Aktuelle Zeit: Mo 10. Aug 2020, 01:15

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Überfüllte Badeseen, erste neue Verfügungen

Fragen, Informationen, Tipps und Berichte zu FKK Bädern, Seen und Sauna
 
Beiträge: 136
Registriert: 02.01.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Überfüllte Badeseen, erste neue Verfügungen

Beitrag von NackeDuDaDei » Fr 31. Jul 2020, 14:12

Jetzt bekommt jeder am Aileswasensee ein Eintrittsband angeklebt. Ideale Virenverbreitung, weil nun tausende Leute amtlich angeordnet den ebenso amtlich verordneten Mindestabstand von 1,5m zu den Sicherheitsleuten unterschreiten müssen und einen potentiell infektiösen Gegenstand angeklebt bekommen.

Der See ist schärfer abgesichert als jeder mittlere indische Flughafen.

Absolut irre, was sich deutsche Beamte von meinem Steuergeld erlauben.

 
Beiträge: 46
Registriert: 14.03.2015
Wohnort: Landkreis Esslingen
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 44

Re: Überfüllte Badeseen, erste neue Verfügungen

Beitrag von FKK Bader » Sa 1. Aug 2020, 14:07

NackeDuDaDei hat geschrieben:
tommy08 hat geschrieben:Wie soll man das durchsetzen, wer will die abweisen?


Mit einem Kilometer Bauzaun und einem Dutzend Wachleuten. Der Irrsinn in Neckartailfingen ist, daß die den FKK-Bereich, der auch am auslösenden "Skandalsonntag" völlig im abstandsmäßig grünen Bereich war, nun mit diesem Bauzaun auf etwa ein Viertel der vorigen Fläche verkleinert haben, sodaß dort jetzt selbst an Werktagen der Platz knapp wird. Die sonst zu dem Gelände gehörige Wiese hinter dem Zaun liegt auf der Gemarkung von Neckartenzlingen.

Da muß halt das Regierungspräsidium die beiden Bürgermeister solange mit den Köpfen aneinanderschlagen, bis sie den Zaun um die andere Wiese herummachen.

Was für ein Irrsinn, im Namen der Corona-Eindämmung die Corona-Verbreitung zu fördern!



Auch ich halte insbesondere die Verkleinerung der FKK Wiese für überzogen. Mal gespannt wann es zu einer Einstweiligen Verfügung kommt, diese Maßnahme rückgängig zu machen.
Wie sieht es am Badesee Senden/Vöhringen aus?
Auf der einen Seite soll der Urlaub daheim verbracht werden, auf der anderen Seite werden die vorhandenen Freizeiteinrichtungen massiv beschränkt. Da werden wohl die Gerichte wieder ein Machtwort sprechen müssen.
Es ist zu befürchten, das Badeseebesucher jetzt auf Rhein und Neckar ausweichen, eine tödliche Alternative. Auch bei Binnenschiffern ist der Rhein bei Mannheim wegen der vielen Badenden berüchtigt.

 
Beiträge: 46
Registriert: 14.03.2015
Wohnort: Landkreis Esslingen
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 44

Re: Überfüllte Badeseen, erste neue Verfügungen

Beitrag von FKK Bader » Sa 1. Aug 2020, 14:09

NackeDuDaDei hat geschrieben:Jetzt bekommt jeder am Aileswasensee ein Eintrittsband angeklebt. Ideale Virenverbreitung, weil nun tausende Leute amtlich angeordnet den ebenso amtlich verordneten Mindestabstand von 1,5m zu den Sicherheitsleuten unterschreiten müssen und einen potentiell infektiösen Gegenstand angeklebt bekommen.

Der See ist schärfer abgesichert als jeder mittlere indische Flughafen.

Absolut irre, was sich deutsche Beamte von meinem Steuergeld erlauben.



Am liebsten würde die Gemeinde den See wie schon um Ostern wieder komplett absperren.

 
Beiträge: 277
Registriert: 15.10.2008
Wohnort: Sachsen

Re: Überfüllte Badeseen, erste neue Verfügungen

Beitrag von tommy08 » Mo 3. Aug 2020, 18:49

RichardBerlin hat geschrieben:In Berlin kann man dieses Jahr in mehreren Bädern, darunter das Strandbad Wannsee, wegen Corona keine FKK machen.
Da ich kein Auto habe (um Berlin herum sind ja viele Seen) und überdies recht beschäftigt bin, hatte ich bislang leider nichts vom Sommer.


Das Strandbad Müggelsee (Nähe Rahnsdorf) hat einen großen FKK-Bereich. Eintritt frei. Trotzdem nur wenige Besucher, auch bei Hitze. Mit S-Bahn/Straßenbahn sehr gut zu erreichen.

 
Beiträge: 277
Registriert: 15.10.2008
Wohnort: Sachsen

Re: Überfüllte Badeseen, erste neue Verfügungen

Beitrag von tommy08 » Mo 3. Aug 2020, 18:54

Wenn ich hier über die Probleme an FKK-Badeseen lese, glaube ich im Nackt-Schlaraffenland zu leben (Sachsen/Brandenburg). Halb leere FKK-Strandbäder trotz Hitze. Und im Lausitzer Seenland jede Menge riesige Badeseen, fast alle mit wunderschönen FKK-Bereichen mit Sandstrand, gähnend leer trotz Hitze. Nirgendwo wird Eintritt genommen, nirgendwo Anmeldung. Warum das nicht genutzt wird ist mir ein Rätsel. :?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 164
Registriert: 27.12.2014
Wohnort: Kassel
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nackt-fan
Alter: 43

Re: Überfüllte Badeseen, erste neue Verfügungen

Beitrag von FKK-Fan_KS » Mo 3. Aug 2020, 19:38

Ich bin angesichts der zahlreichen Meldungen zu überfüllten (kostenpflichtigen) Badeseen und Parkplätzen auch immer erstaunt, wie relativ leer es hier bei mir am kostenfreien See ist, von Ansturm und Überfüllung keine Spur, weder im Textil-, noch im FKK-Bereich. Und das, obwohl es der einzige Badesee weit und breit ist. War auch in den beiden letzten "Hitzesommern" nicht wirklich anders. Aber mir ist es recht so, wie die Ölsardinen zu liegen, ist nicht so meins...

 
Beiträge: 40
Registriert: 24.01.2009
Wohnort: 1.FC LOK Leipzig

Re: Überfüllte Badeseen, erste neue Verfügungen

Beitrag von LOKfan » Di 4. Aug 2020, 10:53

NackeDuDaDei hat geschrieben:

deutsche Beamte



Hatte Gelegenheit mit dem Gesundheitsamt, auch mit dem Chef des Ordnungsamt über den ganzen Irrsinn zu diskutieren und war überrascht welch vernünftige Ansichten sie hatten. Es hat sich eigentlich bestätigt, wie man es aus vielen Unternehmen/Firmen her kennt, das viele Menschen zwei Meinungen besitzen, die systemkonforme und private. Wenn hier mal das Eis gebrochen, gibt es kein aufhalten mehr.

 
Beiträge: 994
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: Überfüllte Badeseen, erste neue Verfügungen

Beitrag von PundV » Di 4. Aug 2020, 11:17

NackeDuDaDei hat geschrieben:Absolut irre, was sich deutsche Beamte von meinem Steuergeld erlauben.


Also, für die ganz Doofen: Kein Beamter "erlaubt" sich etwas, sondern Beamte setzen Gesetze um. Beschwerden also bitte an die Politik!

Oder würde es dir lieber sein, jeder Beamter entscheidet für sich, welche Vorschriften er umsetzen will?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3295
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 55

Re: Überfüllte Badeseen, erste neue Verfügungen

Beitrag von ostfriesenpaar » Di 4. Aug 2020, 12:38

tommy08 hat geschrieben:Halb leere FKK-Strandbäder trotz Hitze

FKK-Fan_KS hat geschrieben:Ich bin angesichts der zahlreichen Meldungen zu überfüllten (kostenpflichtigen) Badeseen und Parkplätzen auch immer erstaunt, wie relativ leer es hier bei mir am kostenfreien See ist,

Hat schon jemand aktuell so ein überfülltes Gelände persönlich gesehen, oder gibt es nur Pressefotos und Berichte von gefakten Bilder, so wie bei uns in Ostfriesland oder in diesem Beispiel von Scharbeutz vom 19. Juli?

https://www.facebook.com/16054290829261 ... 191589996/


Die Hysterie der Presse
Bei uns sind Sie herzlich Willkommen.

Guten Morgen aus der wunderschönen Gemeinde Scharbeutz,

Ich bin wirklich entsetzt und fassungslos, was sich einige Medien im Moment einfallen lassen, um ihr Sommerloch zu stopfen und es dann auch noch über Presseticker deutschlandweit verbreiten. Das gilt sicherlich nicht für alle. Der Kontakt mit unseren hiesigen Pressevertreterinnen und - vertretern ist in der Zusammenarbeit großartig, egal ob Reporter, LN, NDR und RSH zum Beispiel.

Alle, Einheimische wie Gäste, hatten gestern bei uns einen traumhaft schönen Tag an dem wohl schönsten Strand mit dem feinsten Sand der Lübecker Bucht in Scharbeutz und Haffkrug und werden es auch heute haben!
Wir sperren keine Parkplätze und auch nicht den Strand!
Manchmal ist ein Parkplatz voll. Dazu dient unser Parkleitsystem und bringt Sie zu einem anderen freien Parkplatz.
Und ähnlich funktioniert auch die Strandampel. Jeder, also wirklich alle, hatten einen tollen Strandplatz mit genügend Abstand, Sonne, Sand und Meer - in Scharbeutz und Haffkrug.

Die Bilder, die in diesen dubiosen Berichten abgebildet werden, sind nicht einmal aus der Lübecker Bucht... soweit dazu. Zumindest ist mir neu, dass wir ein Riesenrad am Strand haben oder einen großen Segelhafen???!
Liebe Medien, geht’s noch???


Bei uns am Strand, in Scharbeutz und Haffkrug, genießen Sie mit Abstand die beste Zeit Ihres Lebens! Alle hier begrüßen Sie mit einem Lächeln!

Ich wünsche allen einen schönen entspannten Sonntag und eine gute Zeit.

Ganz liebe Grüße aus Scharbeutz
Bettina Schäfer
Bürgermeisterin

 
Beiträge: 40
Registriert: 24.01.2009
Wohnort: 1.FC LOK Leipzig

Re: Überfüllte Badeseen, erste neue Verfügungen

Beitrag von LOKfan » Mi 5. Aug 2020, 10:56

Habe den aufrichtigen, mutigen Kommentar der Bürgermeisterin geteilt und mit zwei Zeilen versehen, das immer mehr Menschen zurecht ihre Stimme erheben. Hat sicher einen Genossen nicht gefallen und unter "Hass" gemeldet, somit bis zu Klärung zwei Tage ruhig gestellt. So läuft das im Staate.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Baden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste