Aktuelle Zeit: Mi 4. Aug 2021, 01:42

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Bonn-Koblenz

Fragen, Informationen, Tipps und Berichte zu FKK Bädern, Seen und Sauna
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.09.2020

Re: Bonn-Koblenz

Beitrag von Rhein-Naturist » Di 22. Sep 2020, 11:30

Hallo zusammen,

jetzt habe ich mich extra mal angemeldet, da ich das so nicht stehen lassen will. Man könnte ja meinen, die derzeitige Situation mit Corona oder der schon angesprochene Müll erfordere die Sperrung des Niederwerther Strandes. Allerdings scheint dies nur der aktuelle Aufhänger zu sein. Das Thema hat es im August auch in die Presse geschafft, was ich aber jetzt erst recherchiert habe:

https://www.rhein-zeitung.de/region/aus-den-lokalredaktionen/koblenz-und-region_artikel,-muell-nacktbader-laute-musik-und-freilaufende-hunde-niederwerth-sperrt-inselspitze-_arid,2152166.html

(Artikel ist im Google-Cache auch kostenlos einsehbar.)

Wie die Überschrift schon vermuten lässt, wird hier ein Rundumschlag gegen alle verteilt, die sich in den Augen des erwähnten Beigeordneten (und letztlich wohl des Ortsbürgermeisters) unangemessen verhalten:

"Es nutzt nichts, etwas zu beschönigen", sagt Klöckner gegenüber der RZ. Viele hielten sich zwar an die Vorschriften, aber "der Zustand, der sich dort wiederfindet, ist einfach nur noch unwürdig." Vom Müll abgesehen, werde auch laut Musik gespielt, Feuerstellen entzündet, Hunde laufen und schwimmen frei herum, darüber hinaus werde nackt gebadet.


Im offiziellen Bekanntmachungsorgan der Stadt heißt es außerdem:

Innerhalb des Auenwaldes schlummern weitere unappetitliche Entdeckungen, ganze Müllnester bleiben gezielt vor Ort, Feuerstellen am laufenden Meter zeugen von der Romantik am schönen Rhein. Dicht daneben liegen die Gäste der Insel, mal mit Badehose, mal ohne - auch Hunde dürfen mitplantschen, einige tragen immerhin einen Maulkorb, das aggressive Gekläffe muss man genauso aushalten können wie die aufdringliche Musik - wir sind ja schließlich in einem freien Land. Von nun an wollen und müssen wir diesem menschenunwürdigen und gesundheitsgefährdenden Zustand einen Riegel vorschieben [...] Es gibt kein Strandbad auf der Insel Niederwerth. [...] Nach dem sog. Dreckwegtag in Verbindung mit dem Rhinecleanup am 12.09. erfolgt eine neue Bewertung.


Die erwähnten Punkte der Menschenansammlungen zu Corona-Zeiten und die Müllberge kann ich soweit nachvollziehen. Letztere haben mich als Besucher schon immer gestört und die Untätigkeit der Stadt hat mich staunen lassen. Die Verursacher treffen sich im Sommer praktisch jeden Freitag- und Samstagabend. Mit entsprechenden Kontrollen wäre es nie so weit gekommen. Es seien schon viele Bußgelder erlassen worden. Eigentlich hätten damit regelmäßige Reinigungen finanziert werden können und die einzigen, die sich asozial verhalten, wären mit der Zeit vertrieben worden.

Aber jetzt wird sich in zynischer Weise über unsere liberale Gesetzgebung echauffiert. Alle, die nicht ins Wertesystem von ein paar Entscheidern passen, werden in einen Topf geworfen und letztlich sind es die Nacktbader, die auf Grund fehlender Alternativen die größten Leidtragenden sind. Außer dem Hinterlassen von Müll und dem Entfachen von Feuern konnte ich noch keine tatsächlich ahndbaren Verstöße beobachten. Und die gibt es überall, wo sich hauptsächlich jüngere Leute treffen. Von Sperrungen habe ich in diesem Zusammenhang aber noch nie gehört. Sollte der Strand dauerhaft gesperrt werden, ginge eine der letzten FKK-freundlichen Badegelegenheiten der Gegend verloren.

Der verantwortliche Ortsbürgermeister hat mittwochs eine Sprechstunde. Ich werde ihm mal einen Besuch abstatten und kann alle, die weiterhin einen freien Strand haben wollen, nur dazu aufrufen, es mir gleichzutun.

 
Beiträge: 3
Registriert: 22.09.2020

Re: Bonn-Koblenz

Beitrag von Rhein-Naturist » Mi 30. Sep 2020, 08:59

Gute Nachrichten: Die Südspitze ist seit vergangenem Wochenende wieder zur Nutzung freigegeben. Mal sehen, ob das Wetter noch für einen längeren Strandbesuch ausreicht.

 

Re: Bonn-Koblenz

Beitrag von Christian1973 » So 4. Okt 2020, 10:28

danke für deinen engagierten beitrag

 
Beiträge: 156
Registriert: 06.11.2016
Wohnort: Bonn am Rhein
Geschlecht: Männlich ♂

Niederwerth

Beitrag von BareBonn » Mo 24. Mai 2021, 17:26

Hi!

Wie sieht es dieses Jahr an der Südspitze Niederwerth aus? Ist der Bereich gesperrt oder darf man hin?

Schon mal Pläne für schönes Wetter fassend,
BiB

 
Beiträge: 71
Registriert: 29.01.2019
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Bonn-Koblenz

Beitrag von Sandmann » Mo 31. Mai 2021, 23:42

Frankie hat geschrieben:Hey Fans, wer kennt einen schönen Platz zwischen Bonn und Koblenz zum NACKT sein ? Wald, Rhein, oder sonst wo ?


Das Freibad Oberwerth verfügt über einen separaten FKK-Bereich, direkt am Rheinufer gelegen.
Das Bad ist allerdings aktuell wegen der pandemischen Situation vorübergehend geschlossen.

Viele Grüße
Sandmann

 
Beiträge: 16
Registriert: 19.12.2020
Wohnort: Raum Koblenz, Vordereifel
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Bonn-Koblenz

Beitrag von Vielreisender » Di 1. Jun 2021, 08:13

Hallo,

Das Oberwerth öffnet wohl mit Online Buchung ab 3.6. wieder. Dort steht zwar nicht, ob der FKK Bereich auch öffnet, ich würde aber sagen, es besteht Hoffnung. :)
Niederwerth würden wir ggf. auch mal wieder ausprobieren am langen Wochenende wenn das Wetter hält.
Vielleicht kann ja schon mal jemand berichten, der diese Saison schon dort war?

 
Beiträge: 3
Registriert: 22.09.2020

Re: Bonn-Koblenz

Beitrag von Rhein-Naturist » Di 1. Jun 2021, 13:40

Niederwerth ist eigentlich so wie immer. Seit Februar gab es ja schon einige schöne Tage und die konnte man da gut verbringen. Da war dann durchschnittlich viel los. Einmal ist mir auch die Polizei mit zwei Streifenwagen begegnet, aber keine Ahnung warum. Sah eher nach konkreten Personen aus, die da Probleme gemacht haben.

In den letzten Wochen war der Strand bedingt durch einen hohen Rheinpegel nicht trockenen Fußes zu erreichen. Dementsprechend war auch mal gar nichts los, der ufernahe und strömungslose Bereich aber gut zum Schwimmen geeignet.

Und gestern zeigte sich dann wieder, wie es wohl im Sommer noch werden kann: Ein paar verstreute Nackte, und natürlich wieder Gruppen Heranwachsender, die zunächst durch ihre Musikbeschallung aufgefallen sind und später ihren Müll (Pizzakartons mit -resten, Flaschen und Dosen) liegen lassen haben. Ich konnte auf dem Rückweg nur mutmaßen, wer dafür verantwortlich war, aber allein gegen drei - nein, da hatte ich auch keine Lust auf ein Streitgespräch. Wenn der Müll demnächst mehr wird, fallen bestimmt die Behörden wieder aus allen Wolken und sperren den Zugang schlicht ganz. Das ist dann der einfachste und offenbar nicht nachhaltige Weg.

Vielleicht sollten sich die Nackten, die größtenteils nicht für das Müllproblem verantwortlich sind, einfach etwas breiter machen...

 

Re: Bonn-Koblenz

Beitrag von Christian1973 » Mo 7. Jun 2021, 10:04

Ich war später dort und bin auch zwei Polizist/innen begegnet, die dort durch das Gebüsch gestreift sind. Vor kurzem habe ich eine Streife des Ordnungsamtes angetroffen. Mir ist's recht, dass die Ordnungsbehörden dort jetzt häufiger anzutreffen sind. Vllt. schreckt das eine gewisse Klientel ab...

 
Beiträge: 16
Registriert: 19.12.2020
Wohnort: Raum Koblenz, Vordereifel
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Bonn-Koblenz

Beitrag von Vielreisender » Fr 18. Jun 2021, 08:01

Hallo zusammen,

Weiß jemand, ob der FKK Bereich im Freibad Oberwerth geöffnet hat? Wir würden gerne am Wochenende mal wieder außerhalb des eigenen Gartens nackig in der Sonne liegen.
Am einfachsten wäre daher für uns eigentlich das Oberwerth.
Die Südspitze auf dem Niederwerth finde ich aufgrund Mangel an wirklichen Spielmöglichkeiten für unsere zwei eher suboptimal.
Viele Grüße!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 98
Registriert: 28.01.2015
Wohnort: Lahnstein
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: live:.cid.a19699ce8e
Alter: 45

Re: Bonn-Koblenz

Beitrag von nackterEMSER » Sa 19. Jun 2021, 10:51

ja ist offen

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Baden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste