Aktuelle Zeit: Mi 2. Dez 2020, 16:13

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Nackttanz

Hinweis auf Sendungen in Radio und Fernsehen, sowie Artikel in Printmedien. Medienanfragen von Presse, Radio und TV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5034
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: Nackttanz

Beitrag von Aria » Sa 3. Okt 2020, 23:25

kuma hat geschrieben:
Eule hat geschrieben:@ kuma
In unserer Gesellschaft wird der steife Penis als ein Machtinstrument der männlichen Dominanz angesehen. Beim steifen Penis ist der Mann immer der Täter, der damit in einen fremden Körper eindringt und somit die Herrschaft über diesen anderen Körper übernimmt.
Wieder etwas was man in der Gesellschaft und Erziehung ändern könnte.
Was Eule da sagt, ist zwar nicht ganz richtig, aber sei’s drum. Wichtig ist allein: Um etwas zu ändern, muss man es zuerst wollen und dann schauen, wie man das am besten hinbekommen könnte. Aber unsere Gesellschaft will das nicht, sonst hätte es in den vergangenen 2000 Jahren schon Versuche gegeben, Phallus als das zu sehen, was schon die alten Römer darin sahen: Sie trugen Abbildungen davon als Amulett um den Hals als Fruchtbarkeitssymbol, wie zuvor schon die Griechen und die Ägypter.

Auch Japan war lange Zeit in sexuellen Dingen äußerst freizügig, doch unter dem Einfluss Europas gegen Ende des 19. Jahrhundert hat man dort diese uralte Kulte zu unterdrücken versucht, was zum Glück nicht ganz gelungen ist – Phallus wird z.B. noch heute von Frauen angebetet, die schwanger werden wollen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 333
Registriert: 08.08.2020
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: taikobaer
Alter: 63

Re: Nackttanz

Beitrag von kuma » So 4. Okt 2020, 07:30

Schön das sich das Hoonen Festival in Japan gehalten hat
https://www.japandigest.de/kulturerbe/brauch/matsuri/honen-matsuri/

Das Penis Fest, wo es alles in Penis-Form gibt, von den Schleckereien bis zu den Spielzeugen für Erwachsene

Getanzt wird dort wohl auch

 
Beiträge: 4775
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nackttanz

Beitrag von Eule » So 4. Okt 2020, 11:27

@ Aria
kuma hat geschrieben:
Eule hat geschrieben:
@ kuma
In unserer Gesellschaft wird der steife Penis als ein Machtinstrument der männlichen Dominanz angesehen. Beim steifen Penis ist der Mann immer der Täter, der damit in einen fremden Körper eindringt und somit die Herrschaft über diesen anderen Körper übernimmt.
Wieder etwas was man in der Gesellschaft und Erziehung ändern könnte.
Was Eule da sagt, ist zwar nicht ganz richtig, aber sei’s drum.
Was ist an meiner Aussage nicht ganz richtig? Hier hätte ich gerne deine Meinung, um diesen deinen Einwand richtig einordnen zu können.

 
Beiträge: 2915
Registriert: 28.11.2005
Wohnort: Bremen

Re: Nackttanz

Beitrag von Tim007 » So 4. Okt 2020, 13:27

Wenn ich mit meiner tollen Frau ein Techtelmechtel habe, bediene ich mich keines Machtinstruments der männlichen Dominanz. Dann kommt, aber verrate es nicht weiter, mein Schniedelwutz zum Einsatz.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3223
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 65

Re: Nackttanz

Beitrag von Bummler » Mo 5. Okt 2020, 09:46

Aria hat geschrieben:Aber unsere Gesellschaft will das nicht, ...


Wieso?
Dafür haben wir doch die Pornografie. Alles sehr freizügig, entspannt und offen.
Da wird doch der Phallus ausreichend dargestellt und ohne Tabu genützt.
Und im Internet pausenlos ohne jede Einschränkung verfügbar.
Na freier geht es doch gar nicht.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5034
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: Nackttanz

Beitrag von Aria » Mo 5. Okt 2020, 15:50

Eule hat geschrieben:
Aria hat geschrieben:
Eule hat geschrieben:In unserer Gesellschaft wird der steife Penis als ein Machtinstrument der männlichen Dominanz angesehen. Beim steifen Penis ist der Mann immer der Täter, der damit in einen fremden Körper eindringt und somit die Herrschaft über diesen anderen Körper übernimmt.
Was Eule da sagt, ist zwar nicht ganz richtig, aber sei’s drum.
Was ist an meiner Aussage nicht ganz richtig? Hier hätte ich gerne deine Meinung, um diesen deinen Einwand richtig einordnen zu können.
Diese Frage ist scheinheilig, denn du weiß genau, dass das Tabu des steifen Penis viel älter ist als das, was du da (steifer Penis = Machtinstrument der männlichen Dominanz) gesagt hast.


Bummler hat geschrieben:
Aria hat geschrieben:Aber unsere Gesellschaft will das nicht, ...
Wieso?
Dafür haben wir doch die Pornografie.
Scherzbold.

 
Beiträge: 4775
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nackttanz

Beitrag von Eule » Di 6. Okt 2020, 00:13

@ Aria
Wenn ich von unserer Gesellschaft spreche, dann meine ich unsere heutige Gesellschaft. Auch weiß ich, dass diese meine Darstellung eine relativ vereinfachte, aber unter Männern leider recht oft zu beobachtende, Darstellung ist. Und die Dummheit männliche Überlegenheit und Stärke über den erigierten Penis zu demonstrieren, hat nichts mit der Sexualmoral zu tun.

 
Beiträge: 2915
Registriert: 28.11.2005
Wohnort: Bremen

Re: Nackttanz

Beitrag von Tim007 » Di 6. Okt 2020, 03:28

Eule hat geschrieben:Und die Dummheit männliche Überlegenheit und Stärke über den erigierten Penis zu demonstrieren, hat nichts mit der Sexualmoral zu tun.


Stimmt.
Doch kennst Du auch nur einen einzigen Fall, wo jemand heutzutage seine "männliche Überlegenheit und Stärke über den erigierten Penis zu demonstrieren" sucht?

Ich nicht.
Das Tabu ist umfassend.

 
Beiträge: 4775
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nackttanz

Beitrag von Eule » Di 6. Okt 2020, 10:05

@ Tim
Ja, das Tabu ist umfassend, darum auch nur Beispiele, die ergänzt werden können.

Wenn Männer mit vorgewölbten Unterkörper ein paar Schritte nach vorne machen, so symbolisiert dieses die männliche Dominanz über den Penis. Wenn Männer sagen, "Diese Frau gehört mal gründlich durchgevögelt!", dann wird ebenfalls die männliche Dominanz betont und zugleich eine gewisse Verachtung dieser Frauen gegenüber. Wenn Männer sich darüber ergötzen, bei einem Feuerwehreinsatz das C-Rohr eingesetzt zu haben, wird ebenfalls die männliche Dominanz betont. Desgleichen mit dem Ausspruch: "Ich fick dich!"

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5034
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: Nackttanz

Beitrag von Aria » Di 6. Okt 2020, 12:49

Du, Eule, weichst aus: Wir reden hier nicht vom Dominanzverhalten von Männern mittels (Körper)Sprache, sondern über das Tabu, dass ein steifer Penis nicht gezeigt werden darf – weder in Natura, noch als Abbildung. Das ist anders als z.B. bei den alten Griechen und Römern.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK in den Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste