Aktuelle Zeit: So 15. Dez 2019, 05:51

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

FKK-Camping Useriner See mit Kindern

Fragen, Informationen, Tipps und Berichte zu FKK Bädern, Seen und Sauna
 
Beiträge: 75
Registriert: 10.05.2019
Geschlecht: Paar
Alter: 68

FKK-Camping Useriner See mit Kindern

Beitrag von Naturpaar6568 » Di 3. Dez 2019, 20:14

Hallo ihr lieben Nackten,

wir planen schon für 2020 und wollen mit unseren beiden Enkelkindern von 4 und 6 Jahren ungefähr fünf Tage FKK-Camping machen. Wir sind Gelegenheitscamper, verfügen über ein geräumiges Steilwandzelt und brauchen keinen Luxus. Genau das vermitteln wir auch unseren Enkeln. Schnickschnack oder gar Animation und solche Dinge müssen nicht sein. Wir wollen die Tage nackt (auch am Zelt) in der Natur verbringen, baden, mit den KIndern spielen und Spaß haben.

Unsere Fragen:
Wer kennt diesen CP und kann ihn hier etwas mit Worten vorstellen?
Sind wir mit Kindern auf dem CP Useriner See richtig?
Durcheinander mit Textil finden wir doof. Können wir dort nackt unter Nackten sein?
Als Alternative haben wir den Rätzsee gefunden. Nachdem wir ein paar Videos gesehen haben, gefällt uns der CP Useriner See aber besser, oder?

Wir freuen uns über jede Antwort zum CP.

LG Wolfgang von Naturpaar6568

Benutzeravatar
 
Beiträge: 510
Registriert: 20.09.2010
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nicht mehr
Alter: 46

Re: FKK-Camping Useriner See mit Kindern

Beitrag von Ocean » Mi 4. Dez 2019, 11:17

Wir waren vor 3 Jahren am Useriner See mit den Kindern. Inzwischen hat aber glaube ich der Betreiber gewechselt, daher mag es sein, dass nicht mehr alles so ist, wie es damals war.
Ein Großteil des Platzes ist von Dauercampern bewohnt, diese sind in den Ferien aber oft gar nicht da.
Bzw. als wir auf dem Platz waren, waren in NRW Sommerferien, in Brandenburg und MVP aber nicht mehr, daher war es nicht besonders voll.
Die Nacktenquote war wie überall, tagsüber, wenn es richtig warm war, liefen viele nackt rum, abends eher weniger.
Du hast aber auch viele Besucher gehabt, die sich nur am See ausgezogen haben.
Dann ist da noch der Bereich der Wassercamper, also Leute die mit dem Boot ankommen, übernachten und am nächsten Tag wieder fahren.
Davon waren zu unserer Zeit sehr viele da, die haben aber ihren eigenen Bereich. Von denen zieht sich idR kaum jemand aus.
Ärgerlich ist es nur, wenn diese Leute sich dann auch in Klamotten an den FKK Strand legen, was bei unserem Besuch aber eher die Ausnahme war. Problem ist, es gibt im Wanderbereich keinen Strand, nur einen Bootssteg.
Im Supermarkt und an der Rezeption brauchte man immer Kleidung, aber ansonsten bin ich da Tag und Nackt nackt rumgelaufen und es hat keinen gestört. Ich bin auch nackt durch den Wanderbereich gegangen (da kommt man durch, wenn man vom Strand zum Supermarkt geht) das hat auch nie einen gestört. Die Wanderer wissen, wo sie da sind und hin und wieder ziehen sich welche von denen auch aus, obwohl sie eigentlich nicht mit einer FKK Gruppe da sind.
Auf dem See kannst du nackt Boot fahren, was auch viele machen.

Wir hatten jedenfalls viel Spaß, war ein schöner Urlaub. Ein klein wenig Animation gab es damals auf dem Platz übrigens, nicht viel, aber es wurde eigentlich jeden Tag für 1 -2 Stunden ein kleines Programm angeboten, basteln, malen sowas in der Art. 1-2 x die Woche kommen auch reisende Künstler vorbei, meist ein kleiner 1-2 Mann Zirkus oder Zauberer.

Das tolle an dem Platz ist, daß man mitten im Wald steht und daher eigentlich nie Sonne auf dem Wohnwagen hat.
Du kannst den ganzen nackt sein, musst es aber nicht, was für uns damals ein wichtiges Kriterium war, da auch meine Frau nix mit FKK am Hut hat, aber kein Problem mit nacktbaden hat.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 271
Registriert: 22.08.2016
Wohnort: NRW / Kreis Recklinghausen
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: ja, nachfragen
Alter: 67

Re: FKK-Camping Useriner See mit Kindern

Beitrag von Paddler » Mi 4. Dez 2019, 14:35

Es ist schon einige Jahre her das ich am Useriner See gewesen bin. Die neuen Besitzer hatten gerade den Platz übernommen. Irgendwann später habe ich gelesen das der FKK Teil des Platzes zugemacht hat oder zugemacht werden soll. Ich würde da noch einmal nachfragen ob der FKK Teil noch offen ist.
Ich fahre wieder zum Rätzsee bei Drosedow.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 510
Registriert: 20.09.2010
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nicht mehr
Alter: 46

Re: FKK-Camping Useriner See mit Kindern

Beitrag von Ocean » Mi 4. Dez 2019, 17:24

Laut Homepage ist alles noch so wie früher, als wir da waren. Ich denke das passt für euch.
Für Kinder in dem Alter ist es da auf jeden Fall toll.

Wir sind mit dem Auto und dem Boot auch ein paar andere CPs der Region da abgefahren, die fanden wir alle viel schlechter, weil deutlich überlaufener, nur Party Volk etc. Am Useriner See ist es ziemlich beschaulich, aber nicht langweilig :-)

 
Beiträge: 75
Registriert: 10.05.2019
Geschlecht: Paar
Alter: 68

Re: FKK-Camping Useriner See mit Kindern

Beitrag von Naturpaar6568 » Do 5. Dez 2019, 06:14

vielen Dank ocean und Paddler.
Das klingt doch sehr zuversichtlich. Anhand der Bilder, die wir im Internet gefunden haben, gefällt uns am Useriner See eben bsonders, dass der CP mitten im Wald liegt. Deshalb haben wir ihn dem Rätzsee vorgezogen.
Wenn wir dorthin fahren, werden wir mit Sicherheit beide Plätze kennenlernen.

LG Wolfgang von Naturpaar6568

Benutzeravatar
 
Beiträge: 510
Registriert: 20.09.2010
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nicht mehr
Alter: 46

Re: FKK-Camping Useriner See mit Kindern

Beitrag von Ocean » Do 5. Dez 2019, 10:26

Noch ein Tipp, machen da viele.
Morgens, nach dem aufstehen, direkt nackt in den See, danach dann Brötchen holen und Frühstücken.
Die Kinder haben es geliebt, der Nachtmuff ist weg und man ist frisch für den Tag und wach :-)

 
Beiträge: 75
Registriert: 10.05.2019
Geschlecht: Paar
Alter: 68

Re: FKK-Camping Useriner See mit Kindern

Beitrag von Naturpaar6568 » Do 5. Dez 2019, 18:34

Ocean hat geschrieben:Noch ein Tipp, machen da viele.
Morgens, nach dem aufstehen, direkt nackt in den See, danach dann Brötchen holen und Frühstücken.
Die Kinder haben es geliebt, der Nachtmuff ist weg und man ist frisch für den Tag und wach :-)


Und wie ich das liebe!!!
Das erinnert mich an Corsica natura. Früh ein Bad im Meer, dann nackig zum Brötchenauto, ein herzliches Bonjour zur Verkäuferin, mit Händen und Füßen begreiflich gemacht was man kaufen möchte (unter anderem "ün Bagett") Sie hat sich über uns Nicht-Franzosen köstlich amüsiert, zurück zum Bungalow und nackt in der Morgensonne gefrühstückt. Leider kommt sie schon seit drei Jahren nicht mehr, und wir müssen das Baguette im Minimarket kaufen :cry: Ein echter Genuss-Verlust.
So stelle ich mir das am Useriner See auch vor (auch ohne Französin :lol: )

LG Wolfgang von Naturpaar6568

 
Beiträge: 153
Registriert: 16.05.2008
Wohnort: Refrath
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 57

Re: FKK-Camping Useriner See mit Kindern

Beitrag von Mandragora » Do 5. Dez 2019, 21:40

Nicht "ün Bagett" sondern "ong Bagett".

 
Beiträge: 75
Registriert: 10.05.2019
Geschlecht: Paar
Alter: 68

Re: FKK-Camping Useriner See mit Kindern

Beitrag von Naturpaar6568 » Fr 6. Dez 2019, 11:08

Mandragora hat geschrieben:Nicht "ün Bagett" sondern "ong Bagett".


Ich bin lernfähig. :lol: Umso schöner wäre es, wenn die hübsche französische Verkäuferin mit ihrem Brötchenauto im kommenden Jahr wieder ong Bagett bringen würde. Im Juni sind wir wieder in corsica natura. Im Juli dann am Useriner See. Wie heißt das auf fischländisch?

LG Wolfgang von Naturpaar6568


Zurück zu FKK Baden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste