Aktuelle Zeit: Mi 2. Dez 2020, 17:18

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Nackttanz

Hinweis auf Sendungen in Radio und Fernsehen, sowie Artikel in Printmedien. Medienanfragen von Presse, Radio und TV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 333
Registriert: 08.08.2020
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: taikobaer
Alter: 63

Re: Nackttanz

Beitrag von kuma » Di 6. Okt 2020, 14:02

Schön zu lesen, wie geteilt die Meinungen sind, über einen Penis (ob erregiert oder nicht) in der Öffentlichkeit.
Ob nun auf Bilder, Filmen, Theater/Oper/Ballett oder in der Einkaufs-Straße.
Ist euch schon mal aufgefallen, wie ungleich gehandelt wird? Wenn eine Frau Nackt gezeigt wird, oder in der Öffentlichkeit Nackt, durch die Straßen flaniert.
Oder wenn ein Mann, wenn auch OHNE Erregierten Penis, selbes tut.
Wer wird wohl eher, Angesprochen, Diskriminiert und beschimpft?
Oder gar gleich Verhaftet.

Online
 
Beiträge: 4778
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nackttanz

Beitrag von Eule » Mi 7. Okt 2020, 01:23

@ Aria
Es ist mir durchaus bekannt, dass bei den Römern und den Griechen in der antiken Zeit eine völlig andere Einstellung zur Moral bestand. Nur hilft uns diese historische Betrachtung auf unsere Situation hier im Hier und Heut nicht weiter. Dass es in Japan und in einigen anderen Flecken der Erde auch eine andere Einstellung gibt, als diese hier bei uns in Deutschland zur Jetztzeit, ist mir ebenfalls bekannt. Auch dieses hilft uns nicht, die Situation hier in der Bundesrepublik zu beschreiben oder als Referenzgröße zu übernehmen.

In diesem Thread habe ich schon ganz deutlich gesagt, dass wir den Nackttanz, so wie dieser im Rotlichtgewerbe praktiziert wird, in diesem Thread nicht betrachten werden. Ebenso stehen pornographische Abbildungen hier nicht zur Diskussion. Ich habe nichts dagegen, wenn du meine Aufstellung auf die Frage von Tim hin um weitere Elemente erweiterst. Auch wenn diese Körpersprache aus dem Gebiet der Sexualität stammt, so ist diese dennoch nicht sexuell im engeren Sinne gemeint.

Damit du nicht meinst, ich würde weiter ausweichen, so will ich dir nur kurz folgendes sagen. Es ist durchaus eine natürliche Reaktion des Mannes oder Knabens, bei einer körperlichen Anstrengung eine Errektion aufzubauen. Bei den griechischen Vasenbildern ist dieses bei den Sportlern zu sehen. Entsprechende Bilder aus der Römerzeit sind mir nicht bekannt. Was mir bekannt ist, jedoch nicht im Fokus dieses Threads ist, sind eindeutig pornographische Bilder aus dieser Eproche oder eben die Wegweiser zum nächsten Bordell in der Form des männlichen Genitals. Aber wie schon gesdagt, diese Bildnisse stehen in keinem Sinnzusammenhang zum Thema dieses Threads.

Online
 
Beiträge: 4778
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nackttanz

Beitrag von Eule » Mi 7. Okt 2020, 01:27

@ kuma
Entgegen deiner Meinung vertrete ich die Auffassung, dass es keinen Unterschied macht, ob eine Frau oder ein Mann bei uns unbekleidet auf der Straße mit Publikumsverkehr sich bewegt. Rechtlich sehe ich da auch keine unterschiedliche Beurteilung.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 333
Registriert: 08.08.2020
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: taikobaer
Alter: 63

Re: Nackttanz

Beitrag von kuma » Mi 7. Okt 2020, 06:15

Eule hat geschrieben:@ kuma
Entgegen deiner Meinung vertrete ich die Auffassung, dass es keinen Unterschied macht, ob eine Frau oder ein Mann bei uns unbekleidet auf der Straße mit Publikumsverkehr sich bewegt. Rechtlich sehe ich da auch keine unterschiedliche Beurteilung.

Rechtlich sehe ich da auch keinen Unterschied.
Den Unterschied sehe ich eher durch die Gesellschaftliche, Moralische, Männer Dominierte, Welt und die Anwendung der Gesetze und Verordnungen.
Ich gebe zu, eine Frau, ob bekleidet oder Nackt ist immer noch hübscher anzusehen, als ein Mann.
Was auch so in unserer Gesellschaft so Praktiziert wird. Leider
Wenn ich mir ansehe wer für die Frau die Mode Entwarf und Entwirft, um die Frau Erotischer darzustellen (BH, HighHeels, Körperbetonte Kleider(ob Lang oder Kurz)) Das war immer schon so, das die Männlich(Dominierte) Gesellschaft die, die Frau unterdrückte und als Lustobjekt darstellte, Und als gebärende, häusliche, Gespielin hielt.
Ja, es gab Ausnahmen, die ich jetzt nicht alle aufzählen werde. Aber mit diesen Gedanken nicht unerwähnt lassen möchte.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3223
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 65

Re: Nackttanz

Beitrag von Bummler » Mi 7. Okt 2020, 13:40

kuma hat geschrieben:
Eule hat geschrieben:@ kuma
Entgegen deiner Meinung vertrete ich die Auffassung, dass es keinen Unterschied macht, ob eine Frau oder ein Mann bei uns unbekleidet auf der Straße mit Publikumsverkehr sich bewegt. Rechtlich sehe ich da auch keine unterschiedliche Beurteilung.

Rechtlich sehe ich da auch keinen Unterschied.


Aber der Exhi-Paragraf bezieht sich doch nur auf Männer. Rechtlich gibt es sehr wohl einen Unterschied.

§ 183
Exhibitionistische Handlungen
(1) Ein Mann, der eine andere Person durch eine exhibitionistische Handlung belästigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.


Diskriminierung! Das wollten die übrigens schon mal ändern, aber ob's passiert ist weiß ich nicht.

Hat aber mit Nackttanz überhaupt nichts zu tun. Ihr sollt doch nicht immer vom Thema abweichen.

Aber mit diesen Gedanken nicht unerwähnt lassen möchte.


Geht mich auch manchmal.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 333
Registriert: 08.08.2020
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: taikobaer
Alter: 63

Re: Nackttanz

Beitrag von kuma » Mi 7. Okt 2020, 14:40

@Bummler
wenn du schon Zitierst dann bitte Komplett
https://dejure.org/gesetze/StGB/183.html
denn in Abs.4 des §183 wird auf Abs. 3 verwiesen der auch für die Frau gilt.

Gehört, wohl, auch zum Thema, wenn der nackte Tanz zu einer Performanz und oder einer Demo in der Öffentlichkeit gehört.
Bei der sich Passanten gestört fühlen.

Online
 
Beiträge: 4778
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nackttanz

Beitrag von Eule » Mi 7. Okt 2020, 16:25

@ kuma
Eine sehr gute und sachliche Antwort. :D

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3223
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 65

Re: Nackttanz

Beitrag von Bummler » Do 8. Okt 2020, 13:41

Nein, ein falsche, wie man dem Nackttänzchen von Frau Mönning entnehmen kann:
https://www.lto.de/recht/hintergruende/ ... xualitaet/
Warum aber stützt die Staatsanwaltschaft ihren Strafbefehl auf diese Vorschrift, wo man doch im deutschen Sexualstrafrecht nur eine Norm zurückgehen muss, um eine Vorschrift zu finden, die eigentlich viel besser auf den Fall Mönning passt? Schließlich stellt § 183 StGB explizit exhibitionistische Handlungen unter Strafe. Die Antwort ist einfach: Nur ein "Mann", so sagt es das Gesetz ausdrücklich, "der eine andere Person durch eine exhibitionistische Handlung belästigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft" – eine Frau hingegen nicht.


Nun nach dem Prozess war es nur noch eine Ordnungswidrigkeit, als Kunstperformance jedenfalls durchgefallen. Schade.

https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/ ... rformance/

"Es ist richtig: Ich habe aus einer künstlerischen Laune heraus vor drei Männern an besagtem Parkplatz mit dem Hintern gewackelt und dabei mein Röckchen leicht angehoben, unter dem ich nackt war."


Dabei könnte ich mir vorstellen, das jetzt in Corona-Zeiten solche künstlerischen Einlagen auf Autobahnparkplätzen gewiss Zustimmung finden würden.
:mrgreen:

 

Re: Nackttanz

Beitrag von Naggsch » Do 8. Okt 2020, 17:46

Die Polizei muss nichts unternehmen !
Wenn nicht gerade Kraftfahrer abgelenkt werden könnten .
Erst wenn jemand die nackte Person anzeigen will
muss Polizei eingreifen.

Online
 
Beiträge: 4778
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nackttanz

Beitrag von Eule » Mo 12. Okt 2020, 18:17

Es gibt das leidige Problem mit dem unbestimmten Rechtsbegriff des Erregen öffentlichen Ärgernisses. Unter dieser Bezeichnung gibt es recht unterschiedliche und sich widersprechende Urteile der unterschiedlichen Gerichte.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK in den Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Eule und 8 Gäste