Aktuelle Zeit: Mi 18. Mai 2022, 21:27

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Ein Roman mit ordentlich FKK Bezug

Hinweis auf Sendungen in Radio und Fernsehen, sowie Artikel in Printmedien. Medienanfragen von Presse, Radio und TV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 675
Registriert: 08.08.2020
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: taikobaer
Alter: 65

Re: Ein Roman mit ordentlich FKK Bezug

Beitrag von kuma » Do 12. Mai 2022, 16:32

Ich wollte auch nicht Lucilla angreifen, denn es ist wirklich schwierig, etwas zu finden, wo man nicht fast bis zum Ende der Seite scrollen muss um nicht bei "A" zu landen. Und manchmal will man ja nur mal schnell....

Und noch etwas nettes... leider hat es mein Lokaler Lieblingshändler nicht mehr im Angebot.
https://www.focus.de/kultur/buecher/krimikolumne/verliebter-killer-im-nudistencamp-krimikolumne-wir-toeten-nicht-jeden_id_2170751.html

 
Beiträge: 4798
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Ein Roman mit ordentlich FKK Bezug

Beitrag von Eule » Do 12. Mai 2022, 18:09

Ich hoffe, Lucilla bleibt. Es gibt halt immer Menschen, die mit "ihrer Weisheit" andere belehren oder abstrafen wollen.

 
Beiträge: 368
Registriert: 10.05.2019
Geschlecht: Paar
Alter: 71

Re: Ein Roman mit ordentlich FKK Bezug

Beitrag von Naturpaar6568 » Do 12. Mai 2022, 21:08

So schnell wie auf Seite 1 von mir geschrieben will ich eigentlich nicht mehr reagieren. Man lernt dazu, aber wie Gesine die TE Lucilla angepöbelt hat, löste bei mir sofort Widerstand aus.
Mit etwas Abstand habe ich mir mal nur allein die Anzahl der Beiträge angesehen. Gesine 10 innerhalb von 9 Monaten!!! Ist es gerecht, wenn sich wegen ihr eine sehr fleißige Lucilla hier verabschieden sollte? Ich plädiere für "Nein".

 
Beiträge: 11
Registriert: 10.08.2021

Re: Ein Roman mit ordentlich FKK Bezug

Beitrag von gesine » Fr 13. Mai 2022, 10:01

Vielleicht solltet Ihr mal meinen Beitrag lesen und erst dann etwas dazu schreiben. Ich habe nichts persönlich gegen Lucilla gesagt, denn da steht, dass ich es unanständig finde, einen Amazon-Link zu posten. Jeder sollte verstehen können, dass ich diese Aktion kritisiere und nicht die Person.

Daran halte ich fest. Bei Amazon etwas zu bestellen, ist aus meiner Sicht kein Kavaliersdelikt, sondern zutiefst amoralisch. Diese Firma macht die Welt jeden Tag ein wenig schlechter. Schlechtere Arbeitsbedingungen, schlechtere Löhne, permanenter Produzentendruck etc. die Liste ließe sich noch lange fortführen. Und um gewissen Einwänden gleich die Stirn zu bieten: Dies ändert sich nicht und wird nicht besser, weil andere Ähnliches oder dasselbe tun.

Mir ist klar, dass nicht jeder darauf verzichten wird, dort zu kaufen, aber bei Naturisten halte ich es für selbstverständlich, nachhaltig zu denken und zumindenst ein minimales Gemeinschafstgefühl aufzubringen - und das bedeutet, solche Händler zu meiden.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1713
Registriert: 27.07.2010
Wohnort: 25541 Brunsbüttel
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: einfach mal fragen

Re: Ein Roman mit ordentlich FKK Bezug

Beitrag von ynda » Fr 13. Mai 2022, 11:13

gesine hat geschrieben:Vielleicht solltet Ihr mal meinen Beitrag lesen und erst dann etwas dazu schreiben.

Sorry Gesine, auch wenn man Amazon für einen "Drecksladen" hält (ich finde das auch), so war deine Antwort
darauf absolut unangemessen. Wär besser gewesen auf den gut gewollten Buch Hinweis gar nix zu antworten.
Und wenn, dann in einem ganz anderen Tonfall. Schließlich war der Hinweis keine Werbung für Amazon!
Ist nur meine Ansicht, nix weiter. ;)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 479
Registriert: 22.09.2021
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nee

Re: Ein Roman mit ordentlich FKK Bezug

Beitrag von hajo » Fr 13. Mai 2022, 12:31

gesine hat geschrieben: Vielleicht solltet Ihr mal meinen Beitrag lesen und erst dann etwas dazu schreiben. Ich habe nichts persönlich gegen Lucilla gesagt, denn da steht, dass ich es unanständig finde, einen Amazon-Link zu posten. Jeder sollte verstehen können, dass ich diese Aktion kritisiere und nicht die Person.

Ja?

Und warum verwendest du dann das DU?
Verweist auf "als Naturistin solltest Du..."?

Du kritisierst also NICHT die Person, sprichst sie jedoch persönlich an, meinst sogar auf diese Person als Naturistin hinweisen zu müssen?
gesine hat geschrieben: Aber dass Du die Schweinefirma Amazon hier verlinkst, finde ich zutiefst unanständig. Als Naturistin solltest Du ein gewisses Verantwortungsgefühlt gegenüber der menschlichen Gemeinschaft verspüren

Greenwashing der neuen Art?

Übrigens: das sind FRAGEN!

Online
 
Beiträge: 87
Registriert: 18.04.2022
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 54

Re: Ein Roman mit ordentlich FKK Bezug

Beitrag von Wäller » Fr 13. Mai 2022, 12:36

gesine hat geschrieben:Ich habe nichts persönlich gegen Lucilla gesagt, denn da steht, dass ich es unanständig finde, einen Amazon-Link zu posten. Jeder sollte verstehen können, dass ich diese Aktion kritisiere und nicht die Person.

Du kritisierst eine Aktion, willst dieses aber nicht als Kritik an der ausführenden Person verstanden wissen?
Sorry, da steige ich aus. Das ist mir absolut zu hoch, wie eine solche Trennung funktionieren soll.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 675
Registriert: 08.08.2020
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: taikobaer
Alter: 65

Re: Ein Roman mit ordentlich FKK Bezug

Beitrag von kuma » Fr 13. Mai 2022, 15:39

Mensch Leute, warum wieder sooo heftig?
Und wieder weg vom Thema des Fadens
Ich hoffe das Lucilla es sich noch mal überlegt, ob sie ihren Account löschen lässt.
Ja, auch ich fand die Wortwahl ein wenig zu streng.
Ich würde mich freuen wenn Gesine und Lucilla sich per PM aussprechen und es damit erledigt ist.

Misst, jetzt habe ich tatsächlich keine Buchvorstellung parat.
Sorry,
aber ich lege diesen Link dabei, da ist für jeden was dabei. Und wenn ihr etwas gefunden habt, geht zum Lokalen Buchhändler an der Ecke.
https://www.lovelybooks.de/stoebern/empfehlung/fkk/

 
Beiträge: 4798
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Ein Roman mit ordentlich FKK Bezug

Beitrag von Eule » Sa 14. Mai 2022, 17:44

@ gesine
Auch wenn dir Amazone nicht gefällt, und hier bist du wirklich nicht alleine, solltest du dich doch soweit unter Kontrolle halten und nicht derartig heftig und aggressiv reagieren. Nicht jeder muss deine Meinung teilen und deine Meinung muss nicht für alle hier im Forum verbindlich sein.

Es ist wirklich besser, erst zu überlegen und dann zu reagieren, als sich später zu entschuldigen, wobei du dieses Lucia gegenüber nicht gemacht hast. Zumindest nicht öffentlich.

 
Beiträge: 567
Registriert: 03.01.2022
Wohnort: Lüneburg
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Ein Roman mit ordentlich FKK Bezug

Beitrag von Konrad R. » Sa 14. Mai 2022, 20:34

kuma hat geschrieben:Mensch Leute, warum wieder sooo heftig?

Weil sich hier bisweilen ein unmöglicher, nicht zu duldener, Umgangston breit gemacht hat.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK in den Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste