19169
Alter: 48

Re: Schwabenquellen in Stuttgart textilfreie Sauna und Welln

Beitrag von thomas8811 » Mi 6. Mär 2019, 21:34

Igel sind doch noch im winterschlaf? Fkk igel.

 
Beiträge: 62
Registriert: 02.01.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Re:

Beitrag von NackeDuDaDei » Mi 13. Mär 2019, 06:26

Badefreund hat geschrieben:
Fkk-Igel hat geschrieben:nur, zu dem „infektiösen Schleim“ hätte ich schon die Nachfrage, ob das irgendwie belegbar ist, welches konkrete Infektionsrisiko droht ? weil in Saunaanlagen ist man ja wohl immer Absonderungen anderer Menschen und sei es im mikroskopisch kleinen Bereich, ausgesetzt


Konkrete Krankheiten aufzuzählen ist sicherlich schwierig. Grundsätzlich ist es aber in allen Dampfbädern, die ich kenne, so, dass es dort Einrichtungen gibt, mit denen die Sitzflächen abgespült werden können (Schläuche oder fest installierte Spüldüsen). Wenn ich NackeDuDaDei richtig verstehe, ist aber gerade das hier nicht der Fall. Das finde ich auch nicht besonders hygienisch.
Wenn man hier dann sein Handtuch unterlegen soll (das sicherlich sehr schnell vollgesogen ist), dann sehe ich hier ebenfalls eine große Quelle für die Übertragung zahlreicher Viren und ähnlichem.


Der Witz dabei ist: Dort waren an den vier Sitzbänken vier Wasserhähne, jeweils mit Schlauch. Der Betreiber hat die Wasserhähne stillgelegt, die Schläuche abmontiert, Schilder entworfen, gedruckt, und angebracht, daß man ein Badetuch unterlegen soll.

Ich kenne zwar (eher wenige) Dampfbäder, wo man auch ein Handtuch unterlegen soll, aber eine Abspülmöglichkeit haben sie alle. Von welchem Teufel sind die SQ-Betreiber geritten, daß sie dort auf Bakterienzucht umgestellt haben und die teuer zahlenden Besucher das mit ihren Handtüchern abwischen lassen?

Die Temperatur- und Feuchteverhältnisse in einem Dampfbad sind optimal für die Bakterienvermehrung, selbst harmlose oder übliche Keime werden dann durch ihre schiere Menge bedenklich. Wenn man die Sitzfläche oder Lehne berührt und sich danach übers Gesicht fährt, kann man leicht eine Augenentzündung oder durch die offenen Poren der Haut fette schwer heilende Pickel bekommen.

Es liegt auch nahe, daß auf Sitzflächen insbesondere Fäkalkeime zu finden sind. Lecker.

Übrigens ist jetzt von den ehemals 6 Ablagen in der Männerdusche die vorletzte abgefallen. Neulich hing sie noch schräg an einem Ende, nun ist sie verschwunden. Die wurden also alle nicht gestohlen, sondern nur unsachgemäß angebracht.

Damit ist jetzt seit einigen Wochen die Hälfte der Männerduschen de facto unbenutzbar, weil ohne Ablagen. Ich habs jedenfalls versucht, aber einhändig kann ich mir die Haare nicht waschen, wenn ich in der anderen Hand das Duschgel halten muß. Und bücken auf den Boden mag ich mich nicht, das erinnert mich so an die Zeit im Knast. :lol: Ist außerdem gefährlich, weil man mit wegen Seifenschaum geschlossenen Augen leicht das Gleichgewicht verliert oder mit dem Kopf an den Wasserregler anhaut.

In zwei Saunen sind nun seit ein oder zwei Monaten mehrere Lampen kaputt (wobei sie in der einen vermutlich bewußt rausgedreht wurden, denn die war davor noch etwas heller als der Neumondnacht-Standard.)

Also nichts neues: Anlage (noch) ganz gut, aber der Betreiber läßt sie hemmungslos verkommen. Bei ständiger Erhöhung der Eintrittspreise.

 
Beiträge: 62
Registriert: 02.01.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Schwabenquellen in Stuttgart textilfreie Sauna und Welln

Beitrag von NackeDuDaDei » Mo 15. Apr 2019, 14:05

Das hat wohl nicht ganz geklappt:

"24. Mai 2016 - Das bisher als Kita genutzte Blockhaus bei den Schwabenquellen soll zur Wellness-Oase umgebaut werden. Dem Kita-Betreiber wurde gekündigt."

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... 37efa.html

Gemeint ist die Hütte und wohl auch die kleine Teichanlage auf der Rückseite des Gebäudekomplexes. Von der Idee her nicht schlecht, wenn das ganze als Außenbereich den SQ zugeschlagen würde. War aber wohl eher nur ein Vorwand, um die Kita loszuwerden, denn in 3 Jahren ist nun nichts passiert.

Die Seifenablagen in der Männerdusche fehlen noch immer, nach nun mehreren Monaten. Ebenso ist eine der großen Farbleuchten in der Amazonassauna seit letztem Jahr kaputt. Dazugekommen sind nun noch drei ausgefallene oder abgeschaltete Duschen, zwei in dem Hamam mit dem Whirlpool und die Dusche beim Amazonasdampfbad.

In der Partysauna läuft noch immer dieselbe CD von Helene Fischer (würg), und wenn dort eine Glühbirne durchbrennt (übrigens frei zugänglich mit nassen Händen, mit Sicherheit ein Verstoß gegen jegliche elektrische Sicherheitsvorschriften für Saunen), löst das offenbar einen mehrwöchigen Verwaltungsvorgang aus, bis sie endlich ersetzt wird. Anstatt daß der Hausmeister morgens vor dem Einschalten der Öfen mal eben eine neue Glühbirne reinschraubt. Dasselbe Spiel in der ägyptischen Sauna, wo 3 Birnen für einige Wochen dunkel waren.

Dafür haben sie jetzt einen großen Werbeständer einer Krankenkasse direkt vor das Aquarium gestellt. In den Wochen davor stand schon einer oben neben der Birkensauna. Wenn sie im Gegenzug den Eintrittspreis senken, können sie das gerne machen, ansonsten will ich nicht auch noch beim Saunieren mit Werbung zugesch... werden.

Ach ja, eine Nische mit Liege bzw. Wasserbett in dem afrikanischen Ruheraum wurde abgebaut und abgesperrt. Dort wird nun mit Massagen Geld verdient. Dafür wurde in dem Solarienvorraum irgendwas umgebaut, wenn ichs richtig sehe, ist dort eine Liege, wo vorher nichts war.

(Wer erinnert sich noch daran, daß in dem ganzen Bereich mal ein Dutzend kostenlose Solarien waren?)

An einigen Stellen sind mir immer wieder mal warme Füße aufgefallen, also irgendwer hat schon vor längerem an den Fußbodenheizungen rumgespielt und offenbar begrenzte Erfolge erzielen können.

 
Beiträge: 517
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: Schwabenquellen in Stuttgart textilfreie Sauna und Welln

Beitrag von PundV » Di 16. Apr 2019, 16:09

NackeDuDaDei hat geschrieben:(Wer erinnert sich noch daran, daß in dem ganzen Bereich mal ein Dutzend kostenlose Solarien waren?)


Sind glaube ich jetzt verboten, seitdem Solarien ab 18 sind.

 
Beiträge: 62
Registriert: 02.01.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Schwabenquellen in Stuttgart textilfreie Sauna und Welln

Beitrag von NackeDuDaDei » Mi 17. Apr 2019, 17:31

PundV hat geschrieben:
NackeDuDaDei hat geschrieben:(Wer erinnert sich noch daran, daß in dem ganzen Bereich mal ein Dutzend kostenlose Solarien waren?)


Sind glaube ich jetzt verboten, seitdem Solarien ab 18 sind.


Badebottiche auch? :)

Die drei gemauerten Zuber oben, immer auf Knopfdruck frisch befüllt und beblubbert, wurden schon vor 10 Jahren mit Münzautomaten versehen und vor ein paar Jahren ganz abgebaut. Den Werbefotos nach stehen jetzt zwei davon in so einer zu horrenden Stundenpreisen buchbaren Kuschelbumskabine, äh "Private Spa."

Die Solarien waren auch lange vor der Regulierung abgebaut worden. Technisch wäre es ja überhaupt kein Problem, kostenlose Münzen oder Zugangsfreischaltung über das Armband nur an Volljährige abzugeben. Und jeder nicht mehr als 8 Stunden am Tag, außer Dieter Bohlen. *hautabblätter*

Vorherige

Zurück zu FKK Baden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste