Aktuelle Zeit: Mi 28. Okt 2020, 23:49

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Aquadrom Bad Urach

Fragen, Informationen, Tipps und Berichte zu FKK Bädern, Seen und Sauna
 
Beiträge: 228
Registriert: 26.07.2009
Wohnort: 73033 Göppingen
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: hab ich
Alter: 58

Aquadrom Bad Urach

Beitrag von nacktwolf62 » Do 24. Sep 2020, 20:08

Liebe FKK-Freunde,

wer hat noch wehmütige Erinnerungen ans alte Aquadrom? In den 80ern und 90ern war da zweimal pro Woche (!) nackigbaden
und das zu kinderfreundlichen Zeiten. Ich war da als junger Kerl, später mit Frau, später mit Frau und Kindern. Super Zeit!

Gruß

Wolfgang aus Göppingen

 

Re: Aquadrom Bad Urach

Beitrag von Free2015 » Do 24. Sep 2020, 22:53

nacktwolf62 hat geschrieben:wer hat noch wehmütige Erinnerungen ans alte Aquadrom? In den 80ern und 90ern war da zweimal pro Woche (!) nackigbaden und das zu kinderfreundlichen Zeiten. Ich war da als junger Kerl, später mit Frau, später mit Frau und Kindern. Super Zeit!

Ja, da war ich auch, weiß aber nicht genau wann, 90er oder 00er? Man konnte auch nackig rutschen, den Kids hat gefallen, ich hab denen die Bahn überlassen weil sie eh viel schneller wieder oben waren.

 
Beiträge: 77
Registriert: 31.12.2004

Re: Aquadrom Bad Urach

Beitrag von nonudo » Di 29. Sep 2020, 19:08

Na ja, Nostalgie ist ja schön.

Zur Erinnerung gehört aber auch, dass die Wasserrutsche zunächst eine Fehlkonstruktion war, bzw. der TÜV-Mann diese (kein Witz!) nicht nackt gestestet hatte und es zu üblen Unfällen kam.

Das Aquadrom in Urach gehörte zu den frühen Gesellschaften der Steinhart-Gruppe, die als Anleger-Modell gestaltet waren. Gegen Steinharrt sen. gab es ein Strafverfahren und der mußte einige Zeit "gesiebte Luft atmen".

Die weiteren Betreiber sind dann alle gescheitert.

 
Beiträge: 228
Registriert: 26.07.2009
Wohnort: 73033 Göppingen
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: hab ich
Alter: 58

Re: Aquadrom Bad Urach

Beitrag von nacktwolf62 » Fr 16. Okt 2020, 02:08

Hallo Nonudo, Kumpel,

Ja, diese Problematik kenne ich auch noch. Und ich kann mich noch an ein Gespräch des Bademeisters mit einem Gast erinnern, der, Anfang
der 80er erzählt hat, man musste den Kirchengemeinderat befragen, ob wir nackig baden dürfen. Super Zeiten waren es.

Griasle

Wolfgang aus Göppingen

 
Beiträge: 166
Registriert: 26.07.2014
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 51

Re: Aquadrom Bad Urach

Beitrag von Eric » Di 27. Okt 2020, 19:30

Yep , erinner mich auch noch. Die hatten doch auch ein Wellenbad , oder ?

Gibt es das Gebäude eigentlich noch ? Weil ohne Abriss kann man da ja nicht viel anderes mit anfanten als ein Spaßbad.

 
Beiträge: 23
Registriert: 15.11.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Aquadrom Bad Urach

Beitrag von michi_ka » Mi 28. Okt 2020, 11:06

Leider ist das Aquadrom bzw seine Ruinen letztes Jahr im Herbst abgerissen worden

 
Beiträge: 138
Registriert: 02.01.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Aquadrom Bad Urach

Beitrag von NackeDuDaDei » Mi 28. Okt 2020, 20:22

Oh. Hätte ich das geahnt - vor etwa zwei Jahren war ich mal in den Albthermen dort - hätte ich noch mal vorbeigeschaut für ein paar letzte Eindrücke.

Vielleicht gibt es ja einen "lost place"-Film auf Youtube darüber, da sind erstaunlich viele Bäder dabei, die sich in der heutigen Zeit wohl nicht mehr wirtschaftlich betreiben lassen.

(Ich glaube, das isses: https://www.youtube.com/watch?v=ePCHHSOknA0 )


Zurück zu FKK Baden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste